RE: Konica Hexar Silver AF Silent Mode freischalten

#1 von 9000er ( gelöscht ) , 22.04.2015 21:31

Hallo zusammen.
Ich habe vor einiger Zeit meine irreperable Konica Hexar Titan AF mit Softwareerweiterung durch eine neue Hexar Silver AF aus einer Sammlung ersetzen können.
Leider ist bei der Silver der Silentmode nicht aktiv. Früher konnte man das beim Konica Service erledigen lassen. Rutime bietet diesen Servise leider nicht an.
Ich weiss das man die Firmaware der Kamera durch diverse Schalterbetätigungen für den Silentmode freischalten kann.
Kennt einer von euch die entsprechende Anweisung?
Danke
Matthias


9000er

RE: Konica Hexar Silver AF Silent Mode freischalten

#2 von matthiaspaul , 22.04.2015 22:17

Probier mal das aus:

[attachment=14952:Konica_H...ent_Mode.jpg]
Blende 22 einstellen.Kamera mit gedrückter Taste "SELECT" einschalten und erst danach "SELECT" loslassen. Anzeige "+/-0.0"."SELECT" erneut drücken und loslassen. Anzeige "0".Kamera ausschalten.Kamera einschalten. Anzeige "0".Tastenwippe "UP" (rechts) einmal drücken.Tastenwippe "DOWN" (links) zweimal drücken.Tastenwippe "UP" (rechts) dreimal drücken.Tastenwippe "DOWN" (links) viermal drücken.Tastenwippe "UP" (rechts) dreimal drücken.Tastenwippe "DOWN" (rechts) zweimal drücken.Tastenwippe "UP" (rechts) einmal drücken.Anzeige "232" erscheint.Blende auf Blende 13 einstellen. (Anzeige "3F", "83" oder "38" erscheint.)Tastenwippe ("UP" oder "DOWN" solange betätigen bis "A[00]" in der Anzeige erscheint.Blende auf Blende 16 einstellen. (Anzeige "22" oder "FB" erscheint.)Tastenwippe ("UP" oder "DOWN" solange betätigen bis "D[FA]" (oder "D[FE]", siehe weiter unten) in der Anzeige erscheint.Kamera ausschalten. Anzeige "F16".Auslöser für zwei Sekunden drücken bis Anzeige "F16" verschwindet.
Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f138t71238p343961n1.jpg 

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Konica Hexar Silver AF Silent Mode freischalten

#3 von 9000er ( gelöscht ) , 23.04.2015 11:05

ZITAT(matthiaspaul @ 2015-04-22, 22:17) Probier mal das aus:

[attachment=14952:Konica_H...ent_Mode.jpg]

Viele Grüße,

Matthias[/quote]

Vielen lieben Dank
Matthias


9000er

RE: Konica Hexar Silver AF Silent Mode freischalten

#4 von matthiaspaul , 23.04.2015 22:08

Da geht noch mehr. Wenn Du in der obigen Prozedur statt des Codes FAh den Code FEh eingibst, werden die folgenden Sonderfunktionen freigeschaltet. Diese kann man dann wie folgt auswählen:

"Silent Mode":
Kamera mit gedrückt gehaltener "MF"-Taste einschalten und P-, A- oder M-Modus wählen.Silent Mode ist aktiv. Die Anzeige signalisiert dies durch "L [...]".Zum Deaktivieren Kamera einfach wieder ausschalten."Hyper Manual"-Schnellwahl:
M-Modus wählen.Blende einstellen.Auslöser andrücken.Die Anzeige zeigt nun die passende Verschlußzeit für eine korrekte Belichtung.Tastenwippe "UP" oder "DOWN" betätigen, um diese Zeit zu übernehmen.Fokuskorrektur für verschiedene Infrarotfilme:
Film laden. (Der IR-Modus funktioniert nur mit nicht DX-kodierten Filmen.)Kamera einschalten und auf P-, A- oder M-Modus stellen.Auslöser drücken, Kamera transportiert zu Bild 1.A-Modus wählen."SELECT" drücken, bis ISO-Werte angezeigt werden.Innerhalb von drei Sekunden Tastenwippe "DOWN" drücken bis "---" im Display erscheint.Sofort "MF" drücken. Nach dem ersten Druck erscheint "750" (z.B. für den Konica IR750 Film), nach dem zweiten Druck "850" (z.B. für den Kodak 850nm IR-Film).Nach drei Sekunden erscheint "ISO 100", damit ist der IR-Modus aktiviert (Belichtung nach Datenblatt).Manuelle Leitzahlauswahl zur Verwendung mit anderen Blitzgeräten statt des HX-14 (z.B. H-18W oder Fremdblitzgeräten):
Kamera mit gedrückt gehaltener "SELECT"-Taste einschalten und P-Modus wählen."SELECT" gedrückt halten. Damit ist der PFL-Modus mit der letzten in diesem Modus eingestellten Leitzahl (oder LZ 14) aktiv. Falls eine andere Leitzahl des Blitzes gewünscht ist, kann diese über die Tastenwippe ("UP" und "DOWN" ausgewählt werden."SELECT" loslassen, Kamera zeigt "PFL" an.Um den PFL-Modus aufzuheben, einfach die Kamera ausschalten. Beim Wiedereinschalten ist wieder der Standard-Modus für den HX-14 aktiv.Möglichkeit für Mehrfachbelichtungen:
Kamera mit gedrückt gehaltener "SELF"-Taste einschalten und P-Modus wählen.Anzeige zeigt den Beginn der Belichtungsreihe durch eine 0 links von der Bildnummer an, z.B. "0[05]".Nach jeder Aufnahme erhöht sich diese Zahl, z.B. "1[05]", "2[05]", "3[05]" usw. (Mehr als 9 Belichtungen sind möglich, werden aber nicht angezeigt.)Zum Beenden der Belichtungsreihe Kamera ausschalten, dabei wird der Film zum nächsten Bild transportiert.Möglichkeit für Belichtungsreihen:
M-Modus wählen."SELECT" drücken bis "+/-0.0" in der Anzeige erscheint.Gewünschte Belichtungsstufung zwischen 1/3 und 2 EV durch Drücken der Tastenwippe ("UP" und "DOWN" auswählen.An dieser Stelle ist es möglich, auf A- oder P-Modus zu wechseln oder eine "globale" Belichtungskorrektur zu wählen.Durch Druck auf den Auslöser werden drei Aufnahmen gemacht. Solange die Belichtungszeit im erlaubten Bereich zwischen der Freihandgrenze und 1/250s liegt, wird die Belichtungszeit variiert, ansonsten die Blende, sofern diese nicht am Anschlag ist. Autofokus erfolgt nur vor der ersten Aufnahme. Die Belichtungsmessung wird vor der ersten Aufnahme eingefroren. Liegt die Belichtung außerhalb des erlaubten Bereichs, wird die Belichtungsreihe auf zwei oder eine Aufnahme verkürzt. Am Ende des Films wird die Belichtungsreihe abgebrochen und der Film zurückgespult. Im T-Modus oder mit Blitz sind keine Belichtungsreihen möglich.Um die Belichtungsreihenautomatik wieder abzustellen, muß auf "+/-0.0" zurückgestellt werden.
Das soll sowohl mit der silbernen Hexar AF funktionieren als auch mit der schwarzen "Classic" - ohne Gewähr. Rückmeldungen willkommen.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f138t71238p344149n1.jpg   f138t71238p344149n2.jpg 

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Konica Hexar Silver AF Silent Mode freischalten

#5 von 9000er ( gelöscht ) , 01.05.2015 16:05

ZITAT(matthiaspaul @ 2015-04-23, 22:08) Da geht noch mehr. Wenn Du in der obigen Prozedur statt des Codes FAh den Code FEh eingibst, werden die folgenden Sonderfunktionen freigeschaltet. Diese kann man dann wie folgt auswählen:

"Silent Mode":
Kamera mit gedrückt gehaltener "MF"-Taste einschalten und P-, A- oder M-Modus wählen.Silent Mode ist aktiv. Die Anzeige signalisiert dies durch "L [...]".Zum Deaktivieren Kamera einfach wieder ausschalten."Hyper Manual"-Schnellwahl:
M-Modus wählen.Blende einstellen.Auslöser andrücken.Die Anzeige zeigt nun die passende Verschlußzeit für eine korrekte Belichtung.Tastenwippe "UP" oder "DOWN" betätigen, um diese Zeit zu übernehmen.Fokuskorrektur für verschiedene Infrarotfilme:
Film laden. (Der IR-Modus funktioniert nur mit nicht DX-kodierten Filmen.)Kamera einschalten und auf P-, A- oder M-Modus stellen.Auslöser drücken, Kamera transportiert zu Bild 1.A-Modus wählen."SELECT" drücken, bis ISO-Werte angezeigt werden.Innerhalb von drei Sekunden Tastenwippe "DOWN" drücken bis "---" im Display erscheint.Sofort "MF" drücken. Nach dem ersten Druck erscheint "750" (z.B. für den Konica IR750 Film), nach dem zweiten Druck "850" (z.B. für den Kodak 850nm IR-Film).Nach drei Sekunden erscheint "ISO 100", damit ist der IR-Modus aktiviert (Belichtung nach Datenblatt).Manuelle Leitzahlauswahl zur Verwendung mit anderen Blitzgeräten statt des HX-14 (z.B. H-18W oder Fremdblitzgeräten):
Kamera mit gedrückt gehaltener "SELECT"-Taste einschalten und P-Modus wählen."SELECT" gedrückt halten. Damit ist der PFL-Modus mit der letzten in diesem Modus eingestellten Leitzahl (oder LZ 14) aktiv. Falls eine andere Leitzahl des Blitzes gewünscht ist, kann diese über die Tastenwippe ("UP" und "DOWN" ausgewählt werden."SELECT" loslassen, Kamera zeigt "PFL" an.Um den PFL-Modus aufzuheben, einfach die Kamera ausschalten. Beim Wiedereinschalten ist wieder der Standard-Modus für den HX-14 aktiv.Möglichkeit für Mehrfachbelichtungen:
Kamera mit gedrückt gehaltener "SELF"-Taste einschalten und P-Modus wählen.Anzeige zeigt den Beginn der Belichtungsreihe durch eine 0 links von der Bildnummer an, z.B. "0[05]".Nach jeder Aufnahme erhöht sich diese Zahl, z.B. "1[05]", "2[05]", "3[05]" usw. (Mehr als 9 Belichtungen sind möglich, werden aber nicht angezeigt.)Zum Beenden der Belichtungsreihe Kamera ausschalten, dabei wird der Film zum nächsten Bild transportiert.Möglichkeit für Belichtungsreihen:
M-Modus wählen."SELECT" drücken bis "+/-0.0" in der Anzeige erscheint.Gewünschte Belichtungsstufung zwischen 1/3 und 2 EV durch Drücken der Tastenwippe ("UP" und "DOWN" auswählen.An dieser Stelle ist es möglich, auf A- oder P-Modus zu wechseln oder eine "globale" Belichtungskorrektur zu wählen.Durch Druck auf den Auslöser werden drei Aufnahmen gemacht. Solange die Belichtungszeit im erlaubten Bereich zwischen der Freihandgrenze und 1/250s liegt, wird die Belichtungszeit variiert, ansonsten die Blende, sofern diese nicht am Anschlag ist. Autofokus erfolgt nur vor der ersten Aufnahme. Die Belichtungsmessung wird vor der ersten Aufnahme eingefroren. Liegt die Belichtung außerhalb des erlaubten Bereichs, wird die Belichtungsreihe auf zwei oder eine Aufnahme verkürzt. Am Ende des Films wird die Belichtungsreihe abgebrochen und der Film zurückgespult. Im T-Modus oder mit Blitz sind keine Belichtungsreihen möglich.Um die Belichtungsreihenautomatik wieder abzustellen, muß auf "+/-0.0" zurückgestellt werden.
Das soll sowohl mit der silbernen Hexar AF funktionieren als auch mit der schwarzen "Classic" - ohne Gewähr. Rückmeldungen willkommen.

Viele Grüße,

Matthias[/quote]
Hallo Matthias

Vielen Dank für die Anleitung.
Endlich habe ich mal die Ruhe gefunden mich mit der Freischaltung zu befassen.
Es hat ohne Probleme funktioiert.


Meine erste Hexar hatte ursprünglich nur den Silent Mode, den Rest konnte man seinerzeit bei Konica (an Runtime dachte damals noch keiner) freischalten lassen. Leider hat sich diese tolle Kamera nach einem Elektronikschaden verabschiedet.


Später, mittleres Digital Zeitalter, in kaufte ich in einem Fotoladen am Kölner Dom eine "neue Hexar Silver" mit der Software erweiterung. Leider war bei diesem Modell der Silentmode nicht aktiviert.
Besonders interessant fand ich die Focuscorektur für IR-Filme. Mit dem Kodak HS IR konnte man so bei guten Bedinnungen freihand arbeiten.
Da dies mit dem heute verfügbaren Infrarot Filmen kaum möglich ist und man wegen der langen Belichtungszeiten eh ein Stativ nutzen muss, kann man mit jeder anderen Kamera die gleichen Ergebnisse erziehlen. Es ist quasi nur noch eine nette Beigabe.
Interessanter sind da die anderen Funktionen wie die Mehrfachbelichtung oder die Eingabe einer Leitzahl für ein stärkeres Blitzgerät.
Der Silent Mode macht die Hexar zur leisesten analogen Kamera. Ich kenn mich mit aktuellen Digitalen Kameras nicht so gut aus aber ich denke auch hier wird die Heaxar AF eine der leisesten Kameras sein.
Matthias


9000er

RE: Konica Hexar Silver AF Silent Mode freischalten

#6 von matthiaspaul , 02.05.2015 00:00

ZITAT(9000er @ 2015-05-01, 16:05) Später, mittleres Digital Zeitalter, in kaufte ich in einem Fotoladen am Kölner Dom eine "neue Hexar Silver" mit der Software erweiterung.[/quote]
Foto Lambertin oder Foto Brell?
ZITATDer Silent Mode macht die Hexar zur leisesten analogen Kamera. Ich kenn mich mit aktuellen Digitalen Kameras nicht so gut aus aber ich denke auch hier wird die Hexar AF eine der leisesten Kameras sein.[/quote]
Spiegelreflexkameras sind durch den Spiegelschlag natürlich systembedingt sehr viel lauter als Meßsucherkameras.

Trotzdem oder auch gerade deswegen hatte ich Sony Deutschland vor neun Jahren vorgeschlagen, einen intuitiv bedienbaren Leisemodus für (D)SLRs zu implementieren:

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=170211
http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=203024

Leider hat Sony diesen Vorschlag wie sehr viele andere einfach zu realisierende Ideen ignoriert. Immerhin haben Canon, Nikon und Leica die Idee später aufgegriffen und in etlichen Gehäusen realisiert (was uns natürlich nichts nützt, solange wir das System noch nicht gewechselt haben):

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=243197
http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=250128
http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=252139
http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=279969

Bei den Sony SLTs/ILCAs und spiegellosen Kameras (NEX/ILCE) fällt der Spiegelschlag natürlich komplett weg, hier gibt es also nur noch das Geräusch von der Blendenansteuerung und vom Verschluß.

Angeblich realisiert die SLT-A99 im Einzelschrittbetrieb einen besonders langsamen Verschlußablauf zwecks Minderung der Geräuschkulisse und von Vibrationen:

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=293480

Darüberhinaus unterstützen neuere Modelle auch eine Funktion namens EFCS (electronic first curtain shutter) / ECFS (electronic curtain front shutter). Hier arbeitet der erste Verschlußvorhang elektronisch, was zumindest dann, wenn der trotzdem noch vorhandene mechanische Verschlußvorhang nicht vorher sowieso bewegt werden muß, zu einer Geräuschminderung führt:

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=30471

Die meines Wissens bisher einzige Kamera, die einen vollelektronischen Verschlußablauf anbietet, ist die ILCE-7S:

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=35719

Hier gibt es also nur noch das Geräusch der Blendenansteuerung, was bei den E-Bajonett-Kameras aber ebenfalls sehr viel leiser ausfällt, als bei A-Bajonett-Kameras.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Konica Hexar Silver AF Silent Mode freischalten

#7 von 9000er ( gelöscht ) , 02.05.2015 13:48

[EDIT: Überflüssiges Komplettzitat gelöscht durch Moderator. Bitte Zitate auf das zum Verständnis Nötige kürzen.]

Hallo Matthias
Von allen Kameras die ich kenne und mit den ich fotografiert habe, ist die Konica Hexar die leiseste. Sie ist an sich schon sehr leise, im Silent mode kann man aus nächster Entfernung fotografieren ohne das der Fotografierte oder man selber es hört.
Bei den Spiegelreflex Kamera gefällt mir von der Akustik die Leica SL2 am besten. Sie hat ein sehr harmoschiches Ablaufgeräusch. Es ist zwar deutlich hörbar aber nicht weiter störend. Am anderem Ende der Skala steht meiner Meinung nach die Kiev 60, die lauteste Kamera die ich kenne. Eine Aufnahme mit ihr erinnert an Fabrikhallen des 19 Jahrhunderts.
Matthias


9000er

RE: Konica Hexar Silver AF Silent Mode freischalten

#8 von roseblood11 , 02.05.2015 23:22

Das Geräusch ist für mich der Grund, die Sony A7-II nicht zu kaufen - evtl kommt die nächste Generation wahlweise mit ganz geräuschlosem Verschluss, die A7s kann es ja schon.


roseblood11  
roseblood11
Beiträge: 1.762
Registriert am: 15.08.2010


   

Wechseloptik-Spiegelreflexkamera neu erfunden: REFLEX mit Wechselbajonett

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen