RE: Alte Minolta 5000 AF --> Neue DSLR-Kamera von ?

#1 von Speschalist ( gelöscht ) , 11.11.2007 16:54

Hallo Leute

Habe seit geraumer Zeit mal über einen Neukauf einer DSLR-Kamera nachgedacht.
Im Moment fotografiere ich "immer" noch mit einer älteren Minolta 5000 AF.
Sie verrichtet Ihren Dienst tadellos, leider nicht mehr ganz zeitgerecht und die lieben Kosten bei der Fotoentwicklung werden auch nicht weniger.
Deshalb brauche ich einen Rat von Euch, um die Optimale Kaufentscheidung zu fällen.
Wie gesagt besitze ich im Moment die Minolta 5000 AF mit 3 Objektiven.
Jetzt würde ich gerne wissen, ob die alten Objektive auch bei den neueren Modellen (Sony Alpha...) funktionsfähig sind, damit ich mir die Überbrückungszeit von alten zu neuen Objektiven ein bisschen in die Länge ziehen kann (das liebe Geld mal wieder...)!

Body:
- Minolta 5000 AF

Objektive:
- AF Lens 35-70mm Passed JMDC JCII 62 A35-70/4 MACRO
- AF Lens 70-120mm Passed JMDC JCII 56 A70-120/4 MACRO


Speschalist

RE: Alte Minolta 5000 AF --> Neue DSLR-Kamera von ?

#2 von matthiaspaul , 11.11.2007 17:01

ZITAt (Speschalist @ 2007-11-11, 16:54) Jetzt würde ich gerne wissen, ob die alten Objektive auch bei den neueren Modellen (Sony Alpha...) funktionsfähig sind, damit ich mir die Überbrückungszeit von alten zu neuen Objektiven ein bisschen in die Länge ziehen kann (das liebe Geld mal wieder...)!
[...]
Objektive:
- AF Lens 35-70mm Passed JMDC JCII 62 A35-70/4 MACRO
- AF Lens 70-120mm Passed JMDC JCII 56 A70-120/4 MACRO[/quote]
Ja, beide Original-Minolta-Objektive funktionieren an den beiden DSLRs von Konica Minolta (Dynax 7D und Dynax 5D) genauso wie an den beiden Sony Alphas, der DSLR-A100 und der DSLR-A700, wobei Du mit diesen Objektiven die Möglichkeiten der Kameras nicht ausreizen kannst. Aber für den Anfang reicht das sicherlich, analog sind das beides gute Objektive. Wenn Dir die Minolta 5000 AF genügend Möglichkeiten geboten hat, reicht die A100 (oder die Dynax 5D) in jedem Fall aus.

Nicht sinnvoll weiterbenutzen kann Du hingegen die älteren Blitzgeräte (außer im vollmanuellen Betrieb).

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Alte Minolta 5000 AF --> Neue DSLR-Kamera von ?

#3 von Peter Lehner , 11.11.2007 19:38

Hallo!
ZITAT- AF Lens 70-120mm Passed JMDC JCII 56 A70-120/4 MACRO[/quote]
Ich denke, hier ist dir einen Schreibfehler unterlaufen. Es sollte eigentlich so heissen:
AF Lens 70-210mm Passed JMDC JCII 56 A70-210/4 MACRO

Zur deiner Frage hat Matthias eigentlich schon alles beantwortet...

Gruss
Peter


"Weniger ist mehr"

Meine Bilder


 
Peter Lehner
Beiträge: 2.605
Registriert am: 20.08.2003


RE: Alte Minolta 5000 AF --> Neue DSLR-Kamera von ?

#4 von Speschalist ( gelöscht ) , 15.11.2007 13:27

ZITAt (matthiaspaul @ 2007-11-11, 17:01) ZITAt (Speschalist @ 2007-11-11, 16:54) Jetzt würde ich gerne wissen, ob die alten Objektive auch bei den neueren Modellen (Sony Alpha...) funktionsfähig sind, damit ich mir die Überbrückungszeit von alten zu neuen Objektiven ein bisschen in die Länge ziehen kann (das liebe Geld mal wieder...)!
[...]
Objektive:
- AF Lens 35-70mm Passed JMDC JCII 62 A35-70/4 MACRO
- AF Lens 70-120mm Passed JMDC JCII 56 A70-120/4 MACRO[/quote]
Ja, beide Original-Minolta-Objektive funktionieren an den beiden DSLRs von Konica Minolta (Dynax 7D und Dynax 5D) genauso wie an den beiden Sony Alphas, der DSLR-A100 und der DSLR-A700, wobei Du mit diesen Objektiven die Möglichkeiten der Kameras nicht ausreizen kannst. Aber für den Anfang reicht das sicherlich, analog sind das beides gute Objektive. Wenn Dir die Minolta 5000 AF genügend Möglichkeiten geboten hat, reicht die A100 (oder die Dynax 5D) in jedem Fall aus.

Nicht sinnvoll weiterbenutzen kann Du hingegen die älteren Blitzgeräte (außer im vollmanuellen Betrieb).

Viele Grüße,

Matthias
[/quote]

Hallo Mathias und Peter

Als erstes möchte ich mich bei Euch nochmals recht herzlich bedanken für die prompte Antwort!
Jep der Schreibfehler ist auf meinem Mist gewachsen! ;-)
Mittlerweile ist mir einiges klarer und verständlicher, weiss jedoch immer noch nicht für welche DSLR-Kamera ich mich entscheiden soll!
Evtl. würde ich sogar komplett eine neue DSLR-Kamera eines anderen Anbieters (Canon, Nikon etc.) anschaffen.
Entscheidungträger wären folgende Modelle: Sony Alpha 100, Canon Eos 400D, KonicaMinolta Dynax 7d etc. etc.
Hättet ihr mir da evtl. einen Tip oder Rat?

Liebe Grüsse

Fabian


Speschalist

RE: Alte Minolta 5000 AF --> Neue DSLR-Kamera von ?

#5 von matthiaspaul , 20.11.2007 18:40


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Alte Minolta 5000 AF --> Neue DSLR-Kamera von ?

#6 von Schmetterling im Eis , 20.11.2007 19:29

Naja, mit dem 70-210 hast du ein wirklich tolles Objektiv, welches ich z.B. seit langem besitzen will.

Kaufst du dir z.B. die Alpha 100 im Kit mit dem 18-70, dann hast du auf einen Schlag ein super System von Weitwinkel bis 300mm, welches dir lange Zeit ausreichen sollte.

Ich persönlich bin vor kurzem von 5d auf Alpha 100 umgestiegen und bereue es nicht. Wirklich eine super Kamera, die 7d ist auch super, aber für dich vielleicht etwas zu hoch gegriffen, zumal sie gebraucht noch immer recht teuer ist. Aber auch hier der gleiche Tip wie immer. Geh in einen guten Laden und nimm beide Kameras in die Hand und knipps ein bischen mit ihnen. Da merkst du ganz schnell, welche die besser gefällt.

Z.B. hatte ich mal einen Canon 350 in der Hand. Grauenvoll!! Einen kleineren Sucher findet man wohl nur bei Olympus und das Benienkonzept hat mich Minolta-Verwöhnten beinahe um den Verstand gebracht!
Die Nikon hingegen gefallen mir auch sehr.

Doch mal ehrlich, die Kameras schenken sich nur sehr wenig, und du hast schon zwei, bzw. ein Objektiv für dieses System, welches du auch schon kennst... warum wechseln?


"man muss daran glauben, dass da etwas wervolles herauskommt und nicht, dass man es hinterher am Computer schönt"
Jim Rakete


Meine Bilder


Schmetterling im Eis  
Schmetterling im Eis
Beiträge: 651
Registriert am: 10.12.2004


   

Digitalfototechnik-Redakteur entdeckt analoges Fotografieren

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen