RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#1 von Hawk321 ( gelöscht ) , 07.11.2010 20:25

Hi,

ich habe fest gestellt, dass die Fotos die ich mit meiner Dynax 7 D mache sehr oft unscharf sind.

Kann es sein, das hier etwas am AF kaputt ist?

Das Objektiv ist ein Sigma 18- 50 mm 3.5-5.5.

Den AF habe ich auf C gestellt und vielleicht liegt es ja daran...

Kennt sich damit jemand aus?


Hawk321

Beispielbilder, die richtg unscharfen wurden hier schon aussortiert:

http://www.flickr.com/photos/tellmeshit/se...57625331772802/


Hawk321

RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#2 von weberhj , 07.11.2010 20:40

Hallo Hawk321,

erstens ist das Objektiv nicht gerade das "gelbe vom Ei"
und zweitens stell mal auf AF-S.

Mit AF-C hat die Dynax 7D so ihre Probleme.

BG Hans


In the mind of Minolta...


weberhj  
weberhj
Beiträge: 1.117
Registriert am: 30.03.2006


RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#3 von Hawk321 ( gelöscht ) , 07.11.2010 20:44

ZITAT(Hans-J. @ 2010-11-07, 21:40) Hallo Hawk321,

erstens ist das Objektiv nicht gerade das "gelbe vom Ei"
und zweitens stell mal auf AF-S.

Mit AF-C hat die Dynax 7D so ihre Probleme.

BG Hans[/quote]
Danke - ich werde es mal testen, noch eine andere kurze Frage.

Das SIGMA 75-200 2.8-3.5 das es noch für analog mit AF gab, geht das auch an der Dynax 7d?

Hab gelesen, dass die teilweise Probleme an der Sony Alphas machen.


Hawk321

RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#4 von fwiesenberg , 07.11.2010 21:28

ZITAT(Hawk321 @ 2010-11-07, 20:44) Das SIGMA 75-200 2.8-3.5 das es noch für analog mit AF gab, geht das auch an der Dynax 7d?

Hab gelesen, dass die teilweise Probleme an der Sony Alphas machen.[/quote]

Ich hatte mit so einem Objektiv vor allem das Problem, daß die Dynax 7D sehr schnell das AF-Getriebe des Sigmas zerlegt hat.


Grüße aus dem Westen der Republik!
Frank.


______________________________________________________________________________

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448
www.fotowiesenberg.de

... zur Interpunktion:
"Als Mitglied der Uralten und Ehrwürdigen Loge ... war es für Herrn Parker Ehrensache, seine Satzzeichen niemals an die richtigen Stellen zu setzen."

(Terry Pratchett in "Schöne Scheine"

... zur Groß- und Kleinschreibung:
Ich behalte mir vor, Beiträge, die die in unserem Sprachraum allgemein übliche Groß- und Kleinschreibung ohne nachvollziehbare Begründung vermissen lassen, komplett zu ignorieren.


 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#5 von Hawk321 ( gelöscht ) , 07.11.2010 21:50

ZITAT(fwiesenberg @ 2010-11-07, 21:28) Ich hatte mit so einem Objektiv vor allem das Problem, daß die Dynax 7D sehr schnell das AF-Getriebe des Sigmas zerlegt hat. [/quote]

Ok ^^ - was heißt schnell?

Hab mir nämlich gerade eines ersteigert .


Hawk321

RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#6 von fwiesenberg , 07.11.2010 22:02

ZITAT(Hawk321 @ 2010-11-07, 21:50) ZITAT(fwiesenberg @ 2010-11-07, 21:28) Ich hatte mit so einem Objektiv vor allem das Problem, daß die Dynax 7D sehr schnell das AF-Getriebe des Sigmas zerlegt hat. [/quote]

Ok ^^ - was heißt schnell?[/quote]
Wenige Tage.

ZITATHab mir nämlich gerade eines ersteigert .[/quote]
Schade. Nach dem Sigma habe ich mir rechtt schnell ein Minolta AF70-210/4 zugelegt und dann erst gemerkt, daß der Defekt des Sigmas ein guter Anlaß für eine Verbesserung war...


Grüße aus dem Westen der Republik!
Frank.


______________________________________________________________________________

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448
www.fotowiesenberg.de

... zur Interpunktion:
"Als Mitglied der Uralten und Ehrwürdigen Loge ... war es für Herrn Parker Ehrensache, seine Satzzeichen niemals an die richtigen Stellen zu setzen."

(Terry Pratchett in "Schöne Scheine"

... zur Groß- und Kleinschreibung:
Ich behalte mir vor, Beiträge, die die in unserem Sprachraum allgemein übliche Groß- und Kleinschreibung ohne nachvollziehbare Begründung vermissen lassen, komplett zu ignorieren.


 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#7 von Hawk321 ( gelöscht ) , 07.11.2010 22:05

ZITAT(fwiesenberg @ 2010-11-07, 22:02) ZITAT(Hawk321 @ 2010-11-07, 21:50) ZITAT(fwiesenberg @ 2010-11-07, 21:28) Ich hatte mit so einem Objektiv vor allem das Problem, daß die Dynax 7D sehr schnell das AF-Getriebe des Sigmas zerlegt hat. [/quote]

Ok ^^ - was heißt schnell?[/quote]
Wenige Tage.

ZITATHab mir nämlich gerade eines ersteigert .[/quote]
Schade. Nach dem Sigma habe ich mir rechtt schnell ein Minolta AF70-210/4 zugelegt und dann erst gemerkt, daß der Defekt des Sigmas ein guter Anlaß für eine Verbesserung war...
[/quote]


Ok, aber kann ja auch sein, dass der Defekt schon vorher vorlag und es nur ne Frage der Zeit war...mal schauen, ich werds mal ein paar Tage testen.

Mein altes SIGMA ist ja nun ohnehin das letzte Klump.

Danke für die Antwort.

Falls jemand Interessen an Castor Infos hat, kann er ja mal hier vorbei schauen:

http://www.beat-side.de

:-)


Hawk321

RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#8 von Reisefoto , 07.11.2010 23:03

Unschärfe kann viele Ursachen haben. Das Bild kann einfach verwackelt sein, oder der Schärfebereich ist einfach zu kurz, weil die Blende relativ weit offen war. Das muss man am Einzelbild klären und zwar möglichst in voller Auflösung. Ich habe mal auf eins Deiner Demofotos geschaut. Dort war es so, dass es eine scharfe Zone gabe (der Fokus passte also ofenbar) aber vieles, was in so einem Bild hätte scharf sein dürfen, lag schon außerhalb des Schaärfebereichs. Dagegen hilft abblenden. Es gibt noch viele andere Ursachen, aber das sollten wir anhand eines konkreten Bildes klären. Lade dazu bitte ein Bild in Originalgröße hoch und stell den Link hier ein.

Kaputte AF-Getriebe sind neben Kompatibilitätsproblemen bei Kameragenerationswechseln eine der Schwächen von Sigma Objektiven. In einem anderen Fotoforum wird eine Liste der Sigmaobjektive geführt, die bei den Forenmitgliedern durch AF-Getriebeschäden ausgefallen sind. Die Zahl ist dreistellig und es sind fast alle Modelle mit Stangen-AF Antrieb betroffen. Bis auf ein Objektiv habe ich mich von Sigma verabschiedet. Bediene Dich besser bei Minolta, Sony oder Tamron, da gibt es diese Probleme nicht.


www.reiseundbild.de


 
Reisefoto
Beiträge: 4.597
Registriert am: 04.03.2006


RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#9 von Hawk321 ( gelöscht ) , 07.11.2010 23:29

Hier mal Links zu den neuen Bildern:

http://s7.directupload.net/images/101107/2ducrb28.jpg - ISO 100 - 15sek - f36

http://s7.directupload.net/images/101107/fxhl448h.jpg - ISO400 -1/200 - f4.5

Beide Bilder sind unscharf.
Ok, das eine wurde Nachts aufgenommen, aber nun gut - das sollte die 7D schon noch hinbekommen.

Was das SIGMA Objektiv angeht, ich würde mich ja auch gerne woanders bedienen, aber ich kann mir ein besseres Equipment als Student einfach nicht leisten .

[EDIT: Link repariert durch Moderator.]


Hawk321

RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#10 von Reisefoto , 08.11.2010 00:23

Bei den Links kommt nur eine Fehlermeldung (404). Seltsamerweise öffnen sie sich auch nicht in einem neuen Fenster, sondern man verlässt das Mi-Fo und landet auf dem Bilderserver. Normalerweise öffnet sich bei externen Links aus dem Forum defaultmäßig ein neues Fenster.

Es ist ja eigentlich nicht das Thema, aber es gibt auch sehr preisgünstige Originalobjektive. Im Standardbereich z.B. das Konica-Minolta oder Sony (baugleich) f3,5-5,6 / 18-70mm. Das ist gebraucht für weniger als 50 Euro zu haben. Ebenso das Sony 18-55 SAM. Es sind die billigen Kitobjektive von denen es ziemlich gute, aber auch ziemlich mäßige Exemplare gibt.

Im Telebereich gibt es preislich auch echte Alternativen zu den Sigmas. Aber damit können wir uns ja befassen, wenn das Schärfeproblem geklärt ist.


www.reiseundbild.de


 
Reisefoto
Beiträge: 4.597
Registriert am: 04.03.2006


RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#11 von Hawk321 ( gelöscht ) , 08.11.2010 09:42

Danke erstmal für`s Link reparieren :-).

Zu den Objektiven, ich stand ja vor der Wahl zwischen dem Sony mit den gleichen Werten und dem SIGMA.

Mit wurde dann gesagt, die schenken sich nichts, ich soll das SIGMA nehmen.

Tja, dumm gelaufen...


Hawk321

RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#12 von stevemark , 08.11.2010 13:38

ZITAT(Hawk321 @ 2010-11-07, 23:29) Hier mal Links zu den neuen Bildern:

http://s7.directupload.net/images/101107/2ducrb28.jpg - ISO 100 - 15sek - f36

http://s7.directupload.net/images/101107/fxhl448h.jpg - ISO400 -1/200 - f4.5

Beide Bilder sind unscharf.
Ok, das eine wurde Nachts aufgenommen, aber nun gut - das sollte die 7D schon noch hinbekommen.[/quote]

Bei f36 kann das Bild nicht scharf werden (Beugung an der zu kleinen Blendenöffnung). f11 dürfte bei Deinem Objektiv optimal sein; gehe nicht über f16 hinaus.

Das zweite Bild ist mit Sicherheit verwackelt. Ob es eventuell zusätzlich auch unscharf ist, kann man deswegen nicht beurteilen.

ZITAT(Hawk321 @ 2010-11-07, 23:29) Was das SIGMA Objektiv angeht, ich würde mich ja auch gerne woanders bedienen, aber ich kann mir ein besseres Equipment als Student einfach nicht leisten .[/quote]
Das Minolta AF 2.8/28-85mm ist für <50 EUR erhältlich, das Minolta AF 3.5/35-105mm (ACHTUNG erste Metallversion suchen!, die zweite aus Plastik ist optisch schlecht) für <30 EUR. Beide Objektive sind am APS-C-Sensor schlicht exzellent.


ZITAT(Reisefoto @ 2010-11-08, 0:23) Es ist ja eigentlich nicht das Thema, aber es gibt auch sehr preisgünstige Originalobjektive. Im Standardbereich z.B. das Konica-Minolta oder Sony (baugleich) f3,5-5,6 / 18-70mm. Das ist gebraucht für weniger als 50 Euro zu haben. Ebenso das Sony 18-55 SAM. Es sind die billigen Kitobjektive von denen es ziemlich gute, aber auch ziemlich mäßige Exemplare gibt.

Im Telebereich gibt es preislich auch echte Alternativen zu den Sigmas. Aber damit können wir uns ja befassen, wenn das Schärfeproblem geklärt ist.[/quote]
Ich empfehle eindeutig das 18-55 SAM; das ältere Minolta 18-70 hat ab 50mm Brennweite zuviele Probleme, ist aber auch im weitwinkelbereich dem neueren 18-55 SAM unterlegen: siehe hier

Gruss Steve


http://www.artaphot.ch


 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#13 von Hawk321 ( gelöscht ) , 08.11.2010 15:30

Damit kann ich schon gut was anfangen, wobei ich ja aber so meine Probleme mit "lichtschwachen" Objektiven habe.

Bei meiner X700 benutze ich fast ausschließlich das Rokkor 1.4/50 mm, da ich eben nie weiß wie die Lichtverhältnisse sind und ich unter Bedingungen (Demos) fotografiere, wo es besser ist, wenn man leichtes Gepäck hat.

Wie in diversen Videos zum Castor Transport sehen, machen die ja nicht mal mehr vor akreditierten Presse-Fotografen halt!

Das Minolta AF 2.8/28-85mm scheint mir ganz interessant zu sein, auch vom Crop Faktor her ergibt sich dann eine passende Brennweite.

Wobei ich da etwas aufpassen muss, denn ich werde wohl in Kürze auf die Alpha 700 wechseln und meine 7D in der Bucht versenken.

Gibt es beim Minolta AF 2.8/28-85mm irgendwelche Kompatibilitätsprobleme in Zusammenarbeit mit der Aplha 700?


Wobei ich mir auch noch nicht gan'z sicher bin, ob es nicht doch Vollformat wird - mal schauen was der Weihnachtsmann so bringt ;-).


Hawk321

RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#14 von stevemark , 08.11.2010 15:58

ZITAT(Hawk321 @ 2010-11-08, 15:30) ...
Gibt es beim Minolta AF 2.8/28-85mm irgendwelche Kompatibilitätsprobleme in Zusammenarbeit mit der Aplha 700?[/quote]
Nein. Die Detailschärfe im Zentrum ist schon bei Offenblende und bei allen Brennweiten sehr gut, die Ecken gewinnen noch etwas durch Abblenden auf f5.6 oder f8. Vignettierung ist an der A700 kein Problem, hingegen am Vollformat bei 28mm und Offenblende doch massiv (nur das 24-85mm und das 24-105mm vignettieren am FF stärker). Auch die Naheinstellgrenze ist mit 80 cm recht brauchbar, bei f=85mm ergibt sich an der A700 ein Bildausschitt von 12x18 cm.




ZITAT(Hawk321 @ 2010-11-08, 15:30) Wobei ich mir auch noch nicht gan'z sicher bin, ob es nicht doch Vollformat wird - mal schauen was der Weihnachtsmann so bringt ;-).[/quote]

ZITAT(Hawk321 @ 2010-11-07, 23:29) ...
Was das SIGMA Objektiv angeht, ich würde mich ja auch gerne woanders bedienen, aber ich kann mir ein besseres Equipment als Student einfach nicht leisten .
...[/quote]

Ähm ... da komm ich nicht ganz mit


http://www.artaphot.ch


 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: Konica Minolta Dynax 7D unscharfe Fotos

#15 von Hawk321 ( gelöscht ) , 08.11.2010 16:34

ZITATÄhm ... da komm ich nicht ganz mit [/quote]

Wie gesagt, mal schauen was der Weihnachtsmann so bringt. Kann sein, das mein Vater mir seine Alpha 850 überlässt, er liebäugelt schon länger mit einer Canon Eos 5D Mark ll.

Anonsten wird es dann wohl eine gebrauchte Alpha 700 bei mir, wobei ich hier ja nur die Differenz zwischen Alpha 700 abzüglich der Synax 7d zahlen müsste.

Mit nicht finanzierbar, meinte ich auch eher das Sony 2.8 75-200 G oder auch die von Sigma, die gehen ja auch erst bei 600 € los, sind aber mit dem alten SIGMA 2.8 75-200, welches ich nun erworben habe, ja auch nicht zu vergleichen - zumindestens was Bildqualität anbelangt.

[EDIT: Zitat repariert durch Moderator.]


Hawk321

   

Erfahrungen eines Canonianers mit der Dynax 7D

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz