RE: Unterschiede aus Erfahrung zu 28-105 und 28-105xi

#1 von CarlSagan , 30.04.2009 20:19

Hallo liebe Alt-Minoltisten!

Man(n) liest ja viel (neg. über xi) und hört dennoch oft mals anderes.
Hat jemand definitive Unterschiede (optisch) zwischen den beiden Objektiven festgestellt?
Ich habe mir eine D7 mit Handgriff zulegen "lassen" (zu meinen beiden Alphas).
Und nun suche ich für den Anfang ein passabeles Objektiv zum einarbeiten. Denn diese Kamera verdient sicher besseres Glas.
Aber das muss man(n) erst einmal günstig finden.

Danke für Eure Erfahrungen und einen schönen ersten Mai aus dem hohen Norden,
Eckhard


Wir müssen das, was wir denken, SAGEN.
Wir müssen das, was wir sagen, TUN.
Und wir müssen das, was wir tun, dann auch SEIN !

Alfred Herrhausen


CarlSagan  
CarlSagan
Beiträge: 22
Registriert am: 16.07.2008


RE: Unterschiede aus Erfahrung zu 28-105 und 28-105xi

#2 von Big_Lindi , 02.05.2009 08:30

Hallo Eckard,

meines Wissens bestehen optisch keinerlei Unterschiede. Da müssten eigentlich hier im Forum massenhaft Threads darüber zu finden sein. Ich hatte das 28-105xi viele Jahre analog und digital und war damit sehr zufrieden. Das ist aber auch so der allgemeine Tenor für speziell dieses xi-Objektiv.
Nur an das motorische Zoomen und Fokussieren muß man sich halt gewöhnen ...

Gruß Tobias


Big_Lindi  
Big_Lindi
Beiträge: 1.085
Registriert am: 12.08.2004


RE: Unterschiede aus Erfahrung zu 28-105 und 28-105xi

#3 von fwiesenberg , 02.05.2009 08:40

Ich bin vom AF28-105xi nicht besonders begeistert und behalte es eigentlich nur, damit die 7xi nicht so nackt dasteht.
Optisch finde ich das AF24-105, aber auch das oft unterschätzte alte AF28-85 sowie das AF28-135 deutlich besser. Oder wenn es unbedingt ein xi-Objektiv sein soll: Das AF35-200xi.
Aber der Motorzoom ist schon ziemlich gewöhnungebedürftig, besonders mit der z.B. an der pxi angebotenen "Gefechtsfeldübersicht".

Mechanisch scheint das AF28-105xi übrigens nicht so dolle zu sein, da ich hier zwei ausgeschlachtete Objektive mit verschlissenen Fokus- bzw. Zoombahnen habe.

Zum AF28-105 (ohne xi) kann ich nichts sagen außer daß es wohl zwei Versionen gibt, von denen die jüngere über eine kreisförmige Blendenöffnung verfügt.

EDIT: Ich würde das AF24-105 D vorschlagen, das bei sehr kompakten Abmessungen eine gute Abbildungsleistung, D-Funktion, einen schnellen Autofokus und (insbes. bei APS-C-DSLR sinnvollen) weiten Brennweitenbereich bietet.

(PS: Die Preise des AF24-105 scheinen in letzter Zeit auch ziemlich gefallen zu sein. Zumindest hat sich auf mein Angebot hier im Forum niemand gemeldet, worauf ich es dann lieber gut in Zahlung gegeben habe...)


Grüße aus dem Westen der Republik!
Frank.


______________________________________________________________________________

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448
www.fotowiesenberg.de

... zur Interpunktion:
"Als Mitglied der Uralten und Ehrwürdigen Loge ... war es für Herrn Parker Ehrensache, seine Satzzeichen niemals an die richtigen Stellen zu setzen."

(Terry Pratchett in "Schöne Scheine"

... zur Groß- und Kleinschreibung:
Ich behalte mir vor, Beiträge, die die in unserem Sprachraum allgemein übliche Groß- und Kleinschreibung ohne nachvollziehbare Begründung vermissen lassen, komplett zu ignorieren.


 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz