RE: Minolta 2,8/28mm

#1 von o.stumpf , 27.11.2003 10:18

Ich spiele mit dem Gedanken, mir im WW-Bereich eine Festbrennweite zuzulegen!
Beim Lesen einiger Reviews ist mir aufgefallen, dass das Minolta AF 2,8/28mm nicht immer gut wegkommt.
Das 24mm spielt scheinbar in einer höheren Klasse, allerdings auch preislich /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" /> .

Als Alternative gibts auch noch ein älteres Sigma 1,8/28mm, dessen Leistungen allerdings noch unter denen des Minoltas liegen. Oder das neue Sigma 1,8/28mm, das allerdings ein recht grosses Teil ist.

Zum Einsatz soll es eigentlich in der Landschaftsfotografie kommen, deshalb ist die Leistung bei Blende 2,8 kein K.O.-Kriterium.

Bitte eure Meinungen.

Oliver



o.stumpf  
o.stumpf
Beiträge: 1.739
Registriert am: 13.11.2002


RE: Minolta 2,8/28mm

#2 von Stefan E. Breit ( gelöscht ) , 27.11.2003 11:38

Ich wollte auch das 28mm und habe dann bei eBay das 20mm (! geschossen. Jetzt vermisse ich das 28 mm nicht mehr.

Um mit A. Kostolany, dem alten Börsenguru, zu sprechen: "Wenn schon Schweinefleisch, dann muss es triefen!".

LG

Stefan



Stefan E. Breit

RE: Minolta 2,8/28mm

#3 von o.stumpf , 27.11.2003 11:56

Hallo Stefan,

Ich wollte eigentlich ein mittleres WW, 20mm sind schon recht extrem, ich habe dafür ein 20-35mm-Zoom. Ob 24 oder 28mm die bessere Wahl ist, darüber bin ich mir nicht sicher, aber 20mm benutze ich so selten, dass sich der Mehrpreis für mich (im Moment) nicht rechnet.

Ich würde auch gerne mal den Unterschied zwischen einer 24/28mm-Festbrennweite und einem Zoom bei 24/28mm erleben! Vielleicht schmeisse ich ja dann das Zoom weg und hole mir noch ein 20er.

Oliver



o.stumpf  
o.stumpf
Beiträge: 1.739
Registriert am: 13.11.2002


RE: Minolta 2,8/28mm

#4 von Stefan E. Breit ( gelöscht ) , 27.11.2003 14:29

Hallo Oliver,

ich wusste das mit dem Zoom nicht.

Zoom "wegschmeißen" ? Schon möglich! Aber ich bin da als Festbrennweitenfetischist schon sehr polarisiert ... /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />

LG

Stefan



Stefan E. Breit

RE: Minolta 2,8/28mm

#5 von manfredm , 27.11.2003 14:50

Ich habe ein 18mm, 24mm, 35mm, 28mm und 50mm.
Seit ich das 24mm habe, kommt das 18mm nur noch sehr selten zum Einsatz, ich hab wohl nicht den "super Weitwinkel Blick".
24mm und 28mm sind zu nahe zusammen, um beide mitzunehmen. Irgendwie überschreitet man mit dem 24er aber eine Grenze, die einen ganz anderen Blick erfordert.
Der Abstand zwischen 24mm und 50mm ist riesig, der zwischen 50mm und 28mm immer noch ziemlich groß.
Der Abstand zwischen 35mm und 50mm ist gut, aber 35mm als kürzeste Brennweite mir zu wenig.
Also:
Entweder ich nehme 18mm, 24mm, 35mm und 50mm mit (das 18er bleibt ggf. daheim),
oder ich beschränke mich auf 28mm plus 50mm, das ist aber wirklich eine Beschränkung.
Manfred



 
manfredm
Beiträge: 4.003
Registriert am: 13.11.2002


RE: Minolta 2,8/28mm

#6 von minoltaman ( gelöscht ) , 27.11.2003 16:15

Hallo Oliver,

in einer Ausgabe von COLORFOTO letzten Jahres war ein Weitwinkelvergleichstest, und meines Wissens war das 2,8 28mm von Minolta eines der besten im gesamten Testfeld. Auch besser als der hauseigene "Konkurrent" mit Blende 2,0.

Da ich ein 24er Sigma und das 1,7/50 von Minolta habe, kommt das 28er eher selten zum Einsatz.

Schlecht ist es keinesfalls - ganz im Gegenteil. Ich wüßte nicht warum ...

... Ich bin aber auch kein Profi /clapping.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="clapping.gif" />

Das 24-50 von Minolta soll doch so toll sein.

Ich habe das 24-50 von Sigma ... das macht superscharfe Bilder => aber bei 50mm ist die Anfangsblende 5,6 ! da muß quasi die Sonne immer volle Pulle den Strahlemann machen /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />



Grüße
Oliver



minoltaman

RE: Minolta 2,8/28mm

#7 von steffens , 27.11.2003 18:47

Also ich hab das 2,8/28er und bin eigtl. ganz zufrieden damit. Habe es aber noch nicht durchgeprüft, aber die Dias die ich damit gemacht habe waren gut. Wie gesagt, müsste das mal auf Ziegelwand richten und so Scherze. Ich habe auch keine Vergleichsobjektive in der GEgend, aber irgendwann kommt mit noch das 20er her, da freue ich mich schon drauf.

Grüssle,
Steffen.



 
steffens
Beiträge: 863
Registriert am: 08.05.2003


RE: Minolta 2,8/28mm

#8 von susan ( gelöscht ) , 27.11.2003 19:10

Oliver,

ich bin mir ziemlich sicher, dass jedes der beiden 28er eine bessere optische qualität als das 24 er hat. das 24er ist ein bisschen das schwarze schaf unter den minolta weitwinkelobjektiven.
so ein richtiges weitwinkelfeeling kommt erst mit dem 20er auf, das dürfte dann in der optischen qualität merklich besser sein als dein zoom und daher mehr spass machen. ...und es gibt wirklich genügend gelegenheiten es einzusetzen.
das 28er ist ziemlich moderat. ich würde an deiner stelle dein jetziges zoom behalten und mir das 20er dazukaufen. das zoom dürfte bei 24/28 vergleichsweise besser zu den festbrennweiten sein als bei 20mm.

grüsse
Susan



susan

RE: Minolta 2,8/28mm

#9 von o.stumpf , 27.11.2003 19:24

Danke für die Tips,

Mal sehn, was sich machen läßt. Die 20er Festbrennweite ist relativ teuer, dann würde ich vielleicht noch eher zum Tokina 17mm greifen. Ich habe ja auch noch das Sigma 3,5/14mm. Damit muß man allerdings höllisch aufpassen, sonst hat man seine eigenen Füsse mit drauf. /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />

Oliver



o.stumpf  
o.stumpf
Beiträge: 1.739
Registriert am: 13.11.2002


RE: Minolta 2,8/28mm

#10 von manfredm , 27.11.2003 20:43

ZITATso ein richtiges weitwinkelfeeling kommt erst mit dem 20er auf,[/quote]
wenn das so ist, bin ich wohl "weitwinkel-taub" für mich ist 24mm schon heftig weitwinkelig /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />
Ich habe das (alte) Sigma 2,8/24mm, laut Photodo schärfer als das Minolta, und hat mit 18mm eine phantastische Naheinstellungsgrenze. Weniger phantastisch: wenn man sehr nah ran geht, und dann auch bei einem 24mm langsam der Unschärfebereich hinter der Fokusebene ins Spiel kommt, macht sich da ein unschönes "bokeh", d.h. eine unruhige Auflösung des Unschärfebereiches bemerkbar.
Manfred



 
manfredm
Beiträge: 4.003
Registriert am: 13.11.2002


RE: Minolta 2,8/28mm

#11 von susan ( gelöscht ) , 27.11.2003 20:59

Manfred, wenn du taub bist, hab ich vielleicht ein gegenteiliges problem. wahrscheinlich sind meine rems überdurchschnittlich schnell, so dass ich einfach den weien blick gewohnt bin und 20mm brauche /laugh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="laugh.gif" />

bokehs sind finde ich geschmackssache, sie können auch sher gut wirken imho
Susan



susan

RE: Minolta 2,8/28mm

#12 von Stefan E. Breit ( gelöscht ) , 27.11.2003 21:29

Zitat von susan
so ein richtiges weitwinkelfeeling kommt erst mit dem 20er auf, das dürfte dann in der optischen qualität merklich besser sein als dein zoom und daher mehr spass machen. ...und es gibt wirklich genügend gelegenheiten es einzusetzen.


Das unterschreib ich mal zu 100 Prozent!

ZITATich würde an deiner stelle dein jetziges zoom behalten und mir das 20er dazukaufen.[/quote]
Das auch!

Susan, irgendwie liegen wir wieder mal fototechnisch auf einer Wellenlänge.

/air_kiss.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="air_kiss.gif" />

Stefan



Stefan E. Breit

RE: Minolta 2,8/28mm

#13 von o.stumpf , 28.11.2003 18:44

Ich war heute beim Fotohändler meines Vertrauens ( /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" /> ) und was sehe ich da in der Gebrauchtvitrine einsam vor sich hin funkeln? Ein einsames Minolta AF 2,8/24. Ich konnte nicht anders und mußte es einfach mitnehmen, damit es in meiner Fototasche nicht mehr frieren muß und viele neue Freunde findet!

Und weil bald Weihnachten ist wollte der nette Mann auch nur 100Euro dafür haben.

Na, ist das nicht eine schöne Weihachtsgeschichte?

Oliver



o.stumpf  
o.stumpf
Beiträge: 1.739
Registriert am: 13.11.2002


RE: Minolta 2,8/28mm

#14 von susan ( gelöscht ) , 28.11.2003 18:52

/rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" />
glückwunsch
dann geh ich morgen mal zu meinem fotohändler und erzähl ihm die weihnachtsgeschichte, mal sehen, was er sagt

Susan



susan

RE: Minolta 2,8/28mm

#15 von minoltaman ( gelöscht ) , 29.11.2003 13:07

nur 100 Euro?

... und da sind auch linsen drin? /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" /> /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" />

oder nur das gehäuse? /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" /> /biggrin.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="biggrin.gif" />

Glückpunsch

Oliver



minoltaman

   


| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen