RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#1 von cwirges ( gelöscht ) , 23.05.2005 14:40

Viele werden im Backfokus Thread mein 7D-Reparatur-Desaster mitverfolgt haben. Nachdem Minolta in vier Versuchen es nicht geschafft hat, die Fokusprobleme meine 7D zu lösen (Reparatur, Wechsel), habe ich das ganze Komi-Zeugs gegen Canon getauscht. (Nachdem ich ca. 17 Jahre mit Minolta fotografiert habe). (mir ist klar: Die Fokusprobleme gibt es auch bei Canon, ich hatte aber Glück bei Canon und Pech bei Komi)

Meine ersten Eindrücke im Vergleich:

Vorab: Beide sind top Kameras!

Die Haptik ist bei der 7D besser, sie fühlt sich etwas wertiger an und ist merkbar schwerer, was natürlich gut beim Foten, aber schlecht an der Schulter ist - hier unentschieden

Die Bedienung ist bei der 7D erstklassig, alles direkt im Griff. Wer eine Woche mit der 20D gearbeitet hat, ist aber ähnlich schnell - hier Tendenz pro 7D

Das Display der 7D ist erstklassig, wirkt aber etwas fragiler. Das Display der 20D scheint im letzten Jahrtausend entwickelt worden zu sein, reicht aber für eine grobe Einschätzung. Das zusätzliche Statusdisplayist der 20D ist für mich hilfreich - hier dennoch pro 7D

Af ist ganz klar besser bei der 20D, wobei Minolta schon deutlich besser geworden ist. Die AF-Sicherheit ist bei beiden ähnlich. Wer eher statisch fotografiert, wird mit beiden Kaméras gut bedient sein. Bei Bewegung (Kinder, ...) ist die 20D besser. - hier pro 20D

Oblektive:
Ich habe bei der 7D das 24-105 und bei der 20D das 17-85IS als Standard-Zoom benutzt. Optisch ist das Minolta deutlich besser, gleichzeitig etwas lichtstärker.

Das Minolta 100/2,8 Makro ist optisch durch nichts zu ersetzten. Das Canon ist zwar deutlich günstiger, aber auch etwas schlechter (auf hohem Niveau).

50 er: für mich gleichwertig, wobei das Canon 1,8er aber ein Kunststoffbajonet hat.

Grundsätzlich hat Canon gerade im Profibereich bessere und auch deutlich günstigere Optiken (für den Preis des 80-200/2,8 von Komi bekomme ich bei Canon Optik und Kamera zusammen). Für Minolta gibt es einen guten Gebrauchtmarkt, für Canon mehr Optiken von Fremdherstellern. Aus meiner Sicht insgesamt: leichtes pro für 20D

Blitz: der Blitzschuh der Dynax ist genial. Da hat Canon (und auch Nikon, ...) geschlafen. Die Blitztechnologie würde ich als ebenbürtig empfinden. Bei Canon gibt es etwas mehr Zubehör. - patt

Auslösegeschwindigkeit, Einschaltverzögerung, Reihenbilder, ... sind zwar marginal unterschiedlich, aber ebenbürtig. - patt

Bildqualität - bei beiden sehr Objektivabhängig, aus meiner Sicht noch nicht richtig einschätzbar

AS / IS - der AS der 7D ist super. Der IS der Canon ist ebenfalls sehr gut zu gebrauchen, hat aber mehrere Nachteile: 1. muß mit jedem Objektiv extra bezahlt werden, 2. verschlechtert die Bildqualität ein wenig, 3. die IS-Optiken sind lichtschwächer, 4. dadurch, daß man die Korrektur auch im Sucher sieht, wird man fast Seekrank. 5. mit einer neuen 7D bekommt man auch einen aktuelleren AS - ober-pro für 7D

Zukunftsicherheit - wenn ich mir aktuelle Preisentwicklung der Neugeräte und der Gebrauchtgeräte und die Positionierung im Markt betrachte, muß ich mir in diesem Forum ein pro Canon erlauben.

ja, ja, da gibt es noch einige Merkmale mehr. Bitte zählt auch nicht die einen Pros gegen die anderen aus - ich bin mit der Canon zufrieden und wäre es sicherlich auch mit der Komi, sofern sie funktioniert hätte.

Die ist mein SUBJEKTIVER erster Eindruck im Vergleich der beiden Geräte und Konzepte. Ich bin gespannt auf Eure Vergleiche und Komentare.



cwirges

RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#2 von AlexDragon ( Gast ) , 23.05.2005 15:00

Also klarer Punktsieger - "Meine" Dynax 7D - Die jetzt auch funktioniert und ich hatte sie auch 2 mal in Bremen, habe aber nicht aufgegeben und einen Wechsel wollte ich mir auch ersparen, da ich gerade 2003 zu Minolta gewechselt hatte und außerdem eine Aversion gegen Canon habe und da stehe ich zu, wenn das hier auch wieder einige stört, aber das lasse ich mir nicht nehmen - Das ist schon seit Anbeginn meiner Foto"Karriere" so und wird sich auch sicher nicht ändern /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

LG

Alex /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />

P.S. Zum Thema Fremdobj., so finde ich, dass das nur ganz wenige mehr sind für C+N und nicht unbedingt die wichtigsten und da kommt auch noch was nach /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />



AlexDragon

RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#3 von kurt-oder-horst , 23.05.2005 15:02

ZITATBildqualität - bei beiden sehr Objektivabhängig, aus meiner Sicht noch nicht richtig einschätzbar[/quote]
Wenn hierzu künftig eine Aussage möglich ist - bitte ergänzen, denn das finde ich sehr interessant!
Vielen Dank für die Gegenüberstellung, ein kurzer aber aussagekräftiger Blick aus der Praxis auf zwei Konkurrenten - ohne Markenbrille /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" /> (EDIT: Habe gerade deinen Komentar in deinem Profil gesehen /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" /> ).

EDIT: Zum Thema Vergleiche in Testzeitschriften sei noch auf diesen Artikel verwiesen.

Alex: ("Also klarer Punktsieger": Ich vermute, du meinst die 7D. Ich halte es für Quatsch, hier die Aspekte pro Modell einfach zusammen zu zählen und einen Punktsieger daraus zu machen. Jeder wird individuelle Präferenzen haben und diese müssen entsprechend gewichtet werden. Das kann dann im Ergebnis genauso individuell "pro x" als auch "pro y" heissen - abhängig von deinem Anforderungsprofil und keineswegs allgemeingultig und pauschal "klar" (cwirges' Bericht lässt auch keine Interpretation dahingehend zu). Aber das hatten wir ja schonmal...



kurt-oder-horst  
kurt-oder-horst
Beiträge: 334
Registriert am: 08.12.2004


RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#4 von Holdi , 23.05.2005 15:16

Sehr objektiver Vergleich ...
nach dem Albtraum mit der 7D kann man das nur sehr loben.

Nun gut

Ich halte mich da doch lieber an den Underdog ..
Die Grossen sind mir einfach nicht so symphatisch..

Möge die Macht mit euch sein /ninja.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="ninja.gif" />



 
Holdi
Beiträge: 255
Registriert am: 12.11.2004


RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#5 von AlexDragon ( Gast ) , 23.05.2005 15:37

Wie ich mit C. /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

LG

Alex /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />



AlexDragon

RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#6 von korfri ( gelöscht ) , 23.05.2005 15:41

Hey cwirges,

schönen Dank für den coolen Vergleich der beiden Systeme, den ich nach meinen geringen Einblicken in die beiden Systeme sehr plausibel finde, und locker akzeptieren kann.

Es ist auch völlig richtig, daß man die Plus- und Minus-Punkte nicht so ohne Weiteres pauschal verrechnen kann. Die Bewertung könnte und sollte ehrlicherweise bei Jedem etwas anders ausfallen.

Wenn beide Kameras gut justiert sind, und weder Back- noch Frontfokus haben, sollte man mit jeder von beiden glücklich werden können.



korfri

RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#7 von RainerT , 23.05.2005 15:51

Hallo cwirges,

gute Gegenüberstellung. Ich freue mich, das su dein "Glück" doch noch gefunden hast. Wäre es mir ebenso ergangen wie die, hätte ich auch gewechselt.



 
RainerT
Beiträge: 2.255
Registriert am: 11.02.2004


RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#8 von IEHH ( gelöscht ) , 25.05.2005 17:00

ZITAT4. dadurch, daß man die Korrektur auch im Sucher sieht, wird man fast Seekrank.[/quote]
Das kannst Du über eine Custom Function auf die Auflösung beschränken. Spart nebenbei auch Strom.

Mich würden weitere Einschätzungen über die Bildqualität sehr interessieren. Vor allem auch Deine Einschätzung des 17-85mm.

Kannst Du schon etwas zum Stromverbrauch sagen? Ich habe bei der 7D die Befürchtung, daß die Akkus (gerade wenn sie nicht mehr neu sind) nicht lange halten - immerhin misbraucht sie den Monitot als Statusdisplay.

Meine Entscheidung war schon pro 20D gefallen, jetzt bringt mich der niedrige 7D Preis wieder ins Wanken...immerhin könnte ich dann die A1 Akkus und das 3600 Blitzgerät weiterverwenden...klares Plus für 7D.

Aber ich suche immer noch ein gute 100-300 oder 100-400 Zoom für Minolta - irgendwie sind alle Telezooms hier mehr oder weniger zerrissen worden (bis auf ein paar alte Modelle) . Dem schnuckeligen 70-300 DO IS mit 10cm Baulänge hat Minolta ja ohnehin nichts entgegen zu setzen (das ist zwar optisch auch nur gehobenes Mittelmass aber idealer Urlaubsbegleiter)..

Ich freue mich auf Deine Fortsetzung.

Viele Grüße
Ingo



IEHH

RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#9 von Zirkon , 25.05.2005 17:14

Zitat von IEHH
Kannst Du schon etwas zum Stromverbrauch sagen? Ich habe bei der 7D die Befürchtung, daß die Akkus (gerade wenn sie nicht mehr neu sind) nicht lange halten - immerhin misbraucht sie den Monitot als Statusdisplay.


Aber nur wenn Du das selber einschaltest, und auch dann nur wenn nicht gerade das Auge am Sucher ist...



Zirkon  
Zirkon
Beiträge: 609
Registriert am: 01.11.2004


RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#10 von IEHH ( gelöscht ) , 25.05.2005 18:27

Ja. Minolta hat da einiges getan, um das Display so günstig wie möglich zu betreiben. Wenn ich die Kamera benutze möchte ich aber immer ein Statusdisplay haben - nicht nur auf Knopfdruck. Es gibt nur wenige leute, die beide Kameras aus der Praxis kennen, deshalb wäre der Vergleich schon sehr schön.

Da ich mit den beiden A1 Akkus insgesamt 3 Stück hätte, müsste die 7D auch so ne Weile durchhalten können... Ich möchte mir bei einer ausgedehnten Tagestour aber auch auf keinen Fall das Akku einteilen müssen, ebenso wenig möchte ich die Kamera dauernd an und ausschalten.

Grüße
Ingo



IEHH

RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#11 von Wolfgang B. ( gelöscht ) , 26.05.2005 16:54

Zitat von IEHH
Ja. Minolta hat da einiges getan, um das Display so günstig wie möglich zu betreiben. Wenn ich die Kamera benutze möchte ich aber immer ein Statusdisplay haben - nicht nur auf Knopfdruck. Es gibt nur wenige leute, die beide Kameras aus der Praxis kennen, deshalb wäre der Vergleich schon sehr schön.

Da ich mit den beiden A1 Akkus insgesamt 3 Stück hätte, müsste die 7D auch so ne Weile durchhalten können... Ich möchte mir bei einer ausgedehnten Tagestour aber auch auf keinen Fall das Akku einteilen müssen, ebenso wenig möchte ich die Kamera dauernd an und ausschalten.

Grüße
Ingo


Wegen den Akkus hatte ich auch so meine Bedenken, ich hatte die Dimage 7 hi ein Stromfresser vom feinsten, ich rannte bei normalen Tagesausflügen immer mit mindestens 3 Akkupacks (12 Einzel akkus) rum echt ätzend! Ich habe nun aber schon ein paar mal mit der Dynax 7D von meinem Bruder fotografiert ( Veranstaltungen) und war diesbezüglich positiv überrascht. Das erste mal hatte ich in 2 Tagen 1600 Bilder gemacht und nicht einmal 2 ganze Akkus verbraucht (ohne VC 7), beim 2ten mal hatte ich an 1 Tag ca. 800 Bilder gemacht und mit dem VC7 waren die beiden Akkus nicht leerzukriegen, ich denke wenn Du 3 Akkus hast dann ist das allemal genug > zur Info - das Display kann man auch ausschalten<

Bezüglich dem Vergleich hatte ich schon mal was eingestellt

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=7501

Gruß

Wolfgang



Wolfgang B.

RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#12 von IEHH ( gelöscht ) , 26.05.2005 20:49

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die Infos zum Stromverbrauch!

Über das Thema Auflösung und Bildqualität bin ich schon hinaus. Da ich eher auf Zoom-Objektive abziele, sind die Bodies nicht der begrenzende Faktor. 20D und 7D werden durch die Objektive, die ich im Auge habe, beide nicht ausgereizt. Handhabung, Preis- / Leistungsverhältnis und Zukunftssicherheit sind entscheidender. Stromverbrauch ist auch ein wichtiger Faktor dabei.

Grüße
Ingo



IEHH

RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#13 von eugene g. ( gelöscht ) , 26.05.2005 21:09

@Ingo
ich habe bez. der Einschätzung des Stromverbauchs von DSLRs folgende Meinung.
Da die Hersteller gleichermassen bemüht sein dürften, ihre Angabe des Stromverbrauchs auf möglichst günstigen Testbedingungen beruhen zu lassen, kann man aus den Herstellerangaben sehr realistisch die Relation des Verbrauchs einer Dynax 7D und 20 D erkennen.

Dabei ist mir bisher lediglich aufgefallen, dass eine Nikon D2x eine wesentlich höhere Angabe der erreichbaren Bildanzahl hat. Ich tippe mal darauf, dass dies ein grundsätzliches Abgrenzungsmerkmal zwischen den neueren Profi- und Semiprofimodellen ist.

User Angaben schwanken immer sehr stark, was vor allem an einer unterschiedlichen Akku Behandlung liegen dürfte.

Was ist denn Dein Favorit, Dynax 7D oder 20D?

E.G.



eugene g.

RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#14 von Bernd , 26.05.2005 21:47

Noch mal zum Stromverbrauch der 20D:

Ich habe über den Zeitraum von genau 11 Tagen über 1.100 Bilder (zum größten Teil für meinen Arbeitgeber) geschossen. Davon etwa 60% mit Blitz.
Das Display stand auf 2 Sek. Vorschauzeit.

Der hierfür benutzte Akku (Originalakku) hat dafür nicht einmal das Gehäuse verlassen.

Ich habe schon von über 1.400 Aufnahmen mit einem Akku gehört und bin geneigt - nach meinen eigenen Erfahrungen - diesen Aussagen durchaus Glauben zu schenken.

Da ich aber sonst eher zu den zurückhaltenden Digitalfotografen gehöre - für diese Anzahl an Aufnahmen brauche ich normaler Weise 2 Monate - ist für mich der Akkuverbrauch nicht allzu wichtig.
Nach meinen Erlebnissen mit der Dimage 7i war mir ein schneller und zuverlässiger AF viel wichtiger. Und den habe ich jetzt /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />



 
Bernd
Beiträge: 1.593
Registriert am: 10.07.2002


RE: Konica Minolta Dynax 7D vs. Canon EOS 20D

#15 von eugene g. ( gelöscht ) , 26.05.2005 21:58

Bernd, wird der AF der 20 D z.B. durch helle Lichtquellen/Lampen im Sucherbereich irritiert?

E.G.



eugene g.

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen