RE: Samsung entwickelt Vollformat

#1 von thomasD , 11.04.2008 23:07

Dabei ist noch nicht klar, ob er je in Serie produziert wird und ist auch noch lange im Entwicklungsstadium:

http://www.amateurphotographer.co.uk/news/...ews_227234.html

Mal schnell übersetzt:

Samsung deutete Pläne für einen Vollformat CMOS-Bildsensor für den Einsatz in einer professionellen Standard-DSLR an.
Bisher ist der Sensor allerdings noch in der Entwurfsphase, und es steht noch nicht fest, ob er je produziert wird.

Wir nehmen auch an, dass Samsung Electronics letztes Jahr ein geheimes Team innerhalb der HQ (?) in Suwon eingesetzt hat um Forschungen bezüglich einer professionellen DSLR zu beginnen.

Samsung hat auch bekräftigt, dass die Zusammenarbeit mit Pentax weiterläuft.

Die Neuigkeiten wurden bei einer informellen Diskussion mit einem hochrangigen Offiziellen von Samsung bei einem Industrie-Event in Seoul, Korea, bekannt, bei dem Barney Britton, technischer Autor von Amateur Photographer (AP), teilnahm.

Kyong-Kook Sim, Assistent Manager der Kamera-Marketing-Planungsgruppe von Samsung, deutete an, dass die Firma aktiv die Entwicklung eines Vollformat-CMOS für den Einsatz in einer professionellen DSLR vorantreibt.

In seinem Bericht vom 2. April schreibt Barney: ‚Obwohl es bis jetzt keine Anzeichen gibt, wann sie erscheint, scheint es doch so, dass Fotografen sich auf eine professionelle Vollformat-DSLR mit Pentax-Bajonett irgendwann in der Zukunft freuen können.

Das Samsung-Büro in GB konnte die Anmerkungen von Kyong-Kook Shin nicht bestätigen.

Handels-Direktor Robert King teilte AP mit: ‚Samsung bekennt sich zu dem DSLR-Markt und investiert weiterhin in Forschung und Entwicklung in diesem wichtigen Markt-Sektor. Dennoch können wir derzeit keine weiteren Erklärungen zu irgendwelchen zukünftigen Produktentwicklungen abgeben.’

Samsungs letzte DSLR ist die 14 Megapixel GX-20, die einen APS-C-Sensor hat.


Gruß, Thomas

------------------------------------------------
Sorry, ich übe noch!


thomasD  
thomasD
Beiträge: 3.549
Registriert am: 24.02.2004


RE: Samsung entwickelt Vollformat

#2 von ingobohn , 12.04.2008 08:20

ZITAt (thomasD @ 2008-04-11, 22:07) HQ (?)[/quote]
vrmtl. headquarter


"Das mit dem Leben habe ich nicht so drauf. Ich sehe lieber anderen dabei zu." (Frank Goosen, So viel Zeit)


ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Samsung entwickelt Vollformat

#3 von matthiaspaul , 15.04.2008 12:00

Und für die, die ihre lieben Schwierigkeiten mit dem Englischen haben, gibt's hier auch noch einen knappen deutschen Artikel zum Thema:

http://www.photoscala.de/Artikel/Pentax-un...-wahrscheinlich


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Samsung entwickelt Vollformat

#4 von ingobohn , 15.04.2008 13:05

Hatte nicht mal vor einer Weile ein Pentax- oder Samsung-Pressefrieder angekündigt, daß neben der Tausender-, Hunderter- und Zehnerreihe noch eine "Einerreihe" kommen soll? Vielleicht war ja das damit gemeint?


"Das mit dem Leben habe ich nicht so drauf. Ich sehe lieber anderen dabei zu." (Frank Goosen, So viel Zeit)


ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Samsung entwickelt Vollformat

#5 von thomasG , 15.04.2008 15:47

Danke Matthias für den deutschsprachigen Link..Ich bin auch einer von denen der mit englisch lesen seine Probleme hatt!

Was mir bei den Meinungen unter dem Artikel auffällt ist,das wenn man eine Kamera mit VF Chip auf den Markt bringt,auch die dementsprechenden Objektive verfügbar sein sollten...ja ja ist alles wieder Geldmacherei...Es ist wieder derjenige im Vorteil der seine alten Linsen noch hatt.Demnach werden die Preise der ehemaligen Kanonen in der Bucht wieder ins unendliche steigen!
VG Thomas



 
thomasG
Beiträge: 773
Registriert am: 19.05.2005


RE: Samsung entwickelt Vollformat

#6 von halzkrause , 15.04.2008 16:45

Samsung ist im bezug auf Produktvielfalt doch relativ mit Sony vergleichbar oder??
Sind beides risige Konzerne die so einiges auf die Beine stellen können!(wenn es profit bringt)
Naja, Konkurenz belebt den Markt!

mfg bastian


halzkrause  
halzkrause
Beiträge: 215
Registriert am: 23.01.2005


RE: Samsung entwickelt Vollformat

#7 von japro , 15.04.2008 17:02

Hmm, also ein Kleinbildformatig Pentax war ja sogar schonmal angekündigt , wie auch eine Mittelformatpentax... Aber wir reden hier ja über Samsung, vielleicht können die das irgendwie besser (also, nicht das ankündigen, sondern das liefern ).


Better implies different.
irc.euirc.net #minolta


 
japro
Beiträge: 1.356
Registriert am: 12.10.2005


RE: Samsung entwickelt Vollformat

#8 von thomasD , 15.04.2008 20:58

ZITAt (thomas271157 @ 2008-04-15, 14:47) Danke Matthias für den deutschsprachigen Link..Ich bin auch einer von denen der mit englisch lesen seine Probleme hatt![/quote]
Dir ist aber schon aufgefallen, dass ich den ersten Artikel übersetzt habe?


Gruß, Thomas

------------------------------------------------
Sorry, ich übe noch!


thomasD  
thomasD
Beiträge: 3.549
Registriert am: 24.02.2004


RE: Samsung entwickelt Vollformat

#9 von Eugene ( gelöscht ) , 16.04.2008 18:09

ZITAt (thomas271157 @ 2008-04-15, 15:47) Danke Matthias für den deutschsprachigen Link..Ich bin auch einer von denen der mit englisch lesen seine Probleme hatt!

Was mir bei den Meinungen unter dem Artikel auffällt ist,das wenn man eine Kamera mit VF Chip auf den Markt bringt,auch die dementsprechenden Objektive verfügbar sein sollten...ja ja ist alles wieder Geldmacherei...Es ist wieder derjenige im Vorteil der seine alten Linsen noch hatt.Demnach werden die Preise der ehemaligen Kanonen in der Bucht wieder ins unendliche steigen!
VG Thomas[/quote]

Ob sich die Mehrheit der alten Objektive an der A900 sonderlich gut machen, halte ich noch für offen. Falls nicht, dann sinken die Preise doch eher?

In einem anderen thread kristallisierte sich heraus, dass die Beschichtung des CMOS Sensors der A700 den Leistungsabfall einiger Objektive verursachen könnte. Ich hoffe, dass man dies bei der A900 ggf. wieder verbessert. Rein sensorauflösungstechnisch könnte ich mir dann vorstellen, dass bei 25 Mio pixel auf kleineren Formaten nicht jeder Pixel vom Objektiv aufgelöst werden muss, um einen ausreichend scharfen Bildeindruck zu hinterlassen.
Nehmen wir mal A4 Format des Ausdrucks und vergleichen die 7D (6mpix) mit der A900 (25mpix).
Grob angenähert müsste das Objektiv vertikal und horizontal auf dem 25 mpix Sensor nur jedes zweite pixel auflösen um einen gleich scharfen Eindruck zu hinterlassen wie das gleiche Objektiv, das an der 7D noch jeden pixel auflösen konnte - wohlgemerkt bei gleichem Ausgabeformat im print.
Das gibt mir wieder etwas Hoffnung, wenn nur nicht die aufgrund der Sensorbeschichtung höhere Anforderung an die Kontrastleistung des Objektivs wäre (wenn das so stimmt).


Eugene

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen