RE: Wozu die Sony ILCE-5100?

#1 von u. kulick , 18.08.2014 09:22

Hier eine wunderbare Erörterung, wozu nun diese Sony nun wohl dienen möge:

http://www.cnet.com/products/sony-alpha-a5100/

Der Autor ist da nach beiden Seiten offen - entweder zum Kauf der NEX 5T zu raten, oder klarzustellen, dass Sony nach 15 Monaten endlich das Konkurrenzmodell zur Samsung NX-300 hat.

Die NEX 5T ist natürlich ein Tipp für die, die NEX-typisches Zubehör wie einen Aufstecksucher oder einen NEX-Blitz besitzen und schätzen oder in der Alpha 5000 keine wirkliche Alternative zu einer 5er-NEX finden.

Die Alpha 6000 kostet eigentlich nur 100 Dollar mehr als die 5100. Für die NEX 5100 spricht die bessere Video-Funktion, für die 6000 der flottere Serienbild-Modus. Sucher-Fans werden enttäuscht von der 5100: Nicht mal optional zum Aufstecken.


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.803
Registriert am: 30.05.2005


RE: Wozu die Sony ILCE-5100?

#2 von roseblood11 , 18.08.2014 15:31

Der wesentlich spannendere Punkt ist, dass, vom EVF abgesehen, in der A5100 ziemlich exakt die Technik der A6000 steckt, die passt also auch in ein deutlich kompakteres Gehäuse. Da stellt sich die Frage, wieso die A6000 dieses größere Gehäuse hat, das der A7 sehr ähnlich ist. Es würde mich nicht wundern, wenn demnächst ein Vollformatmodell in der Form der A6000 erscheint.

Ein Ärgernis ist der Wechsel des Erweiterungsanschlusses der NEXe - für mich wäre die A5100 nämlich sehr interessant, wenn ich denn den externen Sucher der NEX-5n verwenden könnte.


roseblood11  
roseblood11
Beiträge: 1.766
Registriert am: 15.08.2010


RE: Wozu die Sony ILCE-5100?

#3 von Minolta2175 , 28.11.2014 13:16

ZITAT(roseblood11 @ 2014-08-18, 14:31) Der wesentlich spannendere Punkt ist, dass, vom EVF abgesehen, in der A5100 ziemlich exakt die Technik der A6000 steckt, die passt also auch in ein deutlich kompakteres Gehäuse. Da stellt sich die Frage, wieso die A6000 dieses größere Gehäuse hat, das der A7 sehr ähnlich ist. Es würde mich nicht wundern, wenn demnächst ein Vollformatmodell in der Form der A6000 erscheint.

Ein Ärgernis ist der Wechsel des Erweiterungsanschlusses der NEXe - für mich wäre die A5100 nämlich sehr interessant, wenn ich denn den externen Sucher der NEX-5n verwenden könnte.[/quote]

Der Kostenvorteil wird bei der A5100 teuer erkauft: Kein Sucher und keine C-Tasten (individuell belegbare).
Das kleinere Gehäuse bringt keine Vorteile, ich finde sie ist überflüssig.

Gruß Ewald


Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 988
Registriert am: 03.01.2006


RE: Wozu die Sony ILCE-5100?

#4 von roseblood11 , 28.11.2014 18:44

doch, sie passt mit dem 16-50 gut in die Jackentasche. Die A6000 ist deutlich dicker und schwerer. Aber die Preisdifferenz müsste deutlich größer sein.


roseblood11  
roseblood11
Beiträge: 1.766
Registriert am: 15.08.2010


RE: Wozu die Sony ILCE-5100?

#5 von Minolta2175 , 28.11.2014 20:38

ZITAT(roseblood11 @ 2014-11-28, 18:44) doch, sie passt mit dem 16-50 gut in die Jackentasche. Die A6000 ist deutlich dicker und schwerer. Aber die Preisdifferenz müsste deutlich größer sein.[/quote]

Deutlich dicker...das ist er Sucher der etwas vorsteht.
http://camerasize.com/compare/#535,562
Das mit der Preisdifferenz sehe ich auch so, sie müsste mindestens bei 225¤ liegen.

Gruß Ewald


Minolta2175  
Minolta2175
Beiträge: 988
Registriert am: 03.01.2006


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen