RE: Kodak reduziert Filmangebot

#1 von u. kulick , 03.11.2011 11:49


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.801
Registriert am: 30.05.2005


RE: Kodak reduziert Filmangebot

#2 von Schwupp , 03.11.2011 14:57

Danke für schnelle Info.

Sehr schade. Der Film ist ein absoluter Allrounder. Viel bietet Kodak an DIA Filmen dann nicht mehr an.
Ich habe gerade 10 Filme gekauft. Die kommen dann in das Eisfach.

Grüße


Die Unabhängigkeit der wirtschaftlich orientierten Presse ist ein Widerspruch in sich


Schwupp  
Schwupp
Beiträge: 363
Registriert am: 23.12.2008


RE: Kodak reduziert Filmangebot

#3 von anna_log , 03.11.2011 15:10

Der eliteChrome war die billigere Variante des 100VS, wenn ich einen Diafilm-Test aus der Naturfoto richtig in Erinnerung habe. Schade, daß die Variant nun wegfällt, es hätte auch der 100 VS sein können, aber der bringt wohl mehr Umsatz.
Alles in Allem eine kleine Portfolio Bereinigung, die mich auch was S/W angeht, nicht kratzt und panisch werden läßt.


Gruß
Matthias

Wir können klagen ohne zu leiden.


anna_log  
anna_log
Beiträge: 2.190
Registriert am: 30.09.2003


RE: Kodak reduziert Filmangebot

#4 von u. kulick , 03.11.2011 15:23

QUOTE (Schwupp @ 2011-11-03, 14:57) Ich habe gerade 10 Filme gekauft. Die kommen dann in das Eisfach.[/quote]

Kühlschrank ja, aber Eisfach? Ist das nicht zuviel des Guten?


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.801
Registriert am: 30.05.2005


RE: Kodak reduziert Filmangebot

#5 von Schwupp , 03.11.2011 18:05

ZITAt (u. kulick @ 2011-11-03, 15:23) ....nicht zuviel des Guten?[/quote]

Eigentlich nicht. So wird die Alterung der Emulsion nahezu komplett unterbunden. Da ich wahrscheinlich auch noch in 20 Jahren DIA Filme verwende, ist es dann doch schön wenn ich solche Filme dann noch habe. Der eingefrorene Vorrat an diversen Filmen ist aber übersichtlich. Es sind vornehmlich 20x Elite Chrome 100 und 20x Elite Crome 200. Ein paar Fuji's...

Zu dem zuletzt genannten Elite Chrome 200er gibt es seit einigen Monaten für mich keine Alternative mehr. Er wurde Anfang des Jahres ebenso wie der Ektachrome 200 abgekündigt. Der Film hat eine hohe Rotempfindlichkeit. Auch etwas größere Wellenlängen sind damit noch erfassbar. Fuji Filme können das nicht. Mit handelsüblichen Digitalkameras und aufgrund der darin verbauten Infrarot Filter geht da auch kaum was. Da ich zu 99% Analog fotografiere freue ich mich über meinen kleinen antiken Vorrat.


(Ich hoffe das Kodak nicht ganz Pleite geht.)

Grüße


Die Unabhängigkeit der wirtschaftlich orientierten Presse ist ein Widerspruch in sich


Schwupp  
Schwupp
Beiträge: 363
Registriert am: 23.12.2008


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen