RE: an alle A1-besitzer: maximale Größe-> Ausbelichtun

#1 von Ced ( gelöscht ) , 05.01.2004 01:05

Einen wunderschönen guten morgen allerseits,


es würde mich mal interessieren bis zu welcher Größe ihr schon Bilder von der A1 ausbelichtet habt (soll heißen: habt lassen /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />)


Gruß & Danke, Ced



Ced

RE: an alle A1-besitzer: maximale Größe-> Ausbelichtun

#2 von AlexDragon ( Gast ) , 05.01.2004 19:27

Hallo Ced,
also ich mache jetzt viele Aufnahmen mit der A1, habe aber noch keine extrem große Abzüge gemacht, ausserdem ist das abhängig vom Aufnahmemodus.
Um die max. Kapazität zu erreichen, müssten die Aufnahmen mit Tiff-Einstellung gemacht werden und das ist aber nur notwendig, wenn ich grosse Abzüge für Ausstellungen usw. machen sollte und das war bis jetzt noch nicht der Fall und dann kommt der Faktor der Speichergrösse ins Spiel, da eine Aufnahme in Tiff, ca. 14MB gross ist ! und es ist die Frage ob das notwendig ist!
Gruss
Alexander /cool.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="cool.gif" />



AlexDragon

RE: an alle A1-besitzer: maximale Größe-> Ausbelichtun

#3 von toomuchpix ( gelöscht ) , 05.01.2004 20:17

Ich hab zwar keine A1, aber ich hab mal eine Ganz normale Datei von meiner 4MP Oly
ausbelichten lassen auf 30x40. Gut, man darf nicht mit der Lupe auf 10cm rangehen, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich bin sehr zufrieden.

Einer meiner Fotoclubkollegen wollte sogar ernsthaft wissen, ob ich neuerdings auch Mittelformat fotografiere. Ich weiß nur nicht ob das jetzt für die Digi oder gegen seine Sehkraft spricht. /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />

Ich meine, daß zwischen einer 1MB-Jpeg und einer 6MB Tiff höchstens ein Qualitätsunterschied von 5-10% ist; Und dafür knall ich mir die Speicherkarte nicht mit Unmassen von Daten zu - zumal ich die Ausbelichtungen über das Netz bestelle. Auch die Daten vom Scanner werden auf 6MPixel mit ca 1-1,5Mbyte runtergerechnet.

Hab übrigens mal irgendwo gelesen, daß es bei normalem Betrachtungsabstand keinen Sinn macht über 3MP hinauszugehen, weil da Auge eh nicht mehr auflösen kann.



toomuchpix

RE: an alle A1-besitzer: maximale Größe-> Ausbelichtun

#4 von Ced ( gelöscht ) , 06.01.2004 00:42

der Digitalfotoversand hat hier ja eine hübsche Tabelle https://www.digitalfotoversand.de/sites/tipps.html, laut der könnte ich ja sogar noch bis 50x75 gehen, aber ich denke mal soweit werde ich nur in Ausnahmefällen gehen. Dennoch ich verlasse mich am liebsten auf Erfahrungen, und nicht auf Tabellen /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />



Gruß, Ced



Ced

RE: an alle A1-besitzer: maximale Größe-> Ausbelichtun

#5 von gravity ( gelöscht ) , 06.03.2004 10:17

Habe schon ein Foto auf 100cmx70cm ausplotten lassen, allerdings hab ich das Foto mit der 7i gemacht. Das Ergebniss war überraschend gut. Liebe Grüße



gravity

RE: an alle A1-besitzer: maximale Größe-> Ausbelichtun

#6 von kingbalu ( gelöscht ) , 06.03.2004 11:10

Ich hab einmal auf DIN A0 geplottet, und wenn man nicht zu nah dran geht, dann sieht es noch ordentlich aus.

mfg Björn



kingbalu

RE: an alle A1-besitzer: maximale Größe-> Ausbelichtun

#7 von psycho , 06.03.2004 21:59

Ich habe schon bis zu 60x80cm ausbelichten lassen, und war recht angetan, und bei der Größe sitzt man ja auch nich direkt mit der Nase auf dem Foto.



psycho  
psycho
Beiträge: 192
Registriert am: 06.09.2003


RE: an alle A1-besitzer: maximale Größe-> Ausbelichtun

#8 von nameschonvergeben ( gelöscht ) , 04.04.2004 14:04

Ich habe von der Dimage 7 eine ganze Menge in 50x75cm ausbelichten lassen. Wirklich sehr schön. Sogar von einer Olympus 2000 Zoom (2 MPixel) sind okay aus 2m Entfernung in 50x75cm Größe. Wer geht schon mit der Lupe ran?



nameschonvergeben

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen