RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#16 von Tom_ , 08.05.2009 22:53

So, hier ist meine funktionierende Anschlußbelegung (trotzdem ohne Gewähr! :

http://www.sonyuserforum.de/galerie/data/m...a700_dc-in_.jpg

ZITAT(matthiaspaul @ 2009-02-08, 13:22) Pin 1: DCPOWER+
Pin 2: SENSE/CONTROL
Pin 3: GND[/quote]

Der Control-Pin 2 sollte mit Masse verbunden werden, um den Akku im Batteriefach vom Stromnetz der Kamera abzutrennen um so eine unkontrollierte (Über-)Ladung zu verhindern.

Ich habe mir ein Stück doppelseitige Leiterplatte mit 1,7mm Stärke rechteckig zugeschnitten (ca. 6,9x12mm) und auf der Plusseite einen rechteckig gefeilten Draht aufgelötet, der genau in die Kerbe der Buchse paßt (Plusseite, auf dem Bild rechts), um ein verpoltes Einstecken des Selbstbausteckers zu verhindern.
Das ist zwar ziemlich improvisiert, für meine Zwecke (Test einer defekten a700) aber ausreichend.


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f50t22853p244155n1.jpg 

Tom_  
Tom_
Beiträge: 56
Registriert am: 23.02.2005


RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#17 von matthiaspaul , 09.05.2009 06:09

Prima! :-)

Viele Grüße,

Matthias

EDIT: Siehe auch: http://www.sonyuserforum.de/forum/showthread.php?t=70681


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#18 von matthiaspaul , 18.05.2009 13:25

Die neuen Sony Alpha-Modelle DSLR-A230, DSLR-A330 und DSLR-A380 verwenden leider nicht mehr den gleichen Akkutyp wie die anderen Alpha-Modelle, sondern einen kleineren Akkupack namens NP-FH50 - nicht mit dem NP-FM50H verwechseln! - der auch von der Sony Cyber-shot DSC-HX1 verwendet wird.

Der NP-FH50 Akkupack weist die folgenden Eckdaten auf:
Nominelle Spannung 6,8VKapazität 900mAh entsprechend 6,1Wh32mm x 19mm x 45mmGewicht 50g Akku der H-SerieSony STAMINA-Technologieproprietäre Sony InfoLITHIUM-Technik für Datenkommunikation zwischen Akku und KameraSony ActiFORCEHybrid-Lithium-Ionen-Akku ohne Memory-EffektKompatibel mit diversen Camcordern, die Akkus der P-Serie verwenden

Okay, damit dürften so ziemlich alle buzz words vertreten sein... ;->

Als Ladegerät für diese Akkus eignet sich einerseits das mitgelieferte Ladegerät BC-VH1, aber auch das Sony Doppelladegerät AC-VQH10 (mit dem zwei Akkus nacheinander geladen werden können, wenn auch nicht wirklich gleichzeitig).

Als reines Netzgerät für die Kameras dient der Sony AC Adaptor AC-PW10AM, der - abweichend von den Akkupacks - eine Spannung von 7,6V liefert. Ob es sich bei der DC IN-Buchse der drei neuen Kameras um den oben schon diskutierten Anschluß handelt, ist noch unklar - auf dem Foto sieht er zumindest ähnlich aus, aber aufgrund der Differenz zwischen der nominellen Akkuspannung der neuen Akkus im Vergleich zu den bisherigen Akkus als auch zur Sekundärspannung des Netzgerätes wäre auch denkbar, daß es sich um einen anderen Anschluß handelt. Andererseits ist auch denkbar, daß das neue AC-PW10AM auch bei den bisherigen Alpha-DSLRs paßt (selbst wenn es derzeit nicht dafür ausgewiesen wird) und damit für den reinen Netzbetrieb an AC 100-240V 50/60Hz eine preiswerte Alternative zum AC-VQ900AM Kombilader darstellt.

Der NP-FH50 ist übrigens auch Teil des Zubehörsets ACC-AMFH.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f50t22853p244566n1.jpg   f50t22853p244566n2.jpg   f50t22853p244566n3.jpg   f50t22853p244566n4.jpg 

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#19 von matthiaspaul , 27.05.2009 02:28

Bei Sony Canada findet sich als Akku für die Sony DSLR-A230 / DSLR-A330 / DSLR-A380 übrigens ein "NP-FH50AM", ganz so, als würde es sich um eine spezielle Variante für Alpha-Mount-Kameras handeln. Auch das dort aufgeführte Lieferdatum 2009-06-16 und die Vorbestellmöglichkeit deuten darauf hin, daß es sich um einen neuen Artikel handelt, nicht um einen, der schon existiert hat.

Das ist insofern verwunderlich, als daß der Akku der drei neuen Gehäuse ja als kompatibel mit der Sony Cyber-shot DSC-HX1 (und vielen anderen Camcordern) beschrieben wird, und deren Zubehörteile führen nunmal kein "AM" im Namen, sondern das Teil heißt schlicht "NP-FH50".

http://www.sonystyle.ca/commerce/servlet/P...oductId=1006407

Ob es sich bei NP-FH50 und NP-FH50AM um ein-und-denselben Artikel handelt, oder ob irgendwelche Unterschiede bestehen, werden wir erst in der Zukunft klären können.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f50t22853p245015n1.jpg 

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#20 von matthiaspaul , 11.07.2009 10:22

ZITAT(matthiaspaul @ 2009-05-18, 13:25) Als reines Netzgerät für die Kameras dient der Sony AC Adaptor AC-PW10AM, der - abweichend von den Akkupacks - eine Spannung von 7,6V liefert. Ob es sich bei der DC IN-Buchse der drei neuen Kameras um den oben schon diskutierten Anschluß handelt, ist noch unklar - auf dem Foto sieht er zumindest ähnlich aus, aber aufgrund der Differenz zwischen der nominellen Akkuspannung der neuen Akkus im Vergleich zu den bisherigen Akkus als auch zur Sekundärspannung des Netzgerätes wäre auch denkbar, daß es sich um einen anderen Anschluß handelt. Andererseits ist auch denkbar, daß das neue AC-PW10AM auch bei den bisherigen Alpha-DSLRs paßt (selbst wenn es derzeit nicht dafür ausgewiesen wird) und damit für den reinen Netzbetrieb an AC 100-240V 50/60Hz eine preiswerte Alternative zum AC-VQ900AM Kombilader darstellt.[/quote]
Laut der folgenden Kompatibilitätstabelle von Sony:

http://esupport.sony.com/perl/news-item.pl...amp;region_id=1

ist das AC-PW10AM mit allen dort derzeit gelisteten Gehäusen kompatibel:

DSLR-A100, DSLR-A200, DSLR-A230, DSLR-A300, DSLR-A330, DSLR-A350, DSLR-A700, DSLR-A900.

Damit wissen wir dann auch gleich, daß die neuen DSLR-A230 und DSLR-A330 zumindest mechanisch die gleiche DC-IN-Buchse aufweisen, wie die bisherigen Gehäuse (Unterschiede in den elektrischen Details können aber immer noch bestehen, wie ja weiter oben in diesem Thread z.T. schon herausgearbeitet wurde.)

Die DSLR-A380 fehlt noch in dieser Auflistung, ebenso wie die zukünftigen DSLR-A450, DSLR-A500, DSLR-A550 und DSLR-A850. Zumindest bei der DSLR-A850 können wir aufgrund ihrer Ähnlichkeit zur DSLR-A900 davon ausgehen, daß auch sie mt dem AC-PW10AM kompatibel ist. EDIT: Dies ist tatsächlich der Fall, wie auch bei der DSLR-A450, DSLR-A500 und DSLR-A550.

Viele Grüße,

Matthias

PS. In der genannten Tabelle wird das Doppelladegerät AC-VQ900AM übrigens fälschlicherweise als "AC-VVQ900AM" bezeichnet. Und: Das Netzgerät AC-PW10AM wird dort als "AC Adapter/ Charger" bezeichnet. Sollte das am Ende darauf hindeuten, daß Sony ganz so, wie von mir weiter oben als mögliche Erweiterung beschrieben, das Laden von Akkus in der Kamera bereits vorsieht (oder plant, dies einzuführen)?


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#21 von mts , 11.07.2009 11:39

ZITAT(matthiaspaul @ 2009-05-27, 2:28) Ob es sich bei NP-FH50 und NP-FH50AM um ein-und-denselben Artikel handelt, oder ob irgendwelche Unterschiede bestehen, werden wir erst in der Zukunft klären können.[/quote]Der gleiche Artikel in unterschiedlicher Aufmachung, hieß es von Seiten Sony Deutschlands. Hierzulande werde lediglich die Verpackung des NP-FH50 angepasst, um auf die Kompatibilität mit den Alphas hinzuweisen.



mts  
mts
Beiträge: 3.087
Registriert am: 05.02.2003


RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#22 von matthiaspaul , 28.08.2009 01:36

Auch die gestern vorgestellten Sony Alpha DSLR-A500, DSLR-A550 und DSLR-A850 Gehäuse verwenden den gleichen Akku, wie schon die DSLR-A200, DSLR-A300, DSLR-A350, DSLR-A700 und DSLR-A900: NP-FM500H. Dieser Akku ist auch mit der DSLR-A100 kompatibel, auch wenn diese Kamera ursprünglich den NP-FM55H verwendet hat. Damit weichen also bisher nur die DSLR-A230, DSLR-A330 und DSLR-A380 grundsätzlich von dieser Linie ab, indem sie den NP-FH50 verwenden.

Bei der DSLR-A850 war sowieso klar, daß sie die gleiche DC-IN-Buchse wie die DSLR-A900 bieten würde (siehe auch angehängtes Foto von dpreview), aber auch die DSLR-A500 und DSLR-A550 verfügen darüber. Die Buchse befindet sich jetzt auf der rechten Seite oberhalb des Kartenfachs. Damit können das Doppelladegerät AC-VQ900AM und das Netzgerät AC-PW10AM an allen drei neuen Gehäusen verwendet werden.

Die Positionierung der DC IN-Buchse nach rechts hat übrigens einen großen Vorteil: Bei Verwendung einer Winkelplatte kommen sich L-Plate und DC-IN-Buchse nicht ins Gehege. Vgl. auch:

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=22722
http://www.photoclubalpha.com/2009/11/18/s...ghs-and-lows/6/

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f50t22853p248213n1.jpg 

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#23 von matthiaspaul , 06.01.2010 00:13

Zum Glück verwendet auch die frisch vorgestellte Sony Alpha DSLR-A450 den gleichen Akkutyp NP-FM500H wie die meisten anderen Modelle: DSLR-A100 (ursprünglich mit NP-FM55H), DSLR-A200, DSLR-A300, DSLR-A350, DSLR-500, DSLR-A550, DSLR-A700, DSLR-A850 und DSLR-A900.

Lediglich die DSLR-A230, DSLR-A330 und DSLR-A380 verwenden den damit inkompatiblen Akkutyp NP-FH50.

Da die DSLR-A450 auch über die gleiche dreipolige DC-IN-Buchse zur Spannungsversorgung verfügt, lassen sich auch Lade-/Netzgeräte wie das AC-VQ900AM und das Netzgerät AC-PW10AM an diese Kamera anschließen.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#24 von matthiaspaul , 09.06.2010 12:21

Die neuen Modelle Sony Alpha DSLR-A290 und DSLR-A390 verwenden den gleichen 6,8V 6,1W Sony-InfoLITHIUM-Akku NP-FH50 wie schon die Vorgänger DSLR-A230, DSLR-A330 und DSLR-A380. Dieser ist nicht mit den Akkus der größeren Modelle kompatibel.

Die DC IN-Buchsen der Kameras haben sich ebenfalls nicht verändert, so daß das Netzgerät AC-PW10AM paßt.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#25 von matthiaspaul , 15.07.2010 15:03

Die neue Sony Handycam NEX-VG10E/NEX-VG10A/NEX-VG10J verwendet zwar unterschiedliche 6,8V-Akkus (NP-FV70 und NP-FV100) als die Sony Alpha DSLRs, aber immerhin paßt das von den Alpha DSLRs her bekannte Netzgerät AC-PW10AM; die Videokamera besitzt also die gleiche 7,6V-DC-IN-Buchse:

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=27169

Ob das von den NP-FH50 Akkus der DSLR-A230/DSLR-A290/DSLR-A330/DSLR-A380/DSLR-A390 her bekannten Ladegerät BC-VH1 wirklich - wie von Sony Deutschland angegeben - auch zu den NP-FV70 und NP-FV100 Akkus der NEX-VG10 paßt, wird noch geklärt werden müssen.

Für die NP-FV70 und NP-FV100 listet Sony außerdem noch das Doppelladegerät AC-VQV10 (gefährliche Namensähnlichkeit: AC-VQH10 für den NP-FH50 der DSLR-A230/DSLR-A290/DSLR-A330/DSLR-A380/DSLR-A390) und das Reiseladegerät für V-Serie-Akkus BC-TRV (gefährliche Namensähnlichkeit zum BC-TRM für das Reiseladegerät für M-Serie-Akkus).

Die Sony Alpha NEX-5 und NEX-3 verwenden noch einen anderen Lithium-Ionen-Akku (InfoLITHIUM, W-Serie, STAMINA, ActiFORCE, 7,2 V, 1080 mAh, 7,7 Wh), der sich NP-FW50 nennt. Als Akkuladegerät wird das BC-VW1 und als Netzgerät (100-240 V AC / 50-60 Hz / 20 W auf 7,6 V DC) das AC-PW20 angeboten, welches über einen "Dummy"-Akku im Batteriefach der Kamera kontaktiert - die NEX-Kameras besitzen die oben angesprochene 7,6V-DC-Buchse nicht.

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=261420

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#26 von matthiaspaul , 24.08.2010 09:01

ZITAt (matthiaspaul @ 2010-07-15, 15:03) Die Sony Alpha NEX-5 und NEX-3 verwenden noch einen anderen Lithium-Ionen-Akku (InfoLITHIUM, W-Serie, STAMINA, ActiFORCE, 7,2 V, 1080 mAh, 7,7 Wh), der sich NP-FW50 nennt. Als Akkuladegerät wird das BC-VW1 und als Netzgerät (100-240 V AC / 50-60 Hz / 20 W auf 7,6 V DC) das AC-PW20 angeboten, welches über einen "Dummy"-Akku im Batteriefach der Kamera kontaktiert - die NEX-Kameras besitzen die oben angesprochene 7,6V-DC-Buchse nicht.[/quote]
Die heute vorgestellten Sony Alpha SLT-A33, SLT-A55 und SLT-A55V verwenden den "NEX-Akku" NP-FW50, das Ladegerät BC-VW1 und das Netzgerät AC-PW20. Damit ist auch klar, daß sie ebenfalls nicht über die DC-IN-Buchse der größeren Modelle verfügen, denn das Netzgerät kontaktiert mit der Kamera über einen "Dummy"-Akku im Batteriefach - die Batteriefachklappe besitzt eine spezielle Öffnung, durch die man das Kabel nach außen legen kann.

Siehe auch: http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=27493

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#27 von matthiaspaul , 24.08.2010 13:06

ZITAT(matthiaspaul @ 2010-01-06, 1:13) Zum Glück verwendet auch die frisch vorgestellte Sony Alpha DSLR-A450 den gleichen Akkutyp NP-FM500H wie die meisten anderen Modelle: DSLR-A100 (ursprünglich mit NP-FM55H), DSLR-A200, DSLR-A300, DSLR-A350, DSLR-500, DSLR-A550, DSLR-A700, DSLR-A850 und DSLR-A900.[/quote]
Auch die heute neu vorgestellten Gehäuse Sony Alpha DSLR-A560 und DSLR-A580 verwenden - wie die Vorgängermodelle - den NP-FM500H. AC-VQ900AM und AC-PW10AM passen ebenfalls.

Siehe auch: http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=27495

Damit weicht Sony bisher "nur" bei den kleinen Modellen DSLR-A230, DSLR-A290, DSLR-A330, DSLR-A380, DSLR-A390 (NP-FH50) sowie der Sony NEX-3, NEX-5, SLT-A33, SLT-A55 und SLT-55V (NP-FW50) von diesem Akkutyp ab.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#28 von ingobohn , 24.08.2010 15:04

"Nur" ist gut - das ist ja mehr als die Hälfte des Kameraportfolios. Vor allem ärgerlich ist, daß man z.B. neben einer A850 deren Vollformatobjektive an der NEX (als "Hosentaschenzweitkamera) zwar verwenden kann, aber andere Akkus samt anderem Ladegerät braucht.


"Das mit dem Leben habe ich nicht so drauf. Ich sehe lieber anderen dabei zu." (Frank Goosen, So viel Zeit)


ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#29 von matthiaspaul , 09.03.2011 15:07

Auch der noch nicht vorgestellte Nachfolger der DSLR-A700 ("A77" wird vermutlich die gleichen Akkus verwenden, wie die anderen großen Alphas, NP-FM500H, oder zumindest damit kompatibel sein:

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=273584

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Übersicht Akkus & Ladegeräte für Sony Alpha DSLRs

#30 von matthiaspaul , 03.05.2011 15:30

Auch die zukünftige Sony Alpha SLT-A35 wird den NP-FW50 Akku verwenden, der schon in der SLT-A33 und SLT-A55/SLT-A55V zur Verwendung kam. Das geht aus der bei Sony bereits verfügbaren polnischen Bedienungsanleitung der Kamera hervor.

Allerdings verbraucht die Kamera offenbar weniger Strom oder sie nutzt den Akku besser aus, so daß laut Sony-Meßstandard im Vergleich zur SLT-A33 mit einer Akkuladung grob 50% mehr Aufnahmen möglich sein sollen.

EDIT: Auch die zukünftige NEX-C3 wird den NP-FW50 verwenden, wie schon von der NEX-3 und NEX-5 her bekannt.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


   

Beratung neues Gebrauchtgehäuse
Wie Fernbedienung über Sony AV Multi Terminal Anschluß?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen