RE: Ein bisschen Sony mit der Konica Minolta Dynax 5D

#1 von u. kulick , 14.03.2011 22:59

Hallo

Bei mir hat sich seit der Photokina doch tatsächlich nochmal was getan bei meiner Ausstattung in Sachen Alpha-Bajonett: Immerhin über 600 € wurden investiert, Flaggschiffinvestitionen waren die KonicaMinolta Dynax 5D und vor allem jetzt auch noch das Sony SAM 85/2.8 , außerdem ein einfaches Sony 18-70mm Zoom, und fürs "Vollformat" (Quatsch, es muss heißen "Kleinbildformat" die KonicaMinolta Dynax 60, sowie der Systemblitz KonicaMinolta 2500 (D), letztere zwei Artikel mit dem MINOLTA-Logo auf den Gehäusen, weil offenbar schon vor dem Konica-Minolta-Zusammenschluss entwickelt. Außerdem kamen zum System hinzu noch ein M42-AF-Confirm-Adapter, ein einfacher T2-Adapter, eine Bereitschaftstasche, 2 CR2-Akkus, ein Billig-NP-400-Akku, der schon ersetzt werden musste durch einen entsprechenden Ansmann für die 5D. Aus der alten AF-Body-/Objektiv-Sammlung wurde dem Gespann noch das 50/1.7 zugeordnet, und an die Adapter kommen ein M42 135/2.8 und das Samyang T2 440/5.6. Rund die Hälfte des Investitionsvolumens ist für die beiden Sony-Objektive draufgegangen. Damit ist mein 5D/D60 Kamera-Gespann also auch schon ein bisschen Sony-Alpha-System

Herzlichen Gruß, Uwe

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f66t29154p273786n1.jpg 

u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.858
Registriert am: 30.05.2005


RE: Ein bisschen Sony mit der Konica Minolta Dynax 5D

#2 von u. kulick , 15.03.2011 16:51


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.858
Registriert am: 30.05.2005


RE: Ein bisschen Sony mit der Konica Minolta Dynax 5D

#3 von Itscha , 16.03.2011 09:07

Da gratuliere ich aber zur Investition. Schön zu hören, dass jemand die KonicaMinolta Dynax 5D als "Flaggschiff" bezeichnet. Bei mir ist sie inzwischen eher "Reservist". Entgegen aller Unkenrufe tut sie aber ihren Dienst auch nach inzwischen 5 Jahren immer noch klaglos. Du wirst -wenn Du keinen besseren Autofokus kennst oder brauchst- deine Freude daran haben.


Gruß,

Itscha

"Sowas kommt von sowas." (Stan Laurel) www.moselpixx.de


 
Itscha
Beiträge: 542
Registriert am: 18.07.2005


RE: Ein bisschen Sony mit der Konica Minolta Dynax 5D

#4 von u. kulick , 16.03.2011 13:24

QUOTE (Itscha @ 2011-03-16, 9:07) Du wirst -wenn Du keinen besseren Autofokus kennst oder brauchst- deine Freude daran haben.[/quote]

Die vielen kleinen Autofokus-Suchfelder können zu erratischen Ergebnissen führen, auch bei dem 9-Feld-Autofokus der Dynax 60.

Das Blitzgerät ist gut, aber nur für einfacherere Ansprüche, hat es doch keine automatische Ein/Aus-Schaltung und keinen Zoom-Reflektor.

Das 85er Sony-SAM--Objektiv, noch hab ich nicht viele Erfahrungen, aber es erscheint mir bis jetzt als sehr gut brauchbar. In Flickr gibt's dazu eine eigene Gruppe: http://www.flickr.com/groups/1541546@N20/pool/

Das Condoron sieht zwar spektakulär aus an der 5D, aber ein weiteres 1:2.8 135mm "made in Germany" (Hersteller unbekannt, unauffälliges modernes Design) steht noch zum Test aus. Das Condoron lieferte bisher v.a. im Nahbereich gute Ergebnisse mit dem AF-Confirm-Adapter.

Reservist ist bei mir die Dynax 3L, zu der auch alle Objektive, Adapter und der Blitz passen.


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.858
Registriert am: 30.05.2005


   

Dynax 5D - maximale Speicherkartengröße?
Dynax 5D: Gesamtanzahl der getätigten Aufnahmen?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen