Minolta AF ZOOM XI 35-200mm 1:4.5(22)-5.6

#1 von RGB , 26.05.2006 22:20

Hallo Gemeinde,

kann mir jemand sagen, wie die optische Qualität dieses Objektives ist.

Kann man das empfehlen - oder lieber die Finger weglassen?

Für Euren Rat bin ich jederzeit offen und danbar!

Beste Grüße
Rudi



RGB  
RGB
Beiträge: 87
Registriert am: 27.04.2006

zuletzt bearbeitet 08.02.2019 | Top

RE: Motorzoom AF 35-200 xi

#2 von Peanuts , 26.05.2006 22:26

Gut. Hat keine nennenswerten Schwächen.



Peanuts  
Peanuts
Beiträge: 1.037
Registriert am: 05.02.2006


RE: Motorzoom AF 35-200 xi

#3 von 01af , 27.05.2006 00:27

ZITAt ("Peanuts @ 26. 5. 2006 - 22.26 h) Gut.[/quote]
Verblüffend gut sogar ... auch und gerade auf digital. Empfehlenswert.


ZITAt ("Peanuts @ 26. 5. 2006 - 22.26 h) Hat keine nennenswerten Schwächen.[/quote]
Bitte!? Im Gegenteil, es hat sogar eine Menge nennenswerter Schwächen, es ist schließlich ein AF-xi-Objektiv! Die beziehen sich zwar "nur" auf die Bedienung, nicht auf die Optik ... doch in der Praxis zählt das auch. Man kann mit den Schwächen leben, sollte sich ihrer aber bewußt sein. Es sind im wesentlichen die bescheidene Lichtstärke und die umständliche, praktisch kaum sinnvoll nutzbare motorisch-manuelle Fokussierung. Außerdem hat man kaum eine Chance, die aktuell eingestellte Brennweite zu erfahren (außer mit einigen speziellen Kameramodellen wie z. B. der 9xi).

-- Olaf



01af  
01af
Beiträge: 2.871
Registriert am: 05.03.2005


RE: Motorzoom AF 35-200 xi

#4 von thobo ( Gast ) , 27.05.2006 01:24

ZITAt (01af @ 27.05.2006 - 0:27) Verblüffend gut sogar ... auch und gerade auf digital. Empfehlenswert.[/quote]
Wann dürfen wir das auf eBay lesen? ;-)

ZITATBitte!?[/quote]
Olaf, deine Bitte-Ausrufezeichen-Fragezeichen-Schreibe langweilt.

ZITATIm Gegenteil, es hat sogar eine Menge nennenswerter Schwächen, es ist schließlich ein AF-xi-Objektiv! Die beziehen sich zwar "nur" auf die Bedienung, nicht auf die Optik[/quote]
Für Dich noch einmal die Frage des OP:
ZITATkann mir jemand sagen, wie die optische Qualität dieses Objektives ist.[/quote]
Du könntest Dich ja auch positiv in Szene setzen und das ergänzend hinzufügen. Aber Deine Sozialkompetenz lässt das offensichtlich nicht zu, Du musst erst mal "Im Gegenteil" schreiben.



thobo

RE: Motorzoom AF 35-200 xi

#5 von Peanuts , 27.05.2006 06:43

ZITAt (01af @ 27.05.2006 - 0:27) Bitte!? Im Gegenteil, es hat sogar eine Menge nennenswerter Schwächen, es ist schließlich ein AF-xi-Objektiv! Die beziehen sich zwar "nur" auf die Bedienung, nicht auf die Optik[/quote]

Bevor du mal wieder alle ablederst, lies doch bitte das OP genauer. Auch wenn's dir schwer fällt.



Peanuts  
Peanuts
Beiträge: 1.037
Registriert am: 05.02.2006


RE: Motorzoom AF 35-200 xi

#6 von u. kulick , 04.02.2019 15:20

Zitat von Peanuts im Beitrag #2
Gut. Hat keine nennenswerten Schwächen.


Danke für die Kurzkritik.

Das klingt wie: qualitativ so wie das Sigma 28-200, dessen Stangenantrieb dereinst von meiner KonicaMinolta 5D wegen Sigmastangenantriebsqualität geschreddert ward ...

Hab dafür als (kreischenden!?) Ersatz gerade ein xi 35-200 ersteigert. 16,49€ inkl. Versand. Es soll ja sagenhaft schnell fokussieren.


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.971
Registriert am: 30.05.2005

zuletzt bearbeitet 05.02.2019 | Top

RE: Motorzoom AF 35-200 xi

#7 von u. kulick , 08.02.2019 15:08

Zitat von u. kulick im Beitrag #6
Hab dafür als (kreischenden!?) Ersatz gerade ein xi 35-200 ersteigert. 16,49€ inkl. Versand. Es soll ja sagenhaft schnell fokussieren.


Eben kam sie: Blitzsauber, wie neu, mit Original-Gegenlichtblende und Soligor UV-Filter - dennoch ein Schreck: Auf der Dynax 3xi, mit der ich antesten wollte, ging die Blende nicht auf? Verölt, verharzt?

Was ein Glück, nicht. Die auch äußerlich lädierte einmal als Beifang erworbene 3xi hat wohl innerlich auch nen Schuss. Eine ebenso in der Sammlung befindliche Dynax 2xi löste das Problem: Blende wieder offen beim Fokussieren. Gestern hab ich schon eine SPxi dazu bestellt für 14 Euro inkl. Versand. Macht 30,49 € für das Spaßgerät, das bei dem Zoom-Objektiv selbsttätig die Brennweite einstellt, wenn es dazu Anlass sieht. Denn es hat ja "xi" ("XpertenIntelligenz")

Noch mehr Glück: Der Motorantrieb des Zooms "kreischt" nicht!


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.971
Registriert am: 30.05.2005

zuletzt bearbeitet 08.02.2019 | Top

   

Sony DT 3,5-5,6/18-55 SAM II - vom Guten das Gewöhnliche

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen