RE: Vergleich Sony Alpha 900 vs. Canon EOS 5D MKii

#1 von Michi , 06.05.2012 19:05

Wegen diversen Problemen von Sony wie der miese Service, keine Ersatzteile und kein OVF, habe ich mich entschieden, zu Canon zu wechseln. Ich wechsle auch nicht, weil mir Sony nicht mehr gefällt, sondern weil ich einfach Angst habe, daß das Zeug nichts mehr wert ist und ich einen Haufen Elektroschrott im Schrank habe.

Für einen Wechsel kam für mich nur Canon in Frage. Das Entscheidenste bei einem Kamerasystem ist das Bajonett und da ist Canon gegenüber Nikon klar im Vorteil. Das F-Bajonett ist für mich einfach vermurkst und dagegen ist das EF-Bajonett aus einem Guß. Auch die mögliche Nutzung von MF-Nikkoren spielt keine Rolle, da sich MF-Nikkore an Canon Kameras teilweise besser nutzen lassen als an Nikon Kameras.

Ich wollte unbedingt eine VF-Kamera und kam preislich nur die 5D MKii in Frage. Die 5D MKiii ist einfach noch zu teuer.

Vom Handling finde ich insgesamt die Sony etwas intuitiver. Aber mittlerweile komme ich relativ gut mit der Canon zu recht. Am Anfang gefiel mir das vordere Einstellrad überhaupt nicht. Inzwischen suche ich schon an der Sony das vordere Rad, wo es bei Canon ist.

Die Belichtungskorrektur über das Daumenrad geht an der Canon sehr schnell, aber das ist auch sehr anfällig für ungewünschte Verstellungen. Beim ersten Einsatz hatte ich zig Unter- und Überbelichtungen wegen der verstellten Belichtungskorrektur. Bei Sony hatte ich die Belichtungskorrektur wegen versehentlicher Verstellungen nicht auf dem hinteren Rad.

Der Sucher der Sony ist vielleicht minimal heller als bei Canon. Der Canon Sucher ist für mich absolut in Ordnung. Die technischen Daten der Display sind ziemlich identisch. In der Praxis kommt mir das Sony Display aber besser vor. Die Sony ist auch beim Zoomen schneller. Bei Canon ist das Bild beim Zoomen zuerst pixelig und wird mit einer kleiner Verzögerung erst scharf.

Die Canon hat aber auch Vorteile wie Liveview, die Registrierung von bis zu 6 Akkus oder die automatische Staubentfernung per Software.

Der AF ist bei statischen Motiven bei beiden Kameras etwa gleich. Bei wenig Licht hat die Sony mit dem Zeiss 2,8/24-70 leichte Vorteile gegenüber der Canon mit 4/24-105 IS. Das Blatt wendet sich bei bewegten Motiven. Das Tamron 70-300 USD VC und das EF 2,8/100 Makro USM sind da vergleichbaren Minolta/Sony-Objektiven haushoch überlegen.

An Objektiven nutze ich bei Canon im Moment:
Canon 4/17-40 L USMCanon 4/24-105 L IS USMCanon 2,8/100 Makro USMTamron 4,5-5,6/70-300 USD VC

Ein Canon 2,8/200 L II USM ist unterwegs zu mir.

Heute habe ich die beiden Canon F4 Zooms mit dem Zeiss 2,8/16-35, dem Zeiss 2,8/24-70 und dem Minolta 4-4,5/28-135 verglichen.

Dazu habe ich in einer Kirche Deckenfresken bei 16/17mm und bei 24mm mit beiden Kameras fotografiert. Es wurden die Blenden 4 und 5,6 benutzt. Blende 2,8 kommt für mich bei so einem Motiv in der Praxis nicht in Frage und darum habe ich bei den Zeiss-Objektiven darauf verzichtet. Die Decke der Kirche ist leider nur ca. 5m hoch und gerade da schlägt die Bildfeldwölbung vor allem beim Zeiss 16-35B gnadenlos durch.

Beim Zeiss 16-35 tritt bei 16mm genau die von Photozone beschriebene Bildfeldwölbung auf. Nur in der Bildmitte und an den äußersten Ecken ist das Zeiss besser als das Canon. Dafür ist das Canon an den Rändern besser, weil beim Zeiss die Rändern wegen der Bildfeldwölbung nicht ganz im Fokus liegen. Insgesamt finde ich die Leistung des Canon 4/17-40 ausgezeichnet.

Bei 24mm ist das Canon 24-105 auch kaum schlechter als das Zeiss 24-70. Für mich ist das Canon 24-105 voll auf der Höhe der Zeit. Die angeblich so schwache WW-Performance der Canon-Objektive.

Im leichten Tele-Bereich bei ca. 105mm sind die Unterschiede am größten. Das Canon 24-105 ist klar besser als das alte Minolta 28-135.

Für mich war das ein reiner Praxistest und in der Praxis benutze ich in einer Kirche nie ein Stativ. Darum der Test auch ohne Stativ.

Ein paar Crops werde ich noch hochladen. Wer Interesse an den RAWs hat, der kann mich anmailen.

Gruß
Michi



Michi  
Michi
Beiträge: 778
Registriert am: 04.12.2002


RE: Vergleich Sony Alpha 900 vs. Canon EOS 5D MKii

#2 von stevemark , 06.05.2012 19:20

ZITAt (Michi @ 2012-05-06, 18:05) ...
Für mich war das ein reiner Praxistest und in der Praxis benutze ich in einer Kirche nie ein Stativ. Darum der Test auch ohne Stativ.
...[/quote]

Wenn Du in einer Kirche Objektive halbwegs objektiv vergleichen willst, so kommst Du um sorgfältiges Arbeiten nicht herum. Stativ, Spiegelvorauslösung und peinlich genau überprüfte Fokussierung sind absolut notwendig, um aussagekräftige Resultate zur erhalten. Deine Bemerkungen zum Handling der beiden Kameras sind interessant, die Aussagen zu den Objektiven sind aufgrund des genannten Vorgehens wohl irrelevant.

Gr Steve


http://www.artaphot.ch


 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: Vergleich Sony Alpha 900 vs. Canon EOS 5D MKii

#3 von matthiaspaul , 06.05.2012 19:42

ZITAt (Michi @ 2012-05-06, 19:05) Wegen diversen Problemen von Sony wie der miese Service, keine Ersatzteile und kein OVF, habe ich mich entschieden, zu Canon zu wechseln.[/quote]
Wie ich ja schon anderweitig geäußert habe, bedaure ich das, kann es aber nachvollziehen, auch wenn bei mir im Falle eines Falles der Zug in Richtung Nikon (und potentiell auch in Richtung Pentax) gehen würde.
ZITATDie Canon hat aber auch Vorteile wie Liveview, die Registrierung von bis zu 6 Akkus oder die automatische Staubentfernung per Software.[/quote]
Was hat es denn mit dieser Registrierung von Akkus auf sich?

Generell interessieren mich Deine Erfahrungen und Neuentdeckungen von nützlichen Canon-Features, die wir von unseren Kameras nicht kennen. Daraus kann man immer lernen.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Vergleich Sony Alpha 900 vs. Canon EOS 5D MKii

#4 von Michi , 06.05.2012 20:11

ZITAt (matthiaspaul @ 2012-05-06, 19:42) ZITAt (Michi @ 2012-05-06, 19:05) Die Canon hat aber auch Vorteile wie Liveview, die Registrierung von bis zu 6 Akkus oder die automatische Staubentfernung per Software.[/quote]
Was hat es denn mit dieser Registrierung von Akkus auf sich?
[/quote]
Bei Registrierung zählt die Kamera die Auslösungen pro Akku. Neben den Auslösungen lassen sich sich auch die Kapazität und die Aufladeleistung abfragen. Die zuletzt angezeigte Kapazität läßt sich auch bei gerade nicht verwendeten Akkus anzeigen.

Nochwas zum Hochformatgriff: Der Batteriedeckel der 5D MKii muß bei Benutzung des Hochformatgriffs entfernt werden. In meinen Augen ist das eine Fehlkonstruktion. Wenigstens läßt sich der Deckel im Hochformatgriff verstauen.

@Steve
Das Wetter heute war leider für eine richtigen Test zu schlecht. Darum mußte die Kirche herhalten und in einer Kirche stelle ich kein Stativ auf (oft ist das auch gar nicht erlaubt). Ich habe mit der Canon genauso fotografiert wie ich es seit Jahren mit der Sony auch mache. Mir ging es dabei auch um einen Vergleich IS vs. SSS und es zeigte sich deutlich, daß der SSS in Praxis überbewertet wird.

Ein weiteren Test von mir wird es auch nicht geben, da die 900er so gut wie verkauft ist.

Gruß
Michi



Michi  
Michi
Beiträge: 778
Registriert am: 04.12.2002


RE: Vergleich Sony Alpha 900 vs. Canon EOS 5D MKii

#5 von Giovanni , 06.05.2012 20:40

QUOTE (Michi @ 2012-05-06, 18:05) Das Tamron 70-300 USD VC und das EF 2,8/100 Makro USM sind da vergleichbaren Minolta/Sony-Objektiven haushoch überlegen.[/quote]
Wobei der AF-Antrieb des Tamron 70-300 USD VC deutlich langsamer läuft als die Canon Ring-USM-Antriebe.

Die Nachführung läuft bei Canon mit und ohne USM viel flüssiger. Bei bewegten Motiven ist sogar eine 450D der A900 deutlich überlegen, wie ich schon vor Jahren schrieb. Allerdings gibt es auch Einsatzgebiete, bei denen das keine Rolle spielt.



Giovanni  
Giovanni
Beiträge: 2.383
Registriert am: 12.11.2005


RE: Vergleich Sony Alpha 900 vs. Canon EOS 5D MKii

#6 von laurel ( gelöscht ) , 07.05.2012 16:40

ZITAt (stevemark @ 2012-05-06, 18:20) ZITAt (Michi @ 2012-05-06, 18:05) ...
Für mich war das ein reiner Praxistest und in der Praxis benutze ich in einer Kirche nie ein Stativ. Darum der Test auch ohne Stativ.
...[/quote]

Wenn Du in einer Kirche Objektive halbwegs objektiv vergleichen willst, so kommst Du um sorgfältiges Arbeiten nicht herum. Stativ, Spiegelvorauslösung und peinlich genau überprüfte Fokussierung sind absolut notwendig, um aussagekräftige Resultate zur erhalten. Deine Bemerkungen zum Handling der beiden Kameras sind interessant, die Aussagen zu den Objektiven sind aufgrund des genannten Vorgehens wohl irrelevant.

Gr Steve
[/quote]
Hallo Stevemark!
Hast du den SSS der alpha 900 schon mal getestet.
Ich habe den Eindruck egal ob mit oder ohne SSS die Verwackelung bleibt die selbe . (Unscharfe Bilder)
Natürlich müßte man das professioneller testen.
Mir scheint, dass die SSS Funktion schon sehr schwach arbeitet .
Hatte ja bei der Nikon mit dem 70-200er ein Wau Erlebnis gehabt .
mfg


laurel

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen