RE: Portraitfotos in Räumen

#1 von SpanishJohnny , 06.01.2005 13:21

Hallo !

Erstmal wünsche ich allen ein Frohes neues Jahr.

Ich habe eine eher Grundsätzliche Frage zu Portraitfotos in Räumen. Ein Freund hat mich gefragt ob ich nicht ein paar Fotos von ihm machen könnte.
Ein gefundenes Fressen für meine neue A2, die ich nochmal richtig austesten wollte. Zur Sicherheit hab ich die XD7 auch noch mitgenommen.
Schnell hab ich festgestellt das mir das Raumlicht einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Zusätzliche Lampen haben natürlich auch nicht viel gebracht.
Mit der A2 zu Fotografieren war aufgrund der Lichtempfindlichkeit des Objektives nicht so einfach, deswegen hab ich direkt ein Stativ benutzt, weil aber die Verschlusszeiten bei ~ 1 Sec. lagen musste ich schnell aufgeben. Eine hohe ISO Zahl wollte ich auch nicht einstellen.
Nun ja, ich hab dann eben die XD7 genommen, dort hab ich n 58mm 1:1,2 er Objektiv dran mit 400 bzw 200 ISO Filmen was natürlich keine Probleme macht.

Als Frage hab ich nun wie ihr es handhabt. Wie leuchtet ihr den Raum aus oder wie macht ihr es? Würdet ihr überhaupt die A2 benutzten, vielleicht mit "Fotoleuchten", Externen/Internen Blitz oder geht ihr einfach nach draußen /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" /> ?


(Vielleicht könnt ihr auch noch etwas zur Einstellung der A2 sagen)

Vielen Dank!

Hanno



SpanishJohnny  
SpanishJohnny
Beiträge: 30
Registriert am: 26.12.2004


RE: Portraitfotos in Räumen

#2 von meera37 ( gelöscht ) , 06.01.2005 14:07

Hallo Hanno,

für Poträtaufnahmen ohne zusätzliches Licht (in Innenräumen) auszukommen, ist schon nicht ganz einfach. Man kann zwar mit Stativ und Belichtungszeiten >= 1 Sekunde (dank Weißabgleich) durchaus ansehnliche Fotos machen, nur muß die Person dann absolut regungslos verharren.

Die nächste Stufe wäre, es mit Halogen-Baustrahlern zu versuchen (nicht unter 500 Watt), aber die werden verdammt heiß und sind daher nicht ganz ungefährlich.

Den eingebauten Blitz kann man m.E. für einigermaßen gute Portraits vergessen, es sei denn, man hat eine recht brauchbare Beleuchtung (Fensterlicht, oder eben Baustrahler) und benutzt ihn (mit Blizkorrektur -1/2, -1 oder weniger) nur zum dezenten aufhellen.

Mit einem 'richtigen' Blitz, indirekt (oder mit Omnibouce) eingesetzt kann man schon eine ganze Menge anfangen, am besten aber von der Kamera getrennt (Kabel oder wireless). Mit 2 externen Blitzen kann man dann schon eine ganze Menge anfangen. Nicht zu vergessen, Reflektoren aus Styropor-Platten (Baumarkt) sind sehr hilfreich.

Na und die Krönung (auch preislich) ist natürlich eine Studioblitzanlage, aber das ist eine andere Sache.

Schöne Portraits lassen sich auch draußen machen, man muß nur sehr sorgfältig einen Platz aussuchen, am besten im Halbschatten (den man mit einem weißen Laken auch improvisieren kann).

Zu diesem Thema gibt es auch einige recht lehrreiche Bücher. Muß man nicht unbedingt kaufen, einfach mal in der nächsten Bibliothek reinschauen, ich habe dort schon sehr viele 'Schätze' gefunden.

Und dann üben, üben, üben.

Gruß Siegfried



meera37

RE: Portraitfotos in Räumen

#3 von AlexDragon ( Gast ) , 06.01.2005 14:12

hallo,

also ich habe mit der a1 so ähnliche aufnahmen gemacht, allerdings nur mit dem raumlicht. hatte aber das glück, daß ich licht von 2 seiten hatte und dann war das kein problem. wenn du nur licht von einer seite hast könntest du dich so stellen, das du die andere seite mit dem blitz aufhellst, daß müsste funktionieren ansonsten hilft dann nur noch eine richtige ausleuchtung mit lampen und/oder blitze.

gruß

alex B)

p.s. eines der bilder die ich damals gemacht habe gibts in der galerie (portrait) - caroline.
das war übrigens in kenia!



AlexDragon

RE: Portraitfotos in Räumen

#4 von SpanishJohnny , 06.01.2005 14:29

Ich hab mir sowas schon gedacht, anders würd es auch wohl nicht gehen (Baustrahler etc.) das Problem ist auch, dass es zu dieser Jahreszeit nicht gerade hell draußen ist und der Raum kaum Licht hatte.

Wirft der Baustrahler nicht nen Mega Schatten und oder macht die Gesichter nicht total hell (kann man dann überhaupt noch was sehen? /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" /> )


Danke für Eure Hilfe...

Hanno



SpanishJohnny  
SpanishJohnny
Beiträge: 30
Registriert am: 26.12.2004


RE: Portraitfotos in Räumen

#5 von JTH ( gelöscht ) , 06.01.2005 14:30

Eine Dialeinwand kann, als Reflektor benutzt, wahre Wunder wirken, so kannst Du u.U. auch mit einer Lichtquelle arbeiten.



JTH

RE: Portraitfotos in Räumen

#6 von klaga , 06.01.2005 14:40

Hallo Hanno,
wenn Du einen externen Blitz hast ( 3600 hs osder 5600 hs),kannst Du damit auch schöne Portraits machen.

Zum aufhellen kannst Du eine Styroporplatte oder eine Rettungsdecke aus Alu benutzen.


Klaus



klaga  
klaga
Beiträge: 3.381
Registriert am: 12.07.2003


RE: Portraitfotos in Räumen

#7 von AlexDragon ( Gast ) , 06.01.2005 15:49

Das mit den Baustrahlern funktioniert, aber dann mußt Du den Weißabgleich auf dieses Licht einstellen.

Gruß

Alex /cool.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="cool.gif" />



AlexDragon

RE: Portraitfotos in Räumen

#8 von klaga , 06.01.2005 15:52

Zitat von AlexDragon
Das mit den Baustrahlern funktioniert, aber dann mußt Du den Weißabgleich auf dieses Licht einstellen.

Gruß

Alex B)


Es gibt auch bei Brenner günstige Fotolampen, die kannst Du in ganz normale Lamperfassungen schrauben.
Die werden nicht so heiss wie Baustrahler /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />
dein Model wirds Dir danken /wub.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wub.gif" />


Klaus



klaga  
klaga
Beiträge: 3.381
Registriert am: 12.07.2003


RE: Portraitfotos in Räumen

#9 von JTH ( gelöscht ) , 06.01.2005 15:54

Zitat von klaga

Zitat von AlexDragon
Das mit den Baustrahlern funktioniert, aber dann mußt Du den Weißabgleich auf dieses Licht einstellen.

Gruß

Alex B)


Es gibt auch bei Brenner günstige Fotolampen, die kannst Du in ganz normale Lamperfassungen schrauben.
Die werden nicht so heiss wie Baustrahler /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />
dein Model wirds Dir danken /wub.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wub.gif" />


Klaus



Aber andersherum muss das Model nicht frieren /blum.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blum.gif" /> /laugh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="laugh.gif" />



JTH

RE: Portraitfotos in Räumen

#10 von klaga , 06.01.2005 17:23

Zitat von JTH
Aber andersherum muss das Model nicht frieren /blum.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blum.gif" /> /laugh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="laugh.gif" />


Das kommt immer auf die Räumlichkeiten und auch Jahreszeiten an /blum.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blum.gif" /> /wub.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wub.gif" /> /laugh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="laugh.gif" />

Klaus



klaga  
klaga
Beiträge: 3.381
Registriert am: 12.07.2003


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen