RE: A1 und Programmbltz 3200i

#1 von heinzgermer ( gelöscht ) , 06.03.2004 17:37

Hallo und guten Tag
Bin seit kurzem stollzer Besitzer einer A1 zum Preis von 699,-€ hoffe das ich keinen Fehler gemacht habe da ich 14 Tage später die A2 entdeckt habe.
Jetzt meine Frage. Habe von der DYNAX 7000i das Programmblitzgerät 3200i
wenn ich es mit der A1 verbinde löst es ordentlich aus, und auch der Reflektor wechselt seine Position beim verstellen der Brennweite, kann ich trotzdem eine Fehler machen wenn ich es an der A1 verwende.
Andere Frage hat vieleicht noch jemand Chip-Karten für die 7000 i zu verkaufen.
Vielen Dank im voraus für eure Hilfe.
Heinz Germer



heinzgermer

RE: A1 und Programmbltz 3200i

#2 von Dimage-Kalle , 06.03.2004 18:13

Hallo Heinz,

ich besitze auch noch eine Dynyx7000i. Zu dieser Kamera habe ich auch den Programmblitz 5200i. Als ich mir damals die Dimage 7i zulegte dachte ich ich könnte mir die Neuanschaffung eines Blitzes sparen. Pusteblume. Der 3200 und der 5200 arbeiten nicht ordentlich mit der D7 oder A1 zusammen. Als ich bei Minolta damals nachfragte ob man diese beiden Geräte zusammen betreiben kann bekam ich die Meldung von Minolta dass die kamera in dieser Kombination nur Manuell zu betreiben sei. Blitz und Kamera konnen nicht miteinander kommunizieren. Soll heissen, der Blitz löst immer mit voller Energie aus.
Die richtige Einstellung gilt es herauszufinden. Ich habe damit auch schon experimentiert, war aber nicht allzu begeistert und werde mir nun den 5600 HSS ( D) anschaffen, oder ein vergleichbares und günstigeres Model von einem Fremdhersteller.

Gruß /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Dimage-Kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: A1 und Programmbltz 3200i

#3 von Dimage-Kalle , 06.03.2004 18:17

Hallo,

Edit: ich besitze natürlich eine Dynax 7000i und keine Dynyx.
Da hat sich doch der vielbeschriebene Fehlerteufel trotz "durchlesen vor abschicken" wieder eingeschlichen...

Gruß /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Dimage-Kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: A1 und Programmbltz 3200i

#4 von psycho , 06.03.2004 22:03

Da wirst Du Dir wohl noch einen Neuen Blitz zulegen müssen, und da gibt es diverse Möglichkeiten.
1. 5600HS, ist recht teuer, aber das beste was man bekommen kann, besitze ich selber.
2. 3600HS, der Dir vielleicht schon reicht was die Leistung angeht.
3. ein Blitz von der Fa. Metz. da kenne ich mich aber leider nicht aus, weis nur das es einen geben soll, der annähernd an den 5600HS heran kommt.



psycho  
psycho
Beiträge: 192
Registriert am: 06.09.2003


RE: A1 und Programmbltz 3200i

#5 von Kanja ( gelöscht ) , 06.03.2004 23:16

Hi Heinz,
es gibt von Metz den 44 MZ-2 der dafür gehen würde und der Sigma-Blitz
EF-500 DG Super würde auch dasgleiche können. /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />
Welcher von Allen der Beste ist, kann ich Dir nicht sagen. Am Besten Du
schaust Dir die Seiten mal an, bei Metz und bei Sigma und bei Minolta
und vergleichst die Möglichkeiten und den Preis.


Gruß Achim



Kanja

RE: A1 und Programmbltz 3200i

#6 von D-Mage ( gelöscht ) , 07.03.2004 00:04

Vor dem Problem stehe ich auch!

Also den 3600er lehne ich ab. Wenn dann den 5600er, der kann z.B. den Reflektor sowohl vertikal als auch horizontal schwenken. Metz oder Sigma (wie oben genannt) würden mich auch noch reizen, wobei ich dann aber zum Sigma greifen würde. Da liegt der 500er Super bei rund 180 EUR. Den 5600er von Minolta finde ich schlichtweg zu teuer - aber wohl richtig gut... mal kucken, was ich mache!

Das mit der A2 ist kein Beinbruch! Bei der A1 haste dafür ne kürzere Verschlusszeit, die Auflösung vom Monitor ist doch o.k. und die 3 MPixel mehr merkt doch ein Hobbyfotograf nicht, solange er "normale" Größen benötigt! Wenn Du Dich davon verrückt machen läßt, mußte Dir jedes Jahr neue Cam kaufen. Ich denke mal, daß der Pixelwahn genauso nachläßt, wie der MHz-Wahn beim PC. Da ist jetzt ein Level erreicht (so bei 5 MP) der mehr als genug ist für die meisten User und damit ist`s gut - der Rest ist nur für die Kassen der Hersteller von Vorteil!

Ich hatte mir die A1 im Dezember gekauft und dachte mir auch schon "super, hätte ich noch gewartet" - aber jetzt, wo dich die A2 mal "live" erlebt habe, verschwende ich keinen Gedanken mehr daran. Wenn Du die Bezeichnungen wegmachst, wirste keinen Unterschied merken, also was soll`s!?



D-Mage

RE: A1 und Programmbltz 3200i

#7 von AlexDragon ( Gast ) , 07.03.2004 15:48

@D-Mage,

wieso lehnst Du den 3600 Blitz ab? Habe den seit Dez. 2003 und bin sehr zufrieden, aber wahrscheinlich kommt es auch darauf an welche Ansprüche man stellt. Aber wie gesagt: ich bin mit dem 3600 sehr zufrieden.

Gruss

Alex /cool.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="cool.gif" />



AlexDragon

RE: A1 und Programmbltz 3200i

#8 von D-Mage ( gelöscht ) , 08.03.2004 01:11

Ist mit Sicherheit ein sehr guter Blitz, aber beim 5600er und beim Sigma kann ich den Reflektor halt vertikal und horizontal schwenken. Und wenn ich schon so eine Ausgabe tätige, denke ich, daß ich lieber noch ein wenig spare und mir den 5600er hole oder für das Geld vom 3600er den Sigma.

Auf welchen Gebieten setzt Du denn den 3600er hauptsächlich ein und wie sind Deine Erfahrungen denn damit? Hast Du schon mal eine Funktion vom "großen Bruder" vermisst?



D-Mage

RE: A1 und Programmbltz 3200i

#9 von klaga , 08.03.2004 09:40

@Dimage
ich habe auch seit kurzem einen 3600 und setzte ihn bei ca 80% meiner Blitzaufnahmen ein. Ich denke das ist ein sehr guter Allroundblitz ich habe die zusätzlichen Funktionen des 5600ers sehr selten vermisst.
Ich habe auch noch andere MinoltaBlitze den 5400xi und den5400Hs wenn ich eine grössere Blitzreichweite benötige nehme ich einen von denen.
Ein zusätzlicher Vorteil ist dann auch das externe Batteriepack. Damit lässt sich die Blitzfolge steigern.Das ist ein nicht unerheblicher Vorteil bei der Fotografie von Hochzeiten usw.
Aber wie gesagt für die meisten Fälle reicht der3600er /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

s.G.
Klaus



klaga  
klaga
Beiträge: 3.381
Registriert am: 12.07.2003


RE: A1 und Programmbltz 3200i

#10 von AlexDragon ( Gast ) , 09.03.2004 00:20

@D-Mage,

hatte am Samstag einen Fototermin - Fotos auf einer Versammlung und habe alle Bilder mit dem 3600 gemacht, muss aber sagen, dass bei grösserer Distanz die Bilder etwas dunkel ausfallen, dass kommt aber sicher daher, dass ich ein Bounce verwende und ich muss beim nächsten mal nur etwas überbelichten, vielleicht +0,3 oder +0,5. Werde das aber testen. Die Nahaufnahmen (Portraits) sind alle Klasse geworden.

Gruss

Alex /cool.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="cool.gif" />



AlexDragon

RE: A1 und Programmbltz 3200i

#11 von D-Mage ( gelöscht ) , 09.03.2004 22:44

@ Alex

Ich hatte jetzt heute mal alle in Frage kommenden Blitze in der Hand! Sigma wurde mir von allen Händlern abgeraten, weil die sehr störrisch mit der A1 sein sollen. Metz ist nicht schlecht, macht aber teilweise auch noch Probleme und die Fernauslösung soll teilweise streiken. Also habe ich mir die beiden Minoltas 3600 und 5600 unter die Lupe genommen und mit einer A2 testen dürfen. Muß sagen, daß ich vom 3600 echt überrascht war und denke, daß ich einen seitlich schwenkbaren Reflektor wohl echt nur zweimal im Leben brauchen werde. Aufgrund des relativ lichtstarken Objektives hat ein Händler gemeint, daß er den 5600er ein wenig zu "großkalibrig" für die A1 hält und nur Leuten empfiehlt, die halt überall das Beste und Tollste haben wollen. Jeder der vier Händler hat mir zum 3600er geraten und ich denke mal, daß ich den jetzt auch nehmen werde!

@ All

Kann mir jemand sagen, wo ich den am günstigsten kriegen kann?!


P.S.

Die A2 ist wie gesagt echt keine Überlegung in Richtung "A1 gegen A2 tauschen" wert! Aufgrund der 8 MP sollen die Berufskritiker sogar ein noch höheres Rauschen als bei der A1 festgestellt haben... /laugh.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="laugh.gif" /> Handling ect. ist absolut gleich, der verbesserte Sucher (Auflösung) für mich kein Tauschgrund und wenn ich mir auf meine A1 das A2-Logo kleben würde, täte ich wohl gar keinen Unterschied merken! Außer, daß der "Konica-Minolta"-Schriftzug schön besch... aussieht!



D-Mage

RE: A1 und Programmbltz 3200i

#12 von Dimage-Kalle , 09.03.2004 23:21

Hallo,

wenn ich mir Eure Beiträge so durchlese komme ich zu dem Entschluß mir auch den 3600 zu kaufen. Erstens ist dieser ein gutes Stück günstiger als der große Bruder. Zweitens wird dieser mit Sicherheit für 95% aller Fotos die ich mache ausreichen. Und bei den restlichen 5% gehe ich einfach näher ran oder benutze den 5200i den ich habe und stelle die Kamera auf manuell.

Gruß /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Dimage-Kalle



 
Dimage-Kalle
Beiträge: 1.062
Registriert am: 11.02.2004


RE: A1 und Programmbltz 3200i

#13 von D-Mage ( gelöscht ) , 12.03.2004 01:01

@ Kalle

Ich habe jetzt den 3600er und bin begeistert! Zwar blicke ich noch nicht mit allen Funktionen durch und habe da noch ein Stück Arbeit vor mir, aber er macht echt einen guten Eindruck! Sollte ich ja mal in die Verlegenheit kommen, daß ich den Reflektor seitlich schwenken muß, dann nehme ich den Blitz einfach ab und zünde ihn über die Fernauslösung - fertig... /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />

@Alex

Danke nochmal, daß Du mich davon überzeugt hast, daß ich den 5600er echt nicht brauche!



D-Mage

RE: A1 und Programmbltz 3200i

#14 von AlexDragon ( Gast ) , 12.03.2004 20:20

@D-Mage,

gern geschehen.

Gruss

Alex /cool.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="cool.gif" />



AlexDragon

RE: A1 und Programmbltz 3200i

#15 von stevenx ( gelöscht ) , 16.03.2004 10:23

Zitat von AlexDragon
@D-Mage,

hatte am Samstag einen Fototermin - Fotos auf einer Versammlung und habe alle Bilder mit dem 3600 gemacht, muss aber sagen, dass bei grösserer Distanz die Bilder etwas dunkel ausfallen, dass kommt aber sicher daher, dass ich ein Bounce verwende und ich muss beim nächsten mal nur etwas überbelichten, vielleicht +0,3 oder +0,5. Werde das aber testen. Die Nahaufnahmen (Portraits) sind alle Klasse geworden.

Gruss

Alex B)


Magst du ein paar deiner Bilder von der Hochzeit in die Gallery Online stellen?



stevenx

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen