YI M1 mit Sony-Sensor

#1 von Uwe Kulick , 17.07.2017 16:47

Sony hat auch im Micro-Four-Thirds-System Fuß gefasst. Die YI M1 hat einen Sony IMX269 Bildsensor !!!

Die Bildqualität soll auch ganz ansprechend sein, außer mit dem Kit-Zoom, was ihr wahrscheinlich auch die schlechte Note bei Stiwatest eingehandelt hat, das Bedienkonzept scheint nicht ganz ausgereift, weshalb die Kamera auch anderswo mäßige Bewertungen erhält, der Autofokus ist etwas schwach für eine "4K"-Kamera. Immerhin, der Hersteller produziert fleißig Firmware.Updates. Das zweite Kit-Objektiv, die Festbrennweite 42,5mm wäre evtl sogar an herkömmlichen µ4/3-Kameras interessant. Schaun wir mal, ob und zu welchem Preis sie einzeln angeboten wird. siehe auch https://www.techreviewer.de/yi-m1-test/

Ist Sony eigentlich inzwischen, wie vor Jahr und Tag vollmundig angekündigt, bei den Bildsensoren Marktführer?


Uwe Kulick  
Uwe Kulick
Beiträge: 20
Registriert am: 08.05.2017

zuletzt bearbeitet 17.07.2017 | Top

   

Outdoorkameras unter Wasser: Displayschutzfolien!?

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen