Tests der A9 II

#1 von u. kulick , 19.01.2020 20:24

Artur Landt (Fototest) hat getestet. Ergebnis: saugut. Gegenüber der Profi-Alpha A9 konnte die Bildqualität weiter gesteigert werden, v.a. Bildrauschen und Signal-Rauschabstand sind jenseits von Landts Benotungspunkteskala, also nur noch traumhaft. Sein Fazit: Wer für die nur 24 MP auf diesem Niveau 1400 Euro mehr ausgibt als für die 61 MP der A7RIV, der weiß genau was er tut. IMHO meint er damit, er kauft eine auf absolute Bildqualität und höchste Zuverlässigkeit getrimmte Kamera.

Benjamin Kirchheims Test fällt ähnlich positiv aus, wenn auch mit kritischen Detail-Anmerkungen, darunter ein paar der peinlichen Punkte wie beim APS-Spitzenmodell A6600, siehe https://www.digitalkamera.de/Testbericht...ha_9/10564.aspx


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.034
Registriert am: 30.05.2005


   

Neu bei Sony: Kein Verrat mehr an den Profis

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz