RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#1 von matthiaspaul , 08.08.2012 16:01

ZITAT(Michi @ 2012-08-07, 21:11) ZITAT(Reisefoto @ 2012-08-07, 14:08) ISO Blitzschuh und Adapter für den Minolta Blitzschuh[/quote]
Nach 24 Jahren wieder auf den alten Blitzschuh zu wechseln macht doch keinen Sinn.

Haben dann alle neuen Blitze wieder den Standard-Blitzschuh? Und werden dann bei Benutzung von SLT-A77, SLT-A99, HVL-F58 und eines möglichen HVL-F60 zwei Adapter gebraucht?
[/quote]
Man hört etwas von Sonys IAS (Intelligent Accessory Shoe). Das sähe dann in etwa so aus:
[attachment=11502:Intellig...soryShoe.jpg]

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f291t32344p289242n1.jpg 

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#2 von matthiaspaul , 09.08.2012 03:15

Wie man unschwer sieht, ist mit diesem Pinout ohne Veränderungen keine Kompatibilität mit dem bisherigen Blitzprotokoll zu erreichen. Auch würde nur eine rein mechanische Kompatibilität mit dem ISO 518-Hotshoe erreicht, Auslösen von Fremdblitzen oder Servotriggern wäre ohne Adapter nicht möglich, da es keinen Mittenkontakt gibt. Es wäre also für Fremdzubehör ein reiner Coldshoe.

Den digitalen P-TTL-basierten Teil des Blitzprotokolls könnte man durch die USB-Verbindung tunneln, allerdings dürften die Latenzzeiten von USB zu groß sein, um auch den analogen Teil des Protokolls tokenisiert über USB zu übertragen. Damit wäre eine Rückwärtskompatibilität mit TTL-OTF also ausgeschlossen, sprich, Filmkameras würden damit endgültig von zukünftigen Blitzgerätegenerationen abgeschnitten. Und eine Wiedereinführung von TTL-OTS wäre auch nur mit Klimmzügen zu erreichen - für die langfristige Weiterentwicklung des Blitzsystems halte ich TTL-OTS für äußerst wichtig, wenn nicht aus Gründen der Rückwärtskompatibilität, dann wenigstens, um wieder die wesentlich höhere Zuverlässigkeit des Blitzsystems der letzten Generation von Filmgehäusen zu erreichen.

Es gäbe aber auch die Möglichkeit (und ich persönlich finde das konstruktiv viel naheliegender), daß die analogen Mikrofonsignale gemultiplext werden und dort "ohne erkanntes Sony-Zubehör" die vier klassischen Blitzsignale anliegen. Auf diese Weise käme man mit einem rein elektromechanischen Adapter aus und könnte vollständige Rückwärtskompatibilität waren.

Einen Mittenkontakt könnte man in einem überarbeiteten IAS-Schuhdesign vielleicht auch erreichen, wenn einer der Kontakte, der sich in der Mitte befindet, gefedert etwas weiter herausragt. Aber ohne so einen Blitzschuh mal live gesehen zu haben, läßt sich schwer beurteilen, inwieweit sowas dann auch noch zuverlässig genug in der Praxis wäre.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#3 von matthiaspaul , 10.09.2012 15:07

Der neue Hotshoe der SLT-A99 und NEX-6 wird nochmals ganz anders aussehen, im Prinzip wie ein normaler ISO 518-Hotshoe mit Mittenkontakt. Die Kontakte des alten Minolta-Blitzsystems werden nicht unterstützt, stattdessen scheint es drei Vertiefungen zu geben, die vermutlich der mechanischen Schnellarretierung dienen. Ganz vorne unter der Metallkrampe befindet sich eine Reihe Kontakte - dort hat sie bisher noch niemand angebracht. Ob und wie die Rückwärtskompatibilität zu dem bisherigen iISO-Hotshoe realisiert wird, ist noch unklar, ebenso, wieviele Kontakte das neue Interface haben wird. Auf diesem Bild aus einem asiatischen Forum kann man es relativ deutlich erkennen (neben dem sichtbaren Mittenkontakt und Masse befinden sich vermutlich vier Kontakte in der Front, davon zwei besonders breite, die einer Stromversorgung dienen könnten - ein passiver Adapter für iISO wäre also denkbar):

[attachment=11608:NEX_6_hotshoe.jpg]

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f291t32344p290141n1.jpg 

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#4 von matthiaspaul , 11.09.2012 12:06

In einem Blog habe ich eine Skizze des neuen Sony-Hotshoes gefunden, die bereits am 2012-08-21 veröffentlicht wurde (also bevor die Bilder der NEX-6 und SLT-A99 in Umlauf kamen) und die vom Styling her aussieht, als sei sie aus Sonys Informationen an Händler etc. herauskopiert worden und die ich von daher (abzüglich der weiteren Spekulationen) für authentisch halten:

[attachment=11610:New_Sony...icro_USB.jpg]
ZITATThe hotshoe according to the specs has 20-pin and uses Sony Intelligent signals and IS mechanically compatible with competitors accessory. [...]

Another technology included is a Micro USB Port, 15-pin and uses Sony Intelligent Signals and mechanically and functionally compatible with other manufacturers Micro USB accessory which are 5-pins.[/quote]
Die 20 Kontakte schließen den Mittenkontakt und Masse wahrscheinlich mit ein, jedenfalls kann ich in der frontseitigen Steckerleiste nur 18 oder 19 Kontakte zählen.
[attachment=11612:a99_9.jpg] [attachment=11613:a99_10.jpg] [attachment=11611:a99_11.jpg]
Auch in den Fotos der SLT-A99 erkennt man nur fünf Kontakte in der Micro-USB-Buchse, aber offenbar verfügt auch diese Buchse in Wahrheit über 15 Kontakte (plus Schirm), die sich in zehn "lange" Kontakte im mittleren Bereich und zwei sowie drei seitliche Kontakte (plus Schirm) aufteilen. Um es klar zu sagen, eine standardkonforme USB 2.0 Micro-Buchse hat nur fünf Kontakte plus Schirm (bzw. neun bei Micro USB 3.0 - die sehen aber deutlich anders aus und auf der Abbildung handelt es sich definitiv nicht um eine Micro-USB 3.0 Buchse). Sony scheint hier also wieder eine proprietäre Lösung anzugehen, wenn auch nach außen verpackt in einer mechanisch und elektrisch USB 2.0 Micro kompatiblen Buchse. Es könnte gut sein, daß Sony hier USB 3.0-konforme Signale über eine solche Buchse führt - nutzen kann sie dann nur der, der ein passendes Sony-Adapterkabel hat. Das wäre gar nicht mal so eine schlechte Lösung, die USB 3.0 Micro-konforme Buchse ist nämlich etwas klobig.

Siehe auch: http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=290191
http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=34548

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f291t32344p290172n1.jpg   f291t32344p290172n2.jpg   f291t32344p290172n3.jpg   f291t32344p290172n4.jpg 

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#5 von berlac , 11.09.2012 20:28

Für mich ist erst einmal die Frage, was bringt das letztlich? Was kann man damit machen was man mit dem alten Blitzschuh nicht konnte? Erste dann kann man sich ein Urteil bilden ob der Wechsel sinnvoll ist.

Das es einen Adapter zum alten System gibt, davon gehe ich jetzt einmal aus und hoffe das es den nicht zu Apothekerpreisen gibt. Sony, allerdings machen dass auch andere, lässt sich so etwas ja manchmal etwas zu gut bezahlen.

Die Alpha 99 dürfte meine Preisgrenze aber ohnehin überschreiten. Um so mehr stellt sich für mich die Frage wie schnell Sony die alten Alpha Modelle durch Modelle mit dem neuen Blitzschuh ersetzt. Insbesondere in eine Alpha 77 würde ich jetzt nicht mehr investieren, man hätte ja dann gleich ein Modell dessen Blitzschuh ein Auslaufmodell ist.



berlac  
berlac
Beiträge: 293
Registriert am: 15.09.2004


RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#6 von thomasD , 11.09.2012 21:01

ZITAT(berlac @ 2012-09-11, 19:28) Für mich ist erst einmal die Frage, was bringt das letztlich? Was kann man damit machen was man mit dem alten Blitzschuh nicht konnte? Erste dann kann man sich ein Urteil bilden ob der Wechsel sinnvoll ist.

Das es einen Adapter zum alten System gibt, davon gehe ich jetzt einmal aus und hoffe das es den nicht zu Apothekerpreisen gibt. Sony, allerdings machen dass auch andere, lässt sich so etwas ja manchmal etwas zu gut bezahlen.

Die Alpha 99 dürfte meine Preisgrenze aber ohnehin überschreiten. Um so mehr stellt sich für mich die Frage wie schnell Sony die alten Alpha Modelle durch Modelle mit dem neuen Blitzschuh ersetzt. Insbesondere in eine Alpha 77 würde ich jetzt nicht mehr investieren, man hätte ja dann gleich ein Modell dessen Blitzschuh ein Auslaufmodell ist.[/quote]
Über den Nutzen kann man gut spekulieren angesichts der Richtung, die Sony einschlägt:
Insbesondere dürft die Unterstützung von Video im Vordergrund stehen. Ich rechne also damit, dass man sowohl ein Mikrofon als auch eine Videoleuchte direkt anschließen kann. Zudem scheint wohl der Mittenkontakt Standardzubehör zu unterstützen. Weiterhin werden hoffentlich die bisherigen Blitze direkt unterstützt und sind über einen passiven Adapter nutzbar.

Etwas vager: Vielleicht gibt es auch ein neues Blitzprotokoll, sodass - dank SLT-Technik - echtes TTL ohne Vorblitz wieder möglich wird. Es sollte eigentlich kein Problem sein, auf dem AF-Modul über dem Spiegel auch Messsensoren für die Blitzsteuerung unterzubringen. Das wäre allerdings ohne zusätzliche Kontakte möglich. Wäre ein echte Hit in meinen Augen


Gruß, Thomas

------------------------------------------------
Sorry, ich übe noch!


thomasD  
thomasD
Beiträge: 3.549
Registriert am: 24.02.2004


RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#7 von matthiaspaul , 11.09.2012 21:31

ZITAT(thomasD @ 2012-09-11, 21:01) Ich rechne also damit, dass man sowohl ein Mikrofon als auch eine Videoleuchte direkt anschließen kann. Zudem scheint wohl der Mittenkontakt Standardzubehör zu unterstützen.[/quote]
Davon gehe ich auch fest aus. Und ich nehme auch an, daß Stromversorgungskontakte (zumindest für Kleinverbraucher) vorhanden sind, vielleicht gibt es sogar noch Hochstromkontakte (unter den seitlichen Kufen?), über die Blitzgeräte zentral aus den Kamerabatterien bzw. denen im Griff versorgt werden könnten? Das wäre mal echter Fortschritt.
ZITATWeiterhin werden hoffentlich die bisherigen Blitze direkt unterstützt und sind über einen passiven Adapter nutzbar.[/quote]
Das hoffe ich sehr, und ich kann mir sogar vorstellen, daß der Adapter trotz Verriegelungsmechanismus sehr flach ausfallen könnte, nicht so groß wie der Minolta FS-1200 und erst recht nicht so riesig wie die bisherigen Adapter von Sony. Aber ob es so kommen wird? Hoffen wir, daß Sony nicht den Fehler macht, ein nicht rückwärtskompatibles Protokoll einzuführen.
ZITATEtwas vager: Vielleicht gibt es auch ein neues Blitzprotokoll, sodass - dank SLT-Technik - echtes TTL ohne Vorblitz wieder möglich wird. Es sollte eigentlich kein Problem sein, auf dem AF-Modul über dem Spiegel auch Messsensoren für die Blitzsteuerung unterzubringen. Das wäre allerdings ohne zusätzliche Kontakte möglich. Wäre ein echte Hit in meinen Augen[/quote]
Nicht nur in Deinen, damit hätte Sony zumindest für eine Weile wieder einen echten Trumpf im Blitzsystem - denn im Moment arbeiten alle Hersteller nur mit P-TTL statt TTL-OTF/OTS.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#8 von Michi , 11.09.2012 21:35

ZITAT(thomasD @ 2012-09-11, 21:01) Insbesondere dürft die Unterstützung von Video im Vordergrund stehen. Ich rechne also damit, dass man sowohl ein Mikrofon als auch eine Videoleuchte direkt anschließen kann.[/quote]
Die A99 ist in erster Linie eine Fotokamera und keine Videokamera. Wer die A99 unbedingt für Video nutzen will, der besorgt sich auch die passenden Adapter. Jetzt können wir Fotografen uns um diese Adapter kümmern.

Für Mikrofone gibt es bessere Anschlüsse als den Blitzschuh und Sony könnte ja neue Videoleuchten mit dem iISO-Blitzschuh rausbringen. Stattdessen bricht man mit der Kompatibilität.

Gruß
Michi



Michi  
Michi
Beiträge: 778
Registriert am: 04.12.2002


RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#9 von marvinet , 11.09.2012 23:58

ZITAT(Michi @ 2012-09-11, 21:35) Die A99 ist in erster Linie eine Fotokamera und keine Videokamera. Wer die A99 unbedingt für Video nutzen will, der besorgt sich auch die passenden Adapter. Jetzt können wir Fotografen uns um diese Adapter kümmern.[/quote]
Ich mag den iISO-blitzschuh gern, finde es aber dennoch eine gute Idee mit dem neuen ISO-kompatiblen Blitzschuh auf der A99 - es gibt immer mehr Zubehör mit ISO-Blitzschuh, wie zB Funkblitzauslöser (PocketWizard), LED-Leuchten, Mikrofone - sogar Erweiterungsschienen um mehr als ein Blitzschuhzubehörteil zu montieren. Alles in allem ist man einfach flexibler mit einem "normalen" Blitzschuh und das nicht nur für Video.

Viele Grüße,
Kristof


life is like photography... we use the negatives to develop.


marvinet  
marvinet
Beiträge: 274
Registriert am: 04.03.2006


RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#10 von matthiaspaul , 12.09.2012 09:28

ZITAT(matthiaspaul @ 2012-09-11, 21:31) ZITAT(thomasD @ 2012-09-11, 21:01)
Weiterhin werden hoffentlich die bisherigen Blitze direkt unterstützt und sind über einen passiven Adapter nutzbar.[/quote]
Das hoffe ich sehr, und ich kann mir sogar vorstellen, daß der Adapter trotz Verriegelungsmechanismus sehr flach ausfallen könnte, nicht so groß wie der Minolta FS-1200 und erst recht nicht so riesig wie die bisherigen Adapter von Sony. Aber ob es so kommen wird? Hoffen wir, daß Sony nicht den Fehler macht, ein nicht rückwärtskompatibles Protokoll einzuführen.
[/quote]
Der Adapter für bisheriges iISO-Zubehör auf dem neuen Sony Multi Interface Shoe heißt offenbar ADP-MAA:

http://www.sony.de/product/dsa-other-accessories/adp-maa

Der Sony-Übersetzer, der diesen Text verbrochen hat, sollte dringend gegen einen fähigeren abgelöst werden. Wie man solchen Unfug zur Veröffentlichung abliefern kann, ist mir schleierhaft - der deutsche Text liest sich glatt so, als würde er einen Adapter in umgekehrter Richtung beschreiben, also wie man ISO 518-Zubehör auf iISO-Gehäusen anbringt. Erst wenn man versucht, ihn ins Englische zurückzuübersetzen, wird klar, was gemeint sein könnte. "Zubehörschuh mit mehreren Schnittstellen" ist der neue "Multi Interface Shoe", "selbstarretierender Zubehörschuh" ist der "Auto Lock-" aka "iISO"-Schuh.

ZITATADP-AMA Adapterschuh

Adapterschuh für Kamera mit Zubehörschuh mit mehreren Schnittstellen zur Verwendung mit einem selbstarretierenden Zubehörschuh

Preis: * 28,00 € inkl. MwSt.

Ab Anfang November 2012 im Einzelhandel erhältlich

Features

Mehr Flexibilität beim Anbringen von Zubehör - Nun können Sie selbstarretierende Zubehörschuhe ganz einfach anbringen, wie zum Beispiel Blitzgeräte und Leuchten auf Ihrer Kamera mit Zubehörschuhen mit mehreren Schnittstellen.

Klein, leicht und einfach anzubringen - Der Adapterschuh ist klein und leicht, damit Sie ihn einfach in einer Kameratasche, Hülle oder Hosentasche verstauen und nahezu überall hin mitnehmen können.

Verwenden Sie Ihr Zubehör immer wieder - Sie wechseln von einer Kamera mit einem selbstarretierenden Zubehörschuh zu einem Zubehörschuh mit mehreren Schnittstellen? Verwenden Sie den Adapter, um Ihre bevorzugten selbstarretierenden Zubehörschuhe anzubringen.[/quote]

Ach so, 28 Euro und "klein" sprechen für einen rein passiven Adapter - Glück gehabt. Jetzt würde ich nur gerne noch ein Foto davon sehen...

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#11 von mic2908 , 12.09.2012 09:48

ZITAT(matthiaspaul @ 2012-09-12, 9:28) Der Sony-Übersetzer, der diesen Text verbrochen hat, sollte dringend gegen einen fähigeren abgelöst werden. Wie man solchen Unfug zur Veröffentlichung abliefern kann, ist mir schleierhaft - der deutsche Text liest sich glatt so, als würde er einen Adapter in umgekehrter Richtung beschreiben, also wie man ISO 518-Zubehör auf iISO-Gehäusen anbringt. Erst wenn man versucht, ihn ins Englische zurückzuübersetzen, wird klar, was gemeint sein könnte. "Zubehörschuh mit mehreren Schnittstellen" ist der neue "Multi Interface Shoe", "selbstarretierender Zubehörschuh" ist der "iISO"-Schuh.[/quote]

Das ist kein Unfug, das ist ein Adapter zum Anschluss von "Multi Interface Shoe" Zubehoehr an Kameras mit iISO Schuh. Wenn du z.B. auf der Seite von Sony UK schaust findest du unter kompatiblen Produkte die entsprechenden Kamerabodies.

http://www.sony.co.uk/product/dsa-other-ac...ies/adp-ama#tab


edit.

Mal ebend auf der Sony Japan Seite geschaut,

es gibt den ADP-AMA Adapter fuer iISO zum neuen Sony Multiinterface Schuh,

http://www.sony.jp/CorporateCruise/Press/2...ges/img_011.jpg

und es gibt den ADP-MAA Adapter fuer Sony Multiinterface nach iISO,

http://www.sony.jp/CorporateCruise/Press/2...ges/img_010.jpg



mic2908  
mic2908
Beiträge: 29
Registriert am: 08.04.2007


RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#12 von georg_steinke , 12.09.2012 09:54

ZITAT(matthiaspaul @ 2012-09-12, 9:28) Jetzt würde ich nur gerne noch ein Foto davon sehen...[/quote]
Kleine Wünsche werden doch sofort erfüllt:
[attachment=11617:ADPMAA.png]
Gefunden hier:
Klick

Leider kann man die Kontakte der neuen Schnittstelle nicht sehen...

Viele Grüße,
Georg


Über meine eigenen Witze lache ich nur,
wenn sie besonders gut sind.
Sir Peter Ustinov
--------------------
zu meiner Galerie

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f291t32344p290209n1.png 

 
georg_steinke
Beiträge: 129
Registriert am: 05.05.2004


RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#13 von matthiaspaul , 12.09.2012 09:55

Es gibt sogar zwei Adapter (das erklärt einiges):

ADP-AMA: Kamera mit iISO, Blitz mit Multi Interface Shoe
[attachment=11618:ADP_AMA.jpg]

und

ADP-MAA: Kamera mit Multi Interface Shoe, Blitz mit iISO
[attachment=11619:ADP_MAA.jpg]

Quelle: http://www.sony.jp/CorporateCruise/Press/201209/12-0912B/

Viele Grüße,

Matthias

PS: Da hat sich was überschnitten... ;-)


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f291t32344p290210n1.jpg   f291t32344p290210n2.jpg   f291t32344p290210n3.jpg   f291t32344p290210n4.jpg 

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#14 von matthiaspaul , 12.09.2012 10:26

ZITAT(mic2908 @ 2012-09-12, 9:48) Das ist kein Unfug, das ist ein Adapter zum Anschluss von "Multi Interface Shoe" Zubehoehr an Kameras mit iISO Schuh. Wenn du z.B. auf der Seite von Sony UK schaust findest du unter kompatiblen Produkte die entsprechenden Kamerabodies.[/quote]
Aber bei Sony Deutschland haben sie die Beschreibungen der Adapter trotzdem durcheinander geworfen... Der Link geht zum ADP-MAA, die Überschrift nennt dann den ADP-AMA und der Text ist wieder für den ADP-MAA (aber im Deutschen fast unverständlich)...

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Sonys neuer Multi Interface Shoe (MIS)

#15 von matthiaspaul , 12.09.2012 10:38

ZITAT(georg_steinke @ 2012-09-12, 9:54) Leider kann man die Kontakte der neuen Schnittstelle nicht sehen...[/quote]
Aber leider kann man etwas anderes sehen, und das erschreckt mich, ehrlich gesagt, ziemlich:

Der ADP-MAA Adapter ist etwa doppelt so groß wie ich ihn mir als notwendig vorgestellt habe, und er hat einen Rändelring zum Festschrauben - das war vor 25 Jahren... Und wenn der Adapter schon so groß ist, hätte erst recht noch ein Auto-Lock-Mechanismus reinpassen müssen.

Ich hoffe, daß der neue Blitz HVL-F60M nicht ebenfalls einen solch archaischen Befestigungsmechanismus aufweist, sondern über einen ähnlichen Quick-Lock-Mechanismus wie die iISO-Blitze verfügt - das ist ja mechanisch durchaus machbar, wie andere Hersteller zeigen...

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen