RE: Sony HVL-F58AM und Minolta Program Flash 4000 AF

#1 von kadettilac2008 , 10.08.2014 09:11

Hallo,
ich habe folgende Frage:
Ich möchte:
HVFL58 per WL tiggern mit der a77 -> den Minolta verbinde ich per Kabel mit dem 58er.
(Es löst aber nur der 58er aus).
Stecke ich den 58er auf die Kamera -> den Minolta verbinde ich per Kabel mit dem 58er,
dann lösen beide aus.

Hat das schon mal jemand ausprobiert?
In der Anleitung steht diese Konstellation nicht drin, da der 4000er wohl zu alt ist.

Gruß
Kadettilac2008


kadettilac2008  
kadettilac2008
Beiträge: 9
Registriert am: 27.10.2010


RE: Sony HVL-F58AM und Minolta Program Flash 4000 AF

#2 von kadettilac2008 , 10.08.2014 09:59

Hallo,
hat sich erledigt.
Meine Lösung:
58er per WL, den 4000er per Adapter und OC-Kabel direkt auf Kamera.
Beide lösen aus.
Schönen Sonntag

ZITAT(kadettilac2008 @ 2014-08-10, 8:11) Hallo,
ich habe folgende Frage:
Ich möchte:
HVFL58 per WL tiggern mit der a77 -> den Minolta verbinde ich per Kabel mit dem 58er.
(Es löst aber nur der 58er aus).
Stecke ich den 58er auf die Kamera -> den Minolta verbinde ich per Kabel mit dem 58er,
dann lösen beide aus.

Hat das schon mal jemand ausprobiert?
In der Anleitung steht diese Konstellation nicht drin, da der 4000er wohl zu alt ist.

Gruß
Kadettilac2008[/quote]


kadettilac2008  
kadettilac2008
Beiträge: 9
Registriert am: 27.10.2010


RE: Sony HVL-F58AM und Minolta Program Flash 4000 AF

#3 von matthiaspaul , 23.08.2014 02:01

ZITAT(kadettilac2008 @ 2014-08-10, 9:11) HVL-F58 per WL tiggern mit der a77 -> den Minolta verbinde ich per Kabel mit dem 58er.
(Es löst aber nur der 58er aus).[/quote]
Das ist normal. Das würde auch mit keinem anderen so verkabelten Blitz funktionieren. Der HVL-F58AM bekommt seinen Auslösebefehl in diesem Fall über das Drahtlosprotokoll. Davon bekommt der per Kabel an diesen Blitz angeschlossene 4000AF aber nichts mit, denn der HVL-F58AM müßte dafür das Blitzprotokoll (oder zumindest das Auslösen) an seinem Blitzfuß und der parallel dazu liegenden TTL-Buchse simulieren - das macht aber leider kein einziger wireless-slave fähiger Blitz von Minolta oder Sony. Einige Metz mecablitze (wie z.B. der Metz mecablitz 48 AF-1) können aber genau das. Würdest Du den 4000 AF also an einen solchen Metz-Blitz anschließen, der drahtlos von der Kamera gesteuert wird, dann würde auch der 4000 AF mit auslösen.

Siehe auch:

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=267387
http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=267288

ZITATStecke ich den 58er auf die Kamera -> den Minolta verbinde ich per Kabel mit dem 58er,
dann lösen beide aus.[/quote]
Ja, auch das ist normal. In diesem Fall sind die Blitzgeräte über das Kabel "parallelgeschaltet" und bekommen beide die gleichen Signale von der Kamera. Deshalb lösen auch beide aus.
ZITATHat das schon mal jemand ausprobiert?[/quote]
Ja.
ZITATIn der Anleitung steht diese Konstellation nicht drin, da der 4000er wohl zu alt ist.[/quote]
Ja. Sony macht (praktisch) keine Angaben zu den alten Minolta-Blitzen.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen