RE: Die Sony World Photography Awards 2011

#1 von Frank , 03.06.2010 07:35

Der weltweit größte Fotowettbewerb geht in die nächste Runde: Die Sony World Photography Awards 2011

Auch in diesem Jahr sind Profi- und Amateurfotografen aufgerufen, sich für die Sony World Photography Awards zu bewerben. Die Beiträge können ab sofort bis 5. Januar 2011 eingereicht werden. Eine hochkarätig besetzte Jury wird die besten Werke auswählen und die Gewinner erstmalig in London auszeichnen. Die Bilder der diesjährigen Preisträger werden im Rahmen des World Photography Festivals in Mexiko, San Francisco, Shanghai und London gezeigt. Auch der "Student Focus" hat sich weiterentwickelt und wird exklusiv mit dem Partner Young Tate Online zusammenarbeiten.

Berlin, 2. Juni 2010. Ab sofort können sich Profi- und Amateurfotografen unter http://www.worldphoto.org für die Sony World Photography Awards 2011 bewerben, Einsendeschluss ist der 5. Januar 2011. Der Wettbewerb ist mit mehr als 80.000 Bewerbern aus 148 Ländern[1] und seinem Programm einzigartig und gehört zu den weltweit größten Events der Fotobranche.

Auch Sony ist in 2011 wieder als Partner an Bord. "Wir glauben an die Kraft der Bilder und an die Bedeutung der Fotografie als inspirierendes, unterhaltendes und bildendes Medium", so Yoshiyuki Nogami, Vice President Digital Imaging bei Sony Europe. "Wir freuen uns sehr, dass wir diesen bedeutenden Wettbewerb und die herausragenden Fototalente aus aller Welt unterstützen können."

Zum Auftakt der Sony World Photography Awards 2011 gibt die World Photography Organisation eine Reihe spannender Veränderungen für den Wettbewerb bekannt.

Das World Photography Festival expandiert
Basierend auf den positiven Erfahrungen und dem Erfolg des jährlichen World Photography Festivals in Cannes, wird das Foto-Festival in 2010/11 in insgesamt vier Metropolen stattfinden und macht in San Francisco, Mexiko, Shanghai und London Station. Das Finale der Tour wird in London stattfinden, wo erstmals auch die Gala zur Verleihung der Sony World Photography Awards sein wird.

Das World Photography Festival gibt Fotografen aus der ganzen Welt die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und die aktuellsten Trends, Herausforderungen und Innovationen in der Welt der Fotografie zu diskutieren. Auf jedem Festival werden die Sieger der Sony World Photography Awards 2010 präsentiert und praxisorientierte Workshops, Ausstellungen, Vorträge, Portfolio-Reviews sowie ein Fotosymposium organisiert, das von führenden Vertretern der Branche geleitet wird.

Neue Struktur des Profi- und Amateur-Wettbewerbs
Gleichzeitig kündigt die World Photography Organisation einen neu strukturierten Amateur-Wettbewerb sowie zusätzliche Kategorien für den Profi-Wettbewerb an.

Der sogenannte "Offene Wettbewerb" wird den bisherigen Amateur-Wettbewerb ersetzen und richtet sich an die stetig wachsende Zahl der Foto-Enthusiasten. Er umfasst zehn Kategorien, darunter "Natur & wilde Tiere", "Reisen" und "Bei Nacht". Die Bewertung erfolgt anhand von eingereichten Einzelbildern.

Professionelle Fotografen und "ambitionierte Foto-Enthusiasten" sind eingeladen, am Profi-Wettbewerb teilzunehmen, bei dem eine Auswahl mehrerer Bilder bewertet wird. Die 14 Profi-Kategorien verteilen sich auf drei Genres: Kommerzielle Fotografie, Fine Art sowie Fotojournalismus und Dokumentarfotografie. Neu hinzugekommen sind die Kategorien Lifestyle, Stillleben und Menschen.

Die Gewinner in den professionellen und den offenen Kategorien werden ihre Auszeichnungen bei der Gala der Sony World Photography Awards in Empfang nehmen können, die am 27. April 2011 in London stattfindet. Im Rahmen der Preisverleihung wird auch der Gewinner des L’Iris d’Or und damit der Fotograf des Jahres bekannt gegeben. Er erhält ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Dollar und eine Alpha DSLR-Ausrüstung von Sony. Der Gesamtsieger im Offenen Wettbewerb erhält 5.000 Dollar und wird ebenfalls mit einer Alpha DSLR-Kamera von Sony ausgestattet.

Exklusiver Partner für den Student Focus Wettbewerb
Mit dem internationalen Fortbildungs- und Wettbewerbsprogramm "Student Focus" will die World Photography Organisation die Fotografen der nächsten Generation einbinden und fördern. Im Rahmen einer exklusiven Partnerschaft mit Young Tate Online wird der "Student Focus" Wettbewerb 2011 an die neue Fotoausstellung der Tate Gallery of Modern Art in London anknüpfen, die den Titel "Exposed: Voyeurism, Surveillance and the Camera" trägt. Von dieser Ausstellung inspiriert, wird das Thema des "Student Focus" Wettbewerbs 2011 "Surveillance" (Überwachung) lauten.

2011 steht der "Student Focus" Wettbewerb erstmals allen Universitäten weltweit offen, die ein Fotografiestudium anbieten. Die zehn Studenten, die in die Vorauswahl kommen, werden im April 2011 mit ihren Tutoren nach London fliegen, wo sie im Rahmen des World Photography Festivals ihre Abschlussaufgabe bestehen müssen. Als Preis stiftet Sony ein Alpha DSLR-Kamerapaket im Wert von 45.000 Euro. Der Gesamtgewinner des "Student Focus" Wettbewerbs wird gemeinsam mit den Gewinnern in den professionellen und offenen Kategorien bei der Gala der Sony World Photography Awards am 27. April bekannt gegeben.

Neues Gesicht und neue Inhalte für die Website
Zeitgleich mit der Eröffnung des Wettbewerbs 2011 hat die World Photography Organisation auch ihre Website http://www.worldphoto.org neu gelauncht. Als zentrale Anlaufstelle für die Foto-Community präsentiert die Website die Beiträge für die Sony World Photography Awards und liefert die aktuellsten Nachrichten aus der Welt der Bilder. Außerdem wird sie Exklusiv-Interviews und Podcasts mit Mitgliedern der World Photography Academy, einen Mitgliederbereich, einen eigenen Studentenbereich, Foren, Videos und Blogs bieten.

"Die World Photography Organisation bietet Fotografen eine globale Plattform, und unsere dynamische neue Website und Festival-Planung ermöglicht es uns, fotografische Leistungen einem noch größeren internationalen Publikum zu präsentieren", erklärte Scott Gray, Managing Director der World Photography Organisation. "Wir freuen uns sehr darauf, die Gala zur Verleihung der Sony World Photography Awards nun nach London zu bringen und das Beste, was die Fotografie weltweit zu bieten hat, in einer der spannendsten Kulturstädte der Welt zu feiern."

Vollständige Informationen zur World Photography Organisation und den Sony World Photography Awards finden Sie auf http://www.worldphoto.org.


[1] Teilnehmerzahlen aus 2010
Kategorien im Profi-Wettbewerb
Für Profi-Fotografen und ambitionierte "Amateure/Enthusiasten". Die Teilnehmer müssen eine Werkauswahl einreichen, die mindestens drei und höchstens zehn Bilder umfasst. Sowohl veröffentlichte als auch unveröffentlichte Arbeiten können berücksichtigt werden.

Kommerzielle Fotografie - Fotos, die in erster Linie kommerziellen Zwecken dienen, also dem Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen
Reisen
Lifestyle
Stillleben
Mode

Fine Art - Fotos mit künstlerischer Intention, die auf der kreativen Vision des Fotografen basieren
Architektur
Portrait
Landschaft
Stillleben
Konzeptkunst

Fotojournalismus und Dokumentarfotografie - Fotos, die eine Story erzählen; von der Illustration aktueller Nachrichten und weltweit relevanter Themen über die Dokumentation historischer und internationaler Ereignisse bis hin zu Aufnahmen aus der Populärkultur
Zeitgeschehen
Zeitgenössische Themen
Menschen
Kunst & Kultur
Sport

Kategorien im Offenen Wettbewerb
Offen für jedermann; die Bewertung erfolgt anhand von Einzelbildern.
Action
Bei Nacht
Architektur
Kunst & Kultur
Mode
Panorama
Natur & wilde Tiere
Menschen
Reisen
Lächeln


---
Viele Grüße

Frank


www.frank-exner.com
Bedienungsanleitungen älterer Minolta und Konica Minolta Geräte.
Besuche mich auf Instagram.


 
Frank
Beiträge: 3.161
Registriert am: 15.02.2002


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen