RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#1 von Bernhard Frilling ( gelöscht ) , 20.05.2006 11:15

Hallo,
genaue Bezeichnung : Minolta AF 28-210 mm 1:3,5-5,6 (also Hersteller Minolta selbst).
Das Teil scheint hier im Forum noch nicht vorgekommen zu sein. Brauchbar?
Danke!
B. Frilling



Bernhard Frilling

RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#2 von klaga , 20.05.2006 12:03

ZITAt (Bernhard Frilling @ 20.05.2006 - 11:15) Hallo,
genaue Bezeichnung : Minolta AF 28-210 mm 1:3,5-5,6 (also Hersteller Minolta selbst).
Das Teil scheint hier im Forum noch nicht vorgekommen zu sein. Brauchbar?
Danke!
B. Frilling[/quote]
dieses Zoom ist mir nicht bekannt,gise das vieleicht ein Bild von?



klaga  
klaga
Beiträge: 3.381
Registriert am: 12.07.2003


RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#3 von Bernhard Frilling ( gelöscht ) , 20.05.2006 12:14

Hallo,

> dieses Zoom ist mir nicht bekannt,gise das vieleicht ein Bild von?

..siehe ebay 7619908839 ...

Bernhard



Bernhard Frilling

RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#4 von thobo ( Gast ) , 20.05.2006 12:17

ZITAt (Bernhard Frilling @ 20.05.2006 - 12:14) > dieses Zoom ist mir nicht bekannt,gise das vieleicht ein Bild von?

..siehe ebay 7619908839 ...[/quote]
Um es kurz zu machen: Finger weg!



thobo

RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#5 von Michael H , 20.05.2006 12:19

Das ist kein Zoom von Minolta, sondern bestenfalls für Minolta. Der Hersteller dürfte Soligor o.ä. sein. Minolta selbst hat nie ein 28-210 (o.ä.) gebaut.

Von der Qualität her würde ich es in der Kategorie "Flaschenboden" einordnen.



Michael H  
Michael H
Beiträge: 2.167
Registriert am: 28.03.2005


RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#6 von klaga , 20.05.2006 12:25

Das ist definitiv kein Original Minolta!



klaga  
klaga
Beiträge: 3.381
Registriert am: 12.07.2003


RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#7 von Pitti , 20.05.2006 12:34

ZITAt (Michael H @ 20.05.2006 - 12:19) Das ist kein Zoom von Minolta, sondern bestenfalls für Minolta. Der Hersteller dürfte Soligor o.ä. sein. Minolta selbst hat nie ein 28-210 (o.ä.) gebaut.

Von der Qualität her würde ich es in der Kategorie "Flaschenboden" einordnen.[/quote]

Ist das nicht ein etwas voreiliges Urteil, wenn man das Objektiv gar nicht kennt, geschweige denn in der Hand hatte? Oder erkennt der Profi bereits an einer schlechten Abbildung die Güte der Gläser?

Gruss Pitti



Pitti  
Pitti
Beiträge: 157
Registriert am: 08.08.2004


RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#8 von opelgt , 20.05.2006 12:48

Es könnte sich auch um das Tokina AF 28-210 /3,5-5,6 handeln.

Ich habe das Objektiv vor ein paar Jahren zusammen mit einer Minolta 5000 gekauft.
Diese Luftpumpe hat beim Zoomen soviel Luft durch das Okular gedrückt, dass man
fast eine Bindehautentzündung bekommen konnte /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />



 
opelgt
Beiträge: 2.423
Registriert am: 16.09.2005


RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#9 von hendriks , 20.05.2006 12:55

ZITAt (opelgt @ 20.05.2006 - 12:48) Es könnte sich auch um das Tokina AF 28-210 /3,5-5,6 handeln.

Ich habe das Objektiv vor ein paar Jahren zusammen mit einer Minolta 5000 gekauft.
Diese Luftpumpe hat beim Zoomen soviel Luft durch das Okular gedrückt, dass man
fast eine Bindehautentzündung bekommen konnte /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />[/quote]

Hmm, vielleicht könnte man das also für die Sensorreinigung verwenden? /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />



 
hendriks
Beiträge: 862
Registriert am: 30.01.2005


RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#10 von Peter Lehner , 20.05.2006 15:09

ZITAt (Pitti @ 20.05.2006 - 12:34) Ist das nicht ein etwas voreiliges Urteil, wenn man das Objektiv gar nicht kennt, geschweige denn in der Hand hatte? Oder erkennt der Profi bereits an einer schlechten Abbildung die Güte der Gläser?

Gruss Pitti[/quote]
Das sagst du gerade einem Falschen. Michael H. kennt die Original AF-Objektive sehr genau. Schau mal auf seinen Homepage. http://www.mhohner.de/sony-minolta/lenses.php

Gruss Peter



 
Peter Lehner
Beiträge: 2.605
Registriert am: 20.08.2003


RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#11 von Pitti , 20.05.2006 17:21

ZITAt (Peter Lehner @ 20.05.2006 - 15:09) Das sagst du gerade einem Falschen. Michael H. kennt die Original AF-Objektive sehr genau. Schau mal auf seinen Homepage. http://www.mhohner.de/sony-minolta/lenses.php

Gruss Peter[/quote]

Das mag sein. Nur kennt er das oben erwähnte Objektiv scheinbar nicht und vermutet Soligor als Hersteller. Soweit so gut. Ich finde es eben nur etwas gewagt unter diesen Umständen ein Urteil abzugeben. War ja auch nicht bös gemeint. /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />

Gruss Pitti



Pitti  
Pitti
Beiträge: 157
Registriert am: 08.08.2004


RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#12 von matthiaspaul , 20.05.2006 18:04

ZITAt (Pitti @ 20.05.2006 - 17:21) Das mag sein. Nur kennt er das oben erwähnte Objektiv scheinbar nicht und vermutet Soligor als Hersteller. Soweit so gut. Ich finde es eben nur etwas gewagt unter diesen Umständen ein Urteil abzugeben. War ja auch nicht bös gemeint. /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />[/quote]
Hm, ein 28-210 braucht man eigentlich auch nicht genau zu kennen. Allein schon vom großen Brennweitenbereich her kann man das Teil als "Gummilinse" klassifizieren und damit pauschal abwerten - zumindest was die optische Leistung angeht. Sowas kann nie ein über den gesamten Bereich optisch hochwertiges Objektiv sein.

Viele Grüße,

Matthias



matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#13 von 01af , 21.05.2006 15:38

ZITAt (Pitti @ 20.05.2006 - 17:21) Nur kennt er das oben erwähnte Objektiv scheinbar nicht und vermutet Soligor als Hersteller. Soweit so gut. Ich finde es eben nur etwas gewagt ...[/quote]
Das ist nicht gewagt, sondern eine Selbstverständlichkeit. Wenn es ein Minolta AF 28-210 gäbe, so wäre das auch bekannt. Sei versichert, es gab niemals eins. Wer so etwas anbietet, ist entweder ein Trottel oder ein Lügner -- in der Regel letzteres. Denn es ist eine üble, aber beliebte Unsitte, Fremdobjektive mit Minolta-Anschluß als "Minolta-Objektive" anzupreisen. Verkäufer, die sich des Unterschiedes nicht bewußt sind und das tatsächlich für dasselbe halten, sind eine verschwindende Minderheit. Die meisten versuchen ganz bewußt, mit dieser kleinen "sprachlichen Schlampigkeit" ihre Verkaufschancen zu erhöhen.

Original-Minolta-AF-Objektive mit außergewöhnlich großen Zoombereichen (d. i. mehr als vierfach) sind das AF 28-135, das AF 24-105 (D), das AF-xi 35-200 und das AF-DT 18-200 (D). Ein AF 28-210 gibt's nicht und hat's nie gegeben.

-- Olaf



01af  
01af
Beiträge: 2.871
Registriert am: 05.03.2005


RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#14 von u. kulick , 23.07.2016 12:48

QUOTE (opelgt @ 2006-05-20, 12:48) Es könnte sich auch um das Tokina AF 28-210 /3,5-5,6 handeln.

Ich habe das Objektiv vor ein paar Jahren zusammen mit einer Minolta 5000 gekauft.
Diese Luftpumpe hat beim Zoomen soviel Luft durch das Okular gedrückt, dass man
fast eine Bindehautentzündung bekommen konnte [/quote]

Heutzutage gehören die Dinger zum Billigsten was es gibt. Hier deshalb nochmal eine ausführlichere Info zu dem Teil

http://technoclopedia-canon-eos.com/index-..._emz_review.htm


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.805
Registriert am: 30.05.2005


RE: Kennt jemand Minolta AF 28-210mm?

#15 von u. kulick , 23.07.2016 12:53

Oops, da gibt es noch ein entsprechendes Drehzoom. Dazu gibt es wenigstens Testbilder: http://www.flickriver.com/lenses/tokina/to...af28210mmf3556/


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.805
Registriert am: 30.05.2005


   

Bräuchte eine Beratung weitwinkliges Objektiv
Tokina/Exakta verkaufen / Empfehlung der Spezis? ;

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen