Alpha 1: Sonysuperbolide im Test

#1 von u. kulick , 10.05.2021 09:06

FOTOHITS hat getestet - matthiaspauls Lieblingprofikamerfeaturefehlstellenlamento ("fehlende 3. Gurtöse") lässt grüßen - Zitat: "Das Gehäuse ist schon für Menschen mit normal großen Händen etwas zu niedrig. Zwar hat die Alpha 1 einen recht großen Griff, allerdings gelingt es nicht so recht, das schwere Aufnahmegerät (1,5 Kilo allein mit Durchschnitts-Zeiss/Sony-Premium-Optik) mit der ganzen Hand festzuhalten. Im Dauereinsatz könnte das mit der Zeit unangenehm werden."

Dann folgen Ausführungen über das Ungemach, das Menschen mit überdurchschnttlich großen Händen droht!

Allerdings geht der Tester mit den großen Händen großzügig über diesen groben Patzer hinweg, wohl wohlwissend, dass so eine großartige Kamera offenbar ohnehin in kleinen Händen am Besten aufgehoben ist, Zitat: "Hier sollte Sony in einer eventuellen Neuauflage vielleicht nachbessern". Eventuell vielleicht also - falls der Sony-Chef zufällig gerade gute Laune hat also.


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.217
Registriert am: 30.05.2005


RE: Alpha 1: Sonysuperbolide im Test

#2 von u. kulick , 10.05.2021 09:18

Über solche Überlegungen über die rein äußerliche Praktikabilitätsanmutung in Bezug auf Profianwendungen hinaus wurden aber auch die inneren Werte der Kamera auf Herz und Nieren getestet. Ergebnis:

Von allen noch neu erhältlichen und von FOTOHITS getesteten digitalen Systemkameras erhält, dank Großzügigkeit in der Wertung der Griffgrößenaffäre, die allerbeste Wertung, vor dem bisherigen Platzhirschen, der Hasselblad X1D, nicht zuletzt, weil die Profikamera sich zünftig "für einen zeitsparenden Workflow konfigurieren" lässt. Und Superlative wie der rasend schnelle Serienbildmodus bei voller Auflösung und ein Super-Hi-Res-Modus - da musste eben noch der Test der Hundeaugenerkennung (Schwarzer Hund mit schwarzen Augen) als Kaufanreizdämpfer rein in den Test, denn was wäre das für eine Verschwendung, wenn wieder jemand so einen Serienbildsuperlativ kaufen würde, nur um damit seinen eigenen Hund beim Rumtollen einzufangen und nach dem dritten Versuch das Ding wegzulegen als Schatz, den die Erben einmal finden werden - mit dem Smartphone ist doch alles soooviel einfacher.

In diesem Spitzenergebnis (Besser als Hasselblad) ist der Königsweg für Sony vorgezeichnet, den wurstfingrigen Pranken-Fotograf*inn*en doch noch sein Spitzenmodell auch ergonomisch zufriedenstellend zukommen zu lassen: Die Hasselblad-Version könnte ja die fehlende Gehäusehöhe, und das auch noch in extrem chicen Design, nachliefern. Wer aber im tiefsten innersten schwäbische Hausfrau ist, dem bleibt wohl nichts anderes, als zum schnöden Vertikalgriff zu greifen, wenn sich die eigenen Hände einfach nicht klein genug machen wollen


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.217
Registriert am: 30.05.2005

zuletzt bearbeitet 10.05.2021 | Top

RE: Alpha 1: Sonysuperbolide im Test

#3 von Minolta2175 , 10.05.2021 12:13

Von der Kamera gibt es ja mehrere Test in Zeitschriften. die wollen alle nur ihr Heft verkaufen.
FotoMagazin: Alles im Griff: Die Alpha 1 liegt gut in der Hand.
Bild Audio Video Foto: Lobeshymnen nur, hatte der Tester die Kamera in der Hand ??
FOTOHITS: Bemängelt das Ghäuse.
Bei allen DSLM von A7 -A9II hat Sony bisher keine Gehäuse gebracht was gut in der Hand liegt, warum soll es bei der A1 BESSER sein.
Die A7II liegt auch mit eiem L-Winkel schlecht in der Hand, erst mit dem VG ist es BESSER, die R.Hand umklammert den Griff und hält die Kamera weniger, da die L. Hand am VG ist .
Der Finger zum Auslösen kommt BESSER zum Auslöser, die Abspreizung ist geringer, Auf der A7II habe ich nach über 5 Monaten 175 Auslösungen, warum.......die Hand greift ständig daneben
Da Sony aber keine FF die auch ohne VG gut in der Hand liegt bringt, schau ich über den Tellerrand.
Gruß Ewald


u. kulick findet das Top
Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 1.212
Registriert am: 03.01.2006


RE: Alpha 1: Sonysuperbolide im Test

#4 von Minolta2175 , 11.05.2021 16:33

Habe bisher die Kamera falsch gehalten, die Werbung in der FOTOMAGAZIN 6/ 2021 zeigt wie die Kamera in der Hand liegen soll.



im Heft: 40 spiegellose Systemkameras im Vergleich

Gruß Ewald


Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 1.212
Registriert am: 03.01.2006


RE: Alpha 1: Sonysuperbolide im Test

#5 von u. kulick , 11.05.2021 18:49

Chip hat getestet: Mehr oder minder eine Warnung vor den Folgekosten der Anschaffung: Nur neue teure schnelle Objektive sind überhaupt schnell genug für das Supertempo der Alpha 1. Auch die Speicherkarten sind eine Nummer teurer als was bisher an Qualtitäts-Speicherkarten für Top-Kameras nötig war. Extras gegen Aufpreis - ist ja wie einst bei VW: "Optionaler Video-Codec"

Kneggen? Das Bildrauschen hält sich von ISO 1600 bis 6400 in Grenzen, wo es jenseits dieser Grenzen liegt, lest selber: https://www.chip.de/test/Sony-Alpha-1-im-Test_183291171.html

Die Kamera scheint eher für Video geeignet, dank "Oversampling ohne Pixel Binning" die Schwächen des auf Pixel und Geschwindigkeit getrimmten Sensors ausbügelnd.

Am herzerwärmendsten fanden die Tester schnell Blitzbelichtungszeiten, die mit elektronischem Verschluss harmonieren.


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.217
Registriert am: 30.05.2005


RE: Alpha 1: Sonysuperbolide im Test

#6 von u. kulick , 11.05.2021 19:20

Photoscala hat auch getestet. Hauptmanko: Die RAW- und Update-Software für die Profikamera gibt's nicht für den Mac, das Profi-Notebook schlechthin, nicht nur für Fotografen.

Aber die Action-Foto-Unterstützung der Kamera überwältigt den Tester schlichtweg.

siehe https://www.photoscala.de/2021/03/09/son...in-meilenstein/


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.217
Registriert am: 30.05.2005


RE: Alpha 1: Sonysuperbolide im Test

#7 von u. kulick , 31.07.2021 21:22

d-pixx behauptet, mit großer Hand an der A1 gäbe es kein Problem. Auf die Bildqualität wird überhaupt nur im letzten Absatz "eingegangen", weil der Rest der 4 Seiten draufgeht für die Bescheibung der Features. Trotzdem gibt's die Bestnote Exzellent. Irgendwie wird man selbt bei FOTOHits besser informiert. Ist d-pixx auch nicht mehr was es mal war?


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.217
Registriert am: 30.05.2005

zuletzt bearbeitet 31.07.2021 | Top

RE: Alpha 1: Sonysuperbolide im Test

#8 von u. kulick , 31.07.2021 21:34

Laut bewährtem dxo-Sensor-Vergleich kann die A7RIII LOCKER gegen die A1 anstinken ...

https://www.dxomark.com/Cameras/Compare/..._1187_1346_1365


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.217
Registriert am: 30.05.2005


   

Sony stellt Alpha 1 vor

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz