RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#1 von matthiaspaul , 01.10.2011 15:23

Um das Thema leichter auffindbar zu machen, eröffne ich mal einen neuen Thread für ein altes Thema, nämlich wie man (Konica) Minolta-Scanner unter Windows Vista und Windows 7 weiternutzen kann. Dafür wurde vor über einem Jahr im Netz eine Lösung in Form modifizierter Treiberkonfigurationsdateien vorgestellt. Inzwischen gibt es eine neuere Version dieser MINOLTA.INF-Datei, die nun fast alle Scannermodelle unterstützt:

http://www.dyxum.com/dforum/how-to-run-old...topic80321.html
ZITATHere is quick list of steps needed to run your Minolta scanner on Windows Vista or Windows 7, including 64 bit versions:

1. Install original Minolta software and drivers. Do this without connecting your scanner.
2. Connect your scanner and turn it on with doors closed. It will install using original drivers. Reboot if necessary.
3. Download updated. Inf file for Minolta scanners. You can get it here or google it out. Uncompress zip file or put downloaded. Inf file somewhere on your disk.
4. Go to "Control panel" and launch "Device Manager". Find your Minolta scanner, right click on it and choose "Update Driver Software".
5. When prompted for driver choose downloaded. Inf file. When installation will be finished reboot if necessary.
6. Your scanner should work now[/quote]
http://hawk.furud.net/files/dyxum/minolta.zip (2011-06-22)

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
 
; sonyscanners.inf -- Sony (Konica Minolta) Film Drivers
;
;
; Beta driver for Windows Vista and Windows 7 operating
; systems for all known Sony film scanners.
[Version]
Signature="$CHICAGO$"
Class=Image
ClassGUID={6bdd1fc6-810f-11d0-bec7-08002be2092f}
Provider=%Provider%
DriverVer=2/19/2011,3.0
[Manufacturer]
%Mfg%=Models,ntamd64
[Models]
; USB and SCSI scanners
"Minolta Scan Dual II" = USBScanner,USB\Vid_0638&Pid_026a
"Minolta Scan Dual III" = USBScanner,USB\Vid_0686&Pid_400d
"Minolta Scan Dual IV" = USBScanner,USB\Vid_132b&Pid_000a
"Minolta Scan Elite 5400 2" = USBScanner,USB\Vid_132b&Pid_0012
"Minolta Scan Elite 5400" = USBScanner,USB\Vid_0686&Pid_400e
"Minolta Scan Elite II" = USBScanner,USB\Vid_0686&Pid_4004
"Minolta SC-110" = USBScanner,USB\Vid_0638&Pid_0a15
"Minolta SC-215" = USBScanner,USB\Vid_0638&Pid_0a16
"Minolta QuickScan 35" = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2880___________
"Minolta Scan Dual" = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2882___________
"Minolta Scan Multi" = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2883___________
"Minolta Scan Speed" = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2884___________
"Minolta Scan Elite" = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2885___________
"Minolta Scan Elite 5400 FireWire" = SBP2Scanner,SBP2\MINOLTA&DS_Elite5400&CmdSetId104d8
[Models.ntamd64]
; USB and SCSI scanners
"Minolta Scan Dual II" = USBScanner,USB\Vid_0638&Pid_026a
"Minolta Scan Dual III" = USBScanner,USB\Vid_0686&Pid_400d
"Minolta Scan Dual IV" = USBScanner,USB\Vid_132b&Pid_000a
"Minolta Scan Elite 5400 2" = USBScanner,USB\Vid_132b&Pid_0012
"Minolta Scan Elite 5400" = USBScanner,USB\Vid_0686&Pid_400e
"Minolta Scan Elite II" = USBScanner,USB\Vid_0686&Pid_4004
"Minolta SC-110" = USBScanner,USB\Vid_0638&Pid_0a15
"Minolta SC-215" = USBScanner,USB\Vid_0638&Pid_0a16
"Minolta QuickScan 35" = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2880___________
"Minolta Scan Dual" = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2882___________
"Minolta Scan Multi" = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2883___________
"Minolta Scan Speed" = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2884___________
"Minolta Scan Elite" = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2885___________
"Minolta Scan Elite 5400 FireWire" = SBP2Scanner,SBP2\MINOLTA&DS_Elite5400&CmdSetId104d8
[USBScanner]
Include=sti.inf
Needs=STI.USBSection
SubClass=StillImage
DeviceType=1
DeviceSubType=1
Capabilities=0
[USBScanner.Services]
Include=sti.inf
Needs=STI.USBSection.Services
[SCSIScanner]
Include=sti.inf
Needs=STI.SCSISection
SubClass=StillImage
DeviceType=1
DeviceSubType=1
Capabilities=0
[SCSIScanner.Services]
Include=sti.inf
Needs=STI.SCSISection.Services
[SBP2Scanner]
Include=sti.inf
Needs=STI.SBP2Section
SubClass=StillImage
DeviceType=1
DeviceSubType=2
Capabilities=0
[SBP2Scanner.Services]
Include=sti.inf
Needs=STI.SBP2Section.Services
[Strings]
Provider="Sony (Konica Minolta)"
Mfg="Sony (Konica Minolta)"
 



Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
f48t30516p280129n1.zip

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#2 von matthiaspaul , 01.10.2011 17:49

Der modifizierte Vista/Windows 7-"Treiber" scheint von Kain Anderson zu stammen (und ursprünglich auf SCANNERS.INF von VueScan zu basieren):

http://www.frisno.com/2009/11/konica-minol...works-in-vista/
http://sabatino.name/minolta-dimage-scan-e...ows7-new-driver

FireWire-Fix unter Windows 7:
http://social.technet.microsoft.com/Forums...7-b084537e8da1/

Es wäre schön, wenn Nutzer der diversen Scanner hier davon berichten könnten, ob es bei ihnen funktioniert hat. Bitte gebt dabei Euer Scanner-Modell, die benutzte Schnittstelle, Eure Windows-Version und die Version der INF-Datei an, auch interessant ist, ob ihr die Software "stand-alone" verwendet oder über die TWAIN-Schnittstelle aus einem anderen Programm mit dem Scanner arbeiten wollte (da soll es wohl noch Probleme geben). Sollte ihr einen Minolta-Scanner besitzen, der noch nicht unterstützt wird, meldet Euch bitte auch. Wenn wir gemeinsam die IDs herausfinden, mit denen sich das Gerät anmeldet, können wir die .INF-Datei entsprechend anpassen.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#3 von matthiaspaul , 02.10.2011 16:03

Ich habe die INF-Datei mal etwas überarbeitet und die fehlenden Scanner und Interface-Varianten ergänzt, kann sie aber nicht selbst testen:

Offene Punkte:

- Wie können wir zwischen dem Minolta QuickScan 35 und QuickScan 35 Plus unterscheiden?
- Wie können wir zwischen dem Minolta Dimage Scan Multi und Dimage Scan Multi II unterscheiden?
- Gibt es eine Möglichkeit, die drei Modell-Gruppen zusammenzufassen, ohne die Platform Decoration aufzugeben, etwa mit "include Untergruppe" o.ä? So genau kenne ich das INF-Dateiformat auch nicht aus dem Kopf.
- Testen, testen, testen... Alle Kombinationen aus Betriebssystemvariante und -version, Scannermodell und Interface-Variante müssen getestet werden.
- Möglicherweise wäre es sinnvoll, Teile dieser Dateien in die Original-INF-Dateien von Minolta zurückzuübertragen, um den Installationsvorgang zu vereinfachen.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
80
81
82
83
84
85
86
87
88
89
90
91
92
93
94
95
96
97
98
99
100
101
102
103
104
105
106
107
108
109
110
111
112
113
114
115
116
117
118
119
120
121
122
123
124
125
126
127
128
129
130
131
132
133
134
135
136
137
138
139
140
141
142
143
144
145
146
147
148
149
150
151
152
153
154
155
156
157
158
159
160
161
162
163
164
165
166
167
168
169
170
171
172
173
174
175
176
177
178
179
 
; MINOLTA.INF -- (Konica) Minolta Film Scanner Drivers
;
; Experimental (Konica) Minolta film scanner driver information file for Microsoft Windows Vista and Windows 7.
; Use original (Konica) Minolta driver packages for previous versions of Windows.
;
; Independently prepared by Vitor Fonseca, Kain Anderson, Matthias Paul and others for the user community.
; Comes free of charge and without any warranties. Use "AS IS" and at your own risk. Check for updates at:
;
; http://www.dyxum.com/dforum/how-to-run-old-minolta-scanners-on-vista-7_topic80321.html
; http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=30516
; http://wiki.vitorfonseca.com/%28S%2821yjpc45a3x5weau3ykppm55%29%29/Installing-Minolta-DiMAGE-Scan-Elite-5400-under-Windows-7.ashx
; http://www.frisno.com/2009/11/konica-minolta-dimage-scan-dual-iv-works-in-vista/
;
; In order to further improve this solution, please report back success or any problems you might run into. Thanks.
;
; Last edit: 2011-10-02
;
; Installation procedure:
;
; 1. Under Windows 7 you may need to change your FireWire driver
;    to "Legacy" for IEEE 1394 scanners to work.
; 2. Install newest original (Konica) Minolta software and drivers
;    (typically available for Windows XP, except for older scanner models).
;    Do this without connecting your scanner.
; 3. Connect your scanner and turn it on with doors closed.
;    It will install using original drivers. Reboot if necessary.
; 4. Go to "Control panel" and launch "Device Manager".
;    Find your scanner model, right click on it and choose "Update Driver Software".
; 5. When prompted for driver choose this new MINOLTA.INF file.
;    When installation will be finished reboot if necessary.
;
[Version]
Signature="$CHICAGO$"
Class=Image
ClassGUID={6BDD1FC6-810F-11D0-BEC7-08002BE2092F}
Provider=%Provider%
DriverVer=10/02/2011,3.0.1
 
[Manufacturer]
%Manufacturer%=Models
%Manufacturer%=Models,NTx86
%Manufacturer%=Models,NTamd64
 
[Models]; Windows 9x, Windows NT, Windows 2000
; USB scanners
%ModelDS2886%          = USBScanner,USB\VID_0638&PID_026A
%ModelDS2888%" (USB)"  = USBScanner,USB\VID_0686&PID_4004
%ModelDS2889%          = USBScanner,USB\VID_0686&PID_400D
%ModelDS2890%" (USB)"  = USBScanner,USB\VID_0686&PID_400E
%ModelDS2891%          = USBScanner,USB\VID_132B&PID_000A
%ModelDS2892%          = USBScanner,USB\VID_132B&PID_0012
%ModelSC110%           = USBScanner,USB\VID_0638&PID_0A15
%ModelSC215%           = USBScanner,USB\VID_0638&PID_0A16
; SCSI scanners
%ModelQS2880-1%        = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2880___________
%ModelQS2880-2%        = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2880___________
%Model2881%            = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2881___________
%ModelDS2882%          = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2882___________
%ModelDS2883-1%        = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2883___________
%ModelDS2883-2%        = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2883___________
%ModelDS2884%          = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2884___________
%ModelDS2885%          = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2885___________
%ModelDS2887%" (SCSI)" = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2887___________
; FireWire scanners
%ModelDS2887%" (1394)" = SBP2Scanner,SBP2\MINOLTA&SCANNER_2887&CmdSetID104D8
%ModelDS2888%" (1394)" = SBP2Scanner,SBP2\MINOLTA&DS_Elite2&CmdSetID104D8
%ModelDS2890%" (1394)" = SBP2Scanner,SBP2\MINOLTA&DS_Elite5400&CmdSetID104D8
 
[Models.NTx86]; Windows XP and later, x86 only
; USB scanners
%ModelDS2886%          = USBScanner,USB\VID_0638&PID_026A
%ModelDS2888%" (USB)"  = USBScanner,USB\VID_0686&PID_4004
%ModelDS2889%          = USBScanner,USB\VID_0686&PID_400D
%ModelDS2890%" (USB)"  = USBScanner,USB\VID_0686&PID_400E
%ModelDS2891%          = USBScanner,USB\VID_132B&PID_000A
%ModelDS2892%          = USBScanner,USB\VID_132B&PID_0012
%ModelSC110%           = USBScanner,USB\VID_0638&PID_0A15
%ModelSC215%           = USBScanner,USB\VID_0638&PID_0A16
; SCSI scanners
%ModelQS2880-1%        = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2880___________
%ModelQS2880-2%        = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2880___________
%Model2881%            = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2881___________
%ModelDS2882%          = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2882___________
%ModelDS2883-1%        = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2883___________
%ModelDS2883-2%        = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2883___________
%ModelDS2884%          = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2884___________
%ModelDS2885%          = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2885___________
%ModelDS2887%" (SCSI)" = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2887___________
; FireWire scanners
%ModelDS2887%" (1394)" = SBP2Scanner,SBP2\MINOLTA&SCANNER_2887&CmdSetID104D8
%ModelDS2888%" (1394)" = SBP2Scanner,SBP2\MINOLTA&DS_Elite2&CmdSetID104D8
%ModelDS2890%" (1394)" = SBP2Scanner,SBP2\MINOLTA&DS_Elite5400&CmdSetID104D8
 
[Models.NTamd64]; Windows XP and later, AMD 64 / Intel x86-64 only
; USB scanners
%ModelDS2886%          = USBScanner,USB\VID_0638&PID_026A
%ModelDS2888%" (USB)"  = USBScanner,USB\VID_0686&PID_4004
%ModelDS2889%          = USBScanner,USB\VID_0686&PID_400D
%ModelDS2890%" (USB)"  = USBScanner,USB\VID_0686&PID_400E
%ModelDS2891%          = USBScanner,USB\VID_132B&PID_000A
%ModelDS2892%          = USBScanner,USB\VID_132B&PID_0012
%ModelSC110%           = USBScanner,USB\VID_0638&PID_0A15
%ModelSC215%           = USBScanner,USB\VID_0638&PID_0A16
; SCSI scanners
%ModelQS2880-1%        = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2880___________
%ModelQS2880-2%        = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2880___________
%Model2881%            = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2881___________
%ModelDS2882%          = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2882___________
%ModelDS2883-1%        = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2883___________
%ModelDS2883-2%        = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2883___________
%ModelDS2884%          = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2884___________
%ModelDS2885%          = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2885___________
%ModelDS2887%" (SCSI)" = SCSIScanner,SCSI\ScannerMINOLTA_#2887___________
; FireWire scanners
%ModelDS2887%" (1394)" = SBP2Scanner,SBP2\MINOLTA&SCANNER_2887&CmdSetID104D8
%ModelDS2888%" (1394)" = SBP2Scanner,SBP2\MINOLTA&DS_Elite2&CmdSetID104D8
%ModelDS2890%" (1394)" = SBP2Scanner,SBP2\MINOLTA&DS_Elite5400&CmdSetID104D8
 
[USBScanner]
Include=STI.INF
Needs=STI.USBSection
SubClass=StillImage
DeviceType=1
DeviceSubType=1
Capabilities=0
 
[USBScanner.Services]
Include=STI.INF
Needs=STI.USBSection.Services
 
[SCSIScanner]
Include=STI.INF
Needs=STI.SCSISection
SubClass=StillImage
DeviceType=1
DeviceSubType=1
Capabilities=0
 
[SCSIScanner.Services]
Include=STI.INF
Needs=STI.SCSISection.Services
 
[SBP2Scanner]
Include=STI.INF
Needs=STI.SBP2Section
SubClass=StillImage
DeviceType=1
DeviceSubType=2
Capabilities=0
 
[SBP2Scanner.Services]
Include=STI.INF
Needs=STI.SBP2Section.Services
 
[Strings]
Provider      = "Konica Minolta"
Manufacturer  = "Konica Minolta"
;ModelRX1     = "Konica RX-1 / Sony UY-S77"
;ModelRX2     = "Konica RX-2 / Sony UY-S90"
;ModelRX3     = "Konica RX-3 / Sony UY-S100"
ModelSC110    = "Konica Minolta SC-110"
ModelSC215    = "Konica Minolta SC-215"
;ModelQS1202  = "Konica Q-Scan QS-1202E / QS-1202U (G621B)"
ModelQS2880-1 = "Minolta QuickScan 35 QS-2800 / QS-35 (2880-118)"
ModelQS2880-2 = "Minolta QuickScan 35 Plus QS-2800 / QS-35 (2880-318)"
Model2881     = "Minolta (2881)"
ModelDS2882   = "Minolta Dimage Scan Dual F-2400 (2882-102/9971-882)"
ModelDS2883-1 = "Minolta Dimage Scan Multi F-3000 (2883-102/9971-883)"
ModelDS2883-2 = "Minolta Dimage Scan Multi II F-3100 (2883-121/9971-881)"
ModelDS2884   = "Minolta Dimage Scan Speed F-2800 (2884-102/9971-884)"
ModelDS2885   = "Minolta Dimage Scan Elite F-2900 (2885-102/9971-885)"
ModelDS2886   = "Minolta Dimage Scan Dual II AF-2820U (2886-101)"
ModelDS2887   = "Minolta Dimage Scan Multi Pro AF-5000 (2887-101/2887-301)"
ModelDS2888   = "Minolta Dimage Scan Elite II AF-2920 (2888-101)"
ModelDS2889   = "Minolta Dimage Scan Dual III AF-2840 (2889-101)"
ModelDS2890   = "Minolta Dimage Scan Elite 5400 (2890-101)"
ModelDS2891   = "Konica Minolta Dimage Scan Dual IV AF-3200 (2891-101)"
ModelDS2892   = "Konica Minolta Dimage Scan Elite 5400 II (2892-101)"
; EOF
 



Viele Grüße,

Matthias

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=34956


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
f48t30516p280169n1.zip

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#4 von Stefan68 , 06.10.2011 00:36

Super!

Für meinen Minolta Dimage Scan Elite 5400 unter Win 7 Professional 64-bit brauche ich jetzt keinen XP-Mode/Virtual PC mehr.
Danke.


Gruß, Stefan


 
Stefan68
Beiträge: 1.063
Registriert am: 22.01.2003


RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#5 von matthiaspaul , 06.10.2011 00:49

ZITAt (Stefan68 @ 2011-10-06, 0:36) Für meinen Minolta Dimage Scan Elite 5400 unter Win 7 Professional 64-bit brauche ich jetzt keinen XP-Mode/Virtual PC mehr.[/quote]
Danke für die Rückmeldung. Welche Version hast Du denn benutzt, die 3.0 oder "meine" überarbeitete 3.0.1? Und betreibst Du den Scanner über USB oder FireWire?

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#6 von Stefan68 , 06.10.2011 00:55

ZITAt (matthiaspaul @ 2011-10-06, 0:49) ZITAt (Stefan68 @ 2011-10-06, 0:36) Für meinen Minolta Dimage Scan Elite 5400 unter Win 7 Professional 64-bit brauche ich jetzt keinen XP-Mode/Virtual PC mehr.[/quote]
Danke für die Rückmeldung. Welche Version hast Du denn benutzt, die 3.0 oder "meine" überarbeitete 3.0.1? Und betreibst Du den Scanner über USB oder FireWire?

Viele Grüße,

Matthias
[/quote]

Deine überarbeitete 3.0.1, über USB. Das DiMage Scan Utility ist im Administratormodus zu starten, ansonsten gibt es eine Fehlermeldung "Error = 21 Datei nicht gefunden."


Gruß, Stefan


 
Stefan68
Beiträge: 1.063
Registriert am: 22.01.2003


RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#7 von werkfisch , 15.02.2012 12:43

Hallo Matthias,

nach langwieriger Suche habe ich dank deiner überarbeiteten inf.-datei (3.0.1) meinen Scanner (Minolta Dimage Scan Elite 5400 II) unter Windows 7 Professionell/32 bit wieder zum Laufen gebracht. Ich wollte fast schon aufgeben und mir einen neuen Scanner kaufen. Ich konnte zunächst trotz einwandfreier Installation von Gerät und Software (Original-CD + deine überarbeitete Datei) das Gerät nicht starten, da entweder die Fehlermeldung "error=1. ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten. Abbruch des Vorgangs" oder "error=4. Die Scannerverbindung konnte nicht bestätigt werden." kam. Bei google-eingabe nach dem Fehlercode bin ich dann bei einem anderen Forum auf den richtigen Weg gestoßen:
Es lag bei anderen Nutzer und auch bei mir an unterschiedlichen USB-Anschlüssen. Mir war nicht bewusst, dass ich das Gerät an einen neuen 3.0-USB-Anschluss angeschlossen hatte, mit dem der Scanner noch nichts anfangen kann. Nach dem Wechsel auf einen ebenfalls vorhandenen 2.0-USB-Anschluss lief das Gerät dann wieder problemlos.
Ich hoffe, damit auch anderen Nutzern einen Tipp geben zu können und danke dir nochmal sehr herzlich für deine Mühe bei der Überarbeitung der inf.Datei.

Viele Grüße von
Manfred



werkfisch  
werkfisch
Beiträge: 1
Registriert am: 01.02.2012


RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#8 von matthiaspaul , 16.02.2012 11:36

Herzlich willkommen im Forum!

Und auch Dir Dank zurück, daß Du Deine Erfahrungen mitgeteilt hast. Das wird anderen mit ähnlich gelagerten Problemen weiterhelfen.

Da USB 3.0 rückwärtskompatibel zu USB 2.0 ist (sofern ein USB 2.0 Gerät eingesteckt ist), sollte es dem Scanner eigentlich egal sein, wenn er an einen USB 3.0-Host-Anschluß steckt. Allerdings läuft die hier vorgestellte Erkennung an einem USB 3.0-Anschluß wohl ins Leere. Möglicherweise kann man dem abhelfen, indem man explizit die Unterstützung für Superspeed in der Treiberkonfiguration deaktiviert (sofern eine solche Möglichkeit besteht). Ich denke, daß die Lösung entsprechend für USB 3.0 erweitert werden kann, wenn man sich die verschiedenen USB 3.0-Treiber mal etwas genauer anschaut. Ich kenne zwar die USB 3.0-Spezifikation, aber da ich selbst keine USB 3.0-Anschlüsse habe, fehlt mir da bezüglich der Einbindung unter Windows im Moment der Überblick.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#9 von jolini , 16.02.2012 12:28

Hallo Matthias,

kann ich damit auch meinen Dimage Scan Multi Pro -2887- direkt unter WIN7 betreiben?

mfg / jolini


"Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat" [Kurt Tucholsky]


jolini  
jolini
Beiträge: 368
Registriert am: 29.02.2008


RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#10 von matthiaspaul , 16.02.2012 13:23

ZITAt (jolini @ 2012-02-16, 12:28) kann ich damit auch meinen Dimage Scan Multi Pro -2887- direkt unter WIN7 betreiben?[/quote]
Das ist jedenfalls Ziel der Übung. Da ich den Scanner nicht besitze, mußt Du es schon selbst ausprobieren. ;-)

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#11 von dexxtrose ( gelöscht ) , 19.02.2012 20:45

Hallo Matthias,

ich habe mit Version 3.01 meinen Scan Elite II in Betrieb nehmen können.
Ich habe Windows 7, 64bit und verwende den USB-Anschluss.

Ganz herzlichen Dank!!

Lieben Gruß,
Stefan


dexxtrose

RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#12 von matthiaspaul , 29.02.2012 23:41

Danke für die Rückmeldung. Das ist schön zu hören! :-)

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#13 von Rollfilm ( gelöscht ) , 08.03.2012 11:05

Hi,

ich habe vor den Scanner unter Windows 7 zu nutzen und bin nach langer Suche auf dieses Forum gestoßen.

Nun habe ich das Problem, dass Windows mit der. Inf allein nichts anfangen kann - höchstwahrscheinlich fehlen die "Grundtreiber" der Original-CD (?) und genau diese habe ich nicht mehr.

Falls diese Treiber wirklich Voraussetzung sind, habt ihr einen Tipp wo man diese noch erhalten kann? Könnte jemand im schlimmsten fall einfach ein Image (.iso) der Original-CD erstellen?

Wäre für Tipps sehr dankbar

P.S.: Mein Windows 7 ist ein 32-bit.


Rollfilm

RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#14 von inkoust , 11.03.2013 15:30

Genial!

Nach langwieriger Suche bin auch ich auf Deinen Thread mit der überarbeiteten inf Datei (3.0.1.) gestoßen und
endlich kann ich meinen Minolta Dimage Scan DUAL III (AF-2840) unter WIN 7 64bit am USB Port wieder benutzen.

Ich benutze die seinerzeit im Lieferumfang enthaltene Scan Software von Minolta: DS Dual3 Version 1.0.0, ROM Version 1.10.

Direkt über die WIN 7 Gerätesteuerung habe ich derzeit keinen Zugriff auf den Scanner, da wäre ein aktueller WIA Treiber vonnöten.
Nutze ich ein anderes Bild BEA Programm (getestet mit PhotoFiltre), zum scannen über TWAIN, wird DS Dual3 automatisch geöffnet
und der Import ins Bild BEA Programm funktioniert einwandfrei.

Matthias, vielen Dank!

Gruß aus Dresden
Thomas

http://fotomarathon-dresden.de



inkoust  
inkoust
Beiträge: 1
Registriert am: 11.03.2013


RE: Lösung: Minolta-Scanner unter Windows Vista/7/8

#15 von matthiaspaul , 11.03.2013 16:51

Danke für die Rückmeldung - und willkommen im Forum!

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen