RE: Ein Tag mit der A77 II und der A900

#16 von matthiaspaul , 03.10.2014 19:33

ZITAT(stevemark @ 2014-10-03, 18:36) Auch bei der A900 lässt sich das Daumenrad für die Belichtungskorrektur nutzen (P-/S-/A-Mode), wenn man es im Menu entsprechend konfiguriert. Das ist bei mir seit jeher die "Standard-Einstellung" .[/quote]
Das geht sogar schon bei der Dynax 9 und Dynax 7. Ich habe diese Einstellung auch mal eine Zeitlang versucht, aber auch wenn die Sucheranzeigen eigentlich eindeutig sind, habe ich es ein paar Mal in der Hektik durch versehentlich verstellte Belichtungskorrekturen geschafft, Aufnahmen zu verhunzen, insofern bin ich diesbezüglich wieder zur Standardeinstellung zurückgekehrt... Die Macht der Gewohnheit, für die Belichtungskorrektur eine besondere Taste (oder bei der Dynax 9 und 7 gar ein eigenes Einstellrad) zu haben, siegt.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Ein Tag mit der A77 II und der A900

#17 von Alison , 06.10.2014 09:34

Guten Morgen,
ich wollte damit auch nicht sagen, dass die Korrektur per Daumenrad mit den anderen Kameras nicht geht - tut mir leid wenn ich mich missverständlich ausgedrückt habe. Tatsächlich habe ich meine 900er auch so konfiguriert, allerdings noch nicht sehr lange, weil mir die von Matthias angesprochene Problematik auch sehr bewusst ist.

Was ich nur sagen wollte ist, dass man mit dieser Konfiguration die Belichtung sehr gut verstellen kann, wärend die Kamera am Auge ist.
Interessant in diesem Zusammenhang ist auch die Zebrafunktion: Mir scheint es so als wenn die im Gegensatz zum Luminanzhistogramm auch anzeigt wird wenn einzelne Farbkanäle in die Sättigun gehen, wenn auch leider wieder nur basierend auf den aktuellen Einstellungen der JPGs. Eine "Raw"- Belichtungswarnung habe ich noch in keiner Kamera gefunden (und ja, ich weiß dass man sich der annähern kann).

Was auch ein bisschen schade ist (wenn auch sehr speziell): Im "M"-Modus mit Autoiso, den ich sehr schätze, kann man das hintere Daumenrad nicht zur Belichtungskorrektur nehmen, weil es ja Zeit oder Blende verstellt, ich wünschte man könnte das ändern.



Alison  
Alison
Beiträge: 870
Registriert am: 02.01.2006


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen