RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#1 von Gregor Samsa ( gelöscht ) , 13.02.2006 22:46

Hi,
bin grad ziemlich im Klausurstress und hab deswegen meine sonstigen Aktivitäten bis aufs träumen ziemlich zurückgefahren. Als ich nun letztens mal als kleinen inneren Ausgleich zur sonstigen Lernlast ein AF 1.7/50 bestellen wollte, wird mir doch tatsächlich gesagt, dass es das nicht mehr gibt. Auslaufmodell und so.

Das verstehe ich nicht.

Wenn doch Sony also die DSLR Sparte übernehmen will und Minolta dann auch Objektive für Sony herstellen möchte, wieso stellen die dann die Produktion ein? Ich hab mir mal versucht, das damit zu erklären, dass die Umstellung der Objektivproduktion durch Umtauschen der Labels auf "SONY" ein wenig ins Stocken gerät /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" /> aber das erste mal hab ich ein ungutes Gefühl. Gibt es da vielleicht ein paar gute Nachrichten? Also von wegen "ab nächsten Montag gibt's das AF 1.7/50 mit Sony Label wieder im Laden - ganz in alter frische und nur 10€ Sonyaufschlag teurer!" *g*


Naja, die Dynax 5D ist das beste Stück eingebettetes System, das ich je in den Händen halten durfte. Hoffentlich hält sie schön lang ^^


btw: Dank an Dennis für die Antwort auf meinen Studiopost; werde mich in zwei Wochen wieder damit befassen ^^



Gregor Samsa

RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#2 von fwiesenberg , 13.02.2006 23:27

@Gregor Samsa

ZITATGibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?[/quote]

Nein.



 
fwiesenberg
Beiträge: 10.065
Registriert am: 03.11.2004


RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#3 von Gregor Samsa ( gelöscht ) , 13.02.2006 23:40

ok /rolleyes.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="rolleyes.gif" />



Gregor Samsa

RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#4 von mts , 14.02.2006 00:09

Sony will nicht die DSLR-Sparte von Minolta übernehmen. Zumindest nach den offiziellen Mitteilungen. Sony hat angekündigt, im Sommer eine Kamera mit Minolta-A-Bajonett rauszubringen. Ob Sony bestehende Minolta-Produkte "umlabeln" wird, bleibt zum derzeitigen Zeitpunkt für uns Spekulation.
Es hat allerdings den Anschein, dass Konica-Minolta derzeit die Lager räumt und keine Minolta-Fotoprodukte mehr nachproduziert. Auf der japanischen Homepage sind alle noch gelisteten Objektive gekennzeichnet mit "Produktion beendet". Verständlich, wenn Sony ab dem 1. April zwar den Support für Minolta-Produkte übernimmt (so lauten die internationalen Pressemitteilungen), anscheinend aber nicht den Vertrieb von Minolta-Produkten.
Wenn Konica-Minolta tatsächlich für Sony produziert (meines Wissens wird das Kamerawerk in Malaysia von Konica-Minolta und Sony gemeinsam betrieben) und Sony im Sommer mit ehrgeizigen Zielen einsteigen will, dann laufen wahrscheinlich schon fleißig die neuen Sony-Produkte vom Band. Die gibt es aber mit Sicherheit nicht vor der offiziellen Markteinführung im Laden. ;-)
Übrigens: Die Fusion zwischen Konica und Minolta war im Sommer 2003. Ein Großteil des derzeitigen Dynax-Systems ist meines Wissens nicht mit dem Label "Konica Minolta" auf den Markt gekommen, dürfte also seit 2003 nicht mehr nachproduziert worden sein. Beim 1,7/50 können wir noch etwas weiter gehen: die aktuelle Version weißt das Finish der i-Generation auf, dürfte also ab 1988 gebaut worden sein. Ab 1993? versah Minolta seine Objektive mit einem neuen Finish, seit 2000 baute Minolta in seine Neuentwicklungen den D-Chip ein. Vom 1,7/50 gibt es aber keine Version mit aktuellem Finish oder D-Chip, ich kann mir gut vorstellen, dass seitdem keine (zumindest in bedeutenden Stückzahlen) mehr nachproduziert wurden. Ich kann mich aber auch täuschen. Wenn ich mich richtig erinnere, versucht gerade jemand (war es Pete Ganzel?) genauer zu erheben, wann welche Produkte vom Band liefen, hat da jemand einen Link parat?



mts  
mts
Beiträge: 3.087
Registriert am: 05.02.2003


RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#5 von Slowfoxas , 22.04.2006 19:30

Grüss euch!

Das ist wie ein Todesstoss für mich! Obwohl ich nie professionell fotografiert habe hat sich doch im laufe der Zeit, und das ist knapp 20 Jahre, eine stattliche Sammlung von Objektiven und Bodys in der Höhe von ATS 70.000,-- (ca. EUR 5.000,--) angesammelt. Und erst vor 6 Monaten habe ich mir eine Dynax 5D zugelegt.

Und jetzt?! Auf einmal soll es kein KOMI mehr geben? Was mach ich dann?

Soll ich meine Koffer schnappen und zum nächstbesten Fotografen gehen und versuchen meine Ausrüstung gegen eine andere einlösen?

Aber welche denn? Nikon oder Canon - weil Sony kommt für mich sicher nicht in Frage.

Also wie seht ihr das?

Bitte um möglichst viele Reaktionen.
Ich kann mir auch vorstellen, daß ein Hersteller durchaus Interesse hat wenn auf einmal 20 oder so Ihre KOMI Ausrüstung gegen zb. Nikon eintauschen kommen.



Slowfoxas  
Slowfoxas
Beiträge: 19
Registriert am: 25.10.2005


RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#6 von ingobohn , 22.04.2006 19:34

/wacko.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wacko.gif" /> ™



ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#7 von u. kulick , 22.04.2006 19:41

Lass dich von Ingo nicht verschaukeln, selbst wenn er nur einen Smiley postet. Eigentlich hätte er dich auf diesen thread,

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13635,

aufmerksam machen müssen, da steht alles drin über die Zukunft des Minolta-AF-SLR-Systems bei Sony, was dich hoffentlich beruhigen wird



u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.253
Registriert am: 30.05.2005


RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#8 von ingobohn , 22.04.2006 19:46

Da steht ALLES drin? *puh* Dann muß ich mir ja wirklich keine Sorgen mehr machen. Die Wahrheit. Die endgültige. In einem Thread. Wahnsinn. /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />

SCNR - aber bei diesen Beiträgen bleibt mir momentan nur zweierlei: entweder *kopschüttel* oder Sarkasmus. Habe mir hier für letzteres entschieden. Man möge mir verzeihen.



ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#9 von u. kulick , 22.04.2006 20:00

ZITAt (ingobohn @ 22.04.2006 - 19:46) Da steht ALLES drin? *puh* Dann muß ich mir ja wirklich keine Sorgen mehr machen. Die Wahrheit. Die endgültige. In einem Thread. Wahnsinn. /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />[/quote]

Im Prinzip schon. Das wichtigste geht jedenfalls daraus hervor: Das Versprechen von Sony wird erfüllt, daß nochmal eine neue digitale SLR fürs Minolta A-Bajonett geliefert wird. Vielleicht in Varianten. Oder ein neues, ein altes Modell. oder gar zwei, drei Modelle. Das wesentliche aber ist: Das Kamerasystem lebt weiter. Wenn die Qualität danebenhaut und der Markt die Kameras nicht annimmt, dann allerdings nicht lange. Kluge Anwender warten deshalb lieber bis zum Sommer, wenn die Modelle sichtbare Konturen und erste Bewertungen erfahren haben. Nach dem Sommer gibt es dann Restposten verschiedenster Hersteller, die ihren KRam nicht für die Urlaubssaison planmäßig losgeworden sind. Ein günstiger Zeitpunkt für Wechsel-Entscheidungen, wenn jemanden eine solche unter den Nägeln brennt.



u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.253
Registriert am: 30.05.2005


RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#10 von Slowfoxas , 22.04.2006 20:02

Ingo!

Nicht bös sein, aber ich versteh dich nicht!

Kannst du es etwas verständlicher posten?

Kulik: Danke bin grad am lesen - den Artikel hab ich zuerst nicht gefunden. :-(

LG

Alex



Slowfoxas  
Slowfoxas
Beiträge: 19
Registriert am: 25.10.2005


RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#11 von Giovanni , 22.04.2006 20:37

ZITAt (Slowfoxas @ 22.04.2006 - 18:30) Und jetzt?! Auf einmal soll es kein KOMI mehr geben? Was mach ich dann?

Soll ich meine Koffer schnappen und zum nächstbesten Fotografen gehen und versuchen meine Ausrüstung gegen eine andere einlösen?

Aber welche denn? Nikon oder Canon - weil Sony kommt für mich sicher nicht in Frage.[/quote]
Huch - warum denn das? Ich hab gerade meine Nikon erst mal in die Ecke gestellt (und die andere Nikon verkauft) und bin in das Minolta-System eingestiegen (7 analog und 7D). Als ich die japanische Präsentation von Sony für das Alpha-System ansah, hatte ich den Eindruck, dass da etwas sehr gutes auf uns zukommt. Obwohl ich gewisse Sympathien für Nikon und auch Canon habe, fühle ich mich beim Minolta-System "zu Hause" - nicht nur weil meine erste SLR eine Minolta XG-1 war, sondern weil es mir rundherum liegt und ich den Eindruck habe, ein Fotografierwerkzeug in der Hand zu haben und keinen Computer, der bedient werden will. Ich habe den Eindruck, Sony hat verstanden, was ihnen da in den Schoß gefallen ist und sie werden es sehr gut weiterentwickeln.
Wenn natürlich jemand ein persönliches Problem mit dieser Firma hat, vielleicht weil mal sein Walkman kaputtgegangen ist oder weil er nur die Playstation, aber nicht die professionellen TV-Broadcast-Ausrüstungen von Sony kennt, dann kann man wohl nichts machen. Ich habe kein Problem mit Sony.



Giovanni  
Giovanni
Beiträge: 2.383
Registriert am: 12.11.2005


RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#12 von hendriks , 22.04.2006 20:44

ZITAt (ingobohn @ 22.04.2006 - 19:46) Man möge mir verzeihen.[/quote]

Nie.



 
hendriks
Beiträge: 863
Registriert am: 30.01.2005


RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#13 von u. kulick , 22.04.2006 20:44

Hallo Giovanni, altes XG-1-Urgestein. Hier

http://www.camerapedia.org/wiki/Minolta_XG-1

könntest du sicher ein bißchen mehr dazuschreiben.

Die XG-A hab ich gestern aus einem Schaufenster herausfotografiert.

Und alle anderen hier können auch mitmachen, siehe

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13633

Herzlichen Gruß, Uwe



u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.253
Registriert am: 30.05.2005


RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#14 von Slowfoxas , 22.04.2006 21:12

ZITAt (Giovanni @ 22.04.2006 - 20:37) Wenn natürlich jemand ein persönliches Problem mit dieser Firma hat, vielleicht weil mal sein Walkman kaputtgegangen ist oder weil er nur die Playstation, aber nicht die professionellen TV-Broadcast-Ausrüstungen von Sony kennt, dann kann man wohl nichts machen. Ich habe kein Problem mit Sony.[/quote]

Hi Giovanni!

Nein missverstanden! Ich dachte Sony schluckt KOMI Know How und lässt uns im Regen alleine stehen.

Aber nachdem ich nun etwas mehr recherchiert habe (danke nochmals an kulick) gibt es für mich im Moment keinen Grund mehr zur Panik!

Nun warte ich wie alle anderen hier darauf was nun wirklich geschieht! Ich möchte auch auf keinen Fall wechseln! Fühle mich genau wie du bei KOMI einfach zu Hause. Fotografier ich doch seit 20 Jahren auf diesem System und habe für meine Anforderungen alles was man braucht.

Und nein, ich hab auch kein Problem mit Sony! Ganz im Gegenteil. Habe MD Player, Stereoanlage und seit neuestem einen Plasma von Sony!



Slowfoxas  
Slowfoxas
Beiträge: 19
Registriert am: 25.10.2005


RE: Gibt es schon was neues in Sachen Umstieg auf Sony?

#15 von ingobohn , 22.04.2006 21:19

ZITAt (Slowfoxas @ 22.04.2006 - 20:02) Kannst du es etwas verständlicher posten?[/quote]
ZITATAber nachdem ich nun etwas mehr recherchiert habe[/quote]

Hat sich erledigt. /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />



ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz