RE: Neue Firmware 1.02 für Sony Alpha ILCE-7 / ILCE-7R

#1 von matthiaspaul , 19.03.2014 01:13

Sony Japan hat vor knapp zwei Wochen eine neue Firmware für die Sony Alpha ILCE-7 und ILCE-7R angekündigt:

http://www.sony.jp/ichigan/info2/20140307_02.html
ZITAT2014年3月7日

お客様各位


デジタル一眼カメラα7R「ILCE-7R」、α7「ILCE-7」
本体ソフトウェアアップデートのお知らせ

ソニー株式会社
ソニーマーケティング株式会社

平素は、ソニー製品をご愛用いただきまして、誠にありがとうございます。
弊社デジタル一眼カメラカメラα7R「ILCE-7R」、α7「ILCE-7」につきまして、本体ソフトウェアアップデートにより下記の機能が新たに対応になりますので、ご案内いたします。 尚、当アップデートは、2014年3月19日からの開始を予定しておりますので、詳細は後日改めてご案内いたします。



【 アップデート開始時期 】

2014年3月19日開始予定

【 主なアップデート内容 】

[ α7をお使いのお客様 ]
1.SEL70200G 対応
  ファストハイブリッドAF対応
   ※今後発売のEマウントレンズにも対応
  フォーカスホールドボタン機能の対応の追加等
2.起動時間の短縮
3.画質向上
4.PlayMemories Camera Apps 対象アプリケーションの追加・機能向上
  「ライブビューグレーディング」「スムースリフレクション」アプリに対応しました。
  「タイムラプス」(Ver.2.00以降で対応)のAEの滑らかな追随に対応しました。

[ α7Rをお使いのお客様 ]
1.SEL70200G 対応
  オートフォーカスの速度向上
  フォーカスホールドボタン機能の対応の追加等
2.起動時間の短縮
3.画質向上
4.PlayMemories Camera Apps 対象アプリケーションの追加・機能向上
  「ライブビューグレーディング」「スムースリフレクション」アプリに対応しました。
  「タイムラプス」(Ver.2.00以降で対応)のAEの滑らかな追随に対応しました。[/quote]
Das Update soll hauptsächlich die folgenden Verbesserungen bringen:

- Unterstützung der Fokusstopptaste beim SEL-70200G Objektiv
- Verminderte Wartezeit nach dem Einschalten der Kamera
- Verbesserung der Bildqualität
- Neue PlayMemories-Apps "Live View Grading" und "Smooth Reflection"
- Verbesserung (der Belichtungssteuerung?) der PlayMemories App "Time-Lapse" (Version 2.00 oder später)

Bei der ILCE-7R soll außerdem die AF-Geschwindigkeit erhöht werden (ob nur in Verbindung mit dem SEL-70200G oder allgemein, ist nicht ganz klar).

Bei der ILCE-7 soll sich die Performance des Fast Hybrid AF verbessern, offenbar auch in Verbindung mit zukünftigen E-Bajonett-Objektiven.

Das Firmware-Update soll heute (2014-03-19) im Laufe des Tages zum Download zur Verfügung gestellt werden:

http://www.sony.de/support/de/product/ILCE-7/downloads/
http://www.sony.de/support/de/product/ILCE-7R/downloads/

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Neue Firmware 1.02 für Sony Alpha ILCE-7 / ILCE-7R

#2 von matthiaspaul , 19.03.2014 11:34

Inzwischen ist die Firmware 1.02 veröffentlicht worden:
ZITATImproves image quality, reduces start-up time, provides support for SEL70200G and provides support for additional "PlayMemories Camera Apps" and features

Relevante Produkte

Diese Informationen gelten für folgende Modelle:

ILCE-7

Infos zu diesem Download

- Name: Firmware-Update auf Version 1.02 für ILCE-7 (Windows)
- Veröffentlichungsdatum: 19/03/2014

Vorteile und Verbesserungen:

- Provides support for SEL70200G:
-- Provides support for ”Fast Hybrid AF”. Will also provide support for Fast Hybrid AF compatible E mount lenses in the future
-- Adds functions including the "Focus hold button"
- Reduces start-up time: The start-up time has been reduced in cases when the camera is switched on immediately after being switched off
- Improves image quality
- Provides support for additional ”Play Memories Camera Apps” and additional features for previously supported apps:
-- Provides support for "Liveview Grading" and "Smooth Reflection" applications
-- Provides support for the smooth automatic exposure feature in the "Time-lapse" application ver. 2.00 and later

Überprüfen der Firmware-Version der Kamera

Führen Sie folgende Schritte aus, um die Firmware-Version der Kamera zu überprüfen.
Bei Firmware-Versionen ab 1.02 ist das Update nicht erforderlich.

- Wählen Sie an der Kamera Menü --> Einstellungen --> Version aus.
- Die Firmware-Version wird wie in der folgenden Abbildung angezeigt.

Systemanforderungen

Betriebssysteme

Das Firmware-Update ist mit den gängigsten Windows-Versionen kompatibel :

- Windows XP* SP3
- Windows Vista** SP2
- Windows 7 SP1
- Windows 8
- Windows 8.1

Hinweise:
* 64-Bit- und Starter-Versionen werden nicht unterstützt.
** Starter-Version wird nicht unterstützt.[/quote]
http://www.sony.de/support/de/content/cnt-...r102-win/ILCE-7 ILCE-7 für Windows
http://www.sony.de/support/de/content/cnt-...r102-mac/ILCE-7 ILCE-7 für Mac

Das Update für die ILCE-7R unterscheidet sich nur im ersten Punkt; Unterstützung für Fast Hybrid AF gibt es nicht (ist bei der ILCE-7R technisch nicht möglich), die AF-Geschwindigkeit wird trotzdem erhöht:
ZITATProvides support for SEL70200G:
- Improves Auto Focus speed[/quote]
http://www.sony.de/support/de/content/cnt-...102-win/ILCE-7R ILCE-7R für Windows
http://www.sony.de/support/de/content/cnt-...102-mac/ILCE-7R ILCE-7R für Mac

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Neue Firmware 1.02 für Sony Alpha ILCE-7 / ILCE-7R

#3 von matthiaspaul , 19.03.2014 14:32

Denkt bitte daran, daß Eure AF-Mikroeinstellungen von über den LA-EA1/LA-EA2/LA-EA3/LA-EA4 angeschlossenen A-Bajonett-Objektiven durch das Update verloren geht und nach dem Update neu eingestellt werden muß.

Mich persönlich würde vor allem interessieren, was es mit dem Punkt "verbesserte Bildqualität" auf sich hat...

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Neue Firmware 1.02 für Sony Alpha ILCE-7 / ILCE-7R

#4 von matthiaspaul , 20.03.2014 12:17

Ein bißchen verwundert bin ich über die doch recht vielen Berichte im Netz, denen zufolge es Probleme beim Firmware-Update geben soll. Wie sind Eure Erfahrungen damit?

Ich bin zwar in diesem Fall nicht persönlich betroffen, aber generell empfinde ich es als irrsinnige Idee, 180 MB-große Dateien über das Internet austauschen zu wollen, wenn die Änderungen an der Firmware (anhand der Liste der dokumentierten Änderungen) vergleichsweise gering sind, so daß man auch mit - geschätzt - weniger als einem Prozent davon auskommen würde, würde man sich ein passendes Paketmanagementsystem überlegen, wie man im wesentlichen nur die Änderungen überträgt. Was machen eigentlich Leute, die mit Modems online sind - DSL gibt es schließlich nicht flächendeckend?!? Das bedeutet, daß das Herunterladen bis zu zwölf Stunden dauern kann, sofern es nicht zwischendurch zu Verbindungsabbrüchen kommt.

Davon abgesehen sollte es aber eigentlich kein Problem darstellen, 180 MB über USB zu übertragen, wenn man mal davon absieht, daß auch das 20 Minuten dauern kann, wenn man einen älteren Rechner hat. Die Kamerabatterie sollte dafür unbedingt voll geladen sein, oder - besser - man sollte die Kamera über ein Netzteil betreiben.

Ich finde jedoch, daß Sony die Upgrade-Prozedur grundsätzlich überarbeiten sollte. War es schon zu Zeiten der DSLR-A900 nicht durchdacht, so ist die Sache durch den Zwang zur Übertragung über USB eigentlich nur noch schlimmer geworden, und ein im Grunde trivialer Vorgang wird unnötig kompliziert gestaltet, indem technisch nicht notwendige Abhängigkeiten eingebaut werden, an denen offensichtlich viele Anwender scheitern.
Direkt ausführbare Binärdateien über das Internet zu übertragen, ist unter dem Sicherheitsaspekt ein absolutes No-Go - solche Dateien landen in jeder Firmenumgebung sofort in der Quarantäne. Ausführen eines Programms als Administrator? Warum sollte man für einen Selbstentpacker oder ein simples USB-Dateiübertragungsprogramm die grundlegenden Sicherheitsmechanismen des Betriebssystems aushebeln müssen?
Was machen Nutzer anderer Betriebssysteme als Windows und Mac OS X? Und warum braucht man für das Update einen Rechner mit mindestens 512 MB Hauptspeicher? Einen Selbstentpacker nebst USB-Übertragungsprogramm kann ein fähiger Programmierer auch so implementieren, daß nicht mehr als ein paar Dutzend Kilobyte Speicher dafür benötigt werden - prinzipiell sollte sowas also auch auf jeder uralten Mühle mit 1 MB Hauptspeicher funktionieren...

Doch dazu hatte ich mich schon früher mal ausgelassen, deshalb verweise ich auf frühere Beiträge, die leider nichts an ihrer Gültigkeit eingebüßt haben:

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=291794
http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=269906

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Neue Firmware 1.02 für Sony Alpha ILCE-7 / ILCE-7R

#5 von Alison , 20.03.2014 12:57

Matthias,
ich gebe dir uneingeschränkt Recht. Ich habe das Glück einer schnellen Verbindung, aber ich kenne Kollegen, die mitten in der Stadt kein DSL bekommen und sich mit teuren, langsamen und instabilen Mobilfunkverbindungen zufrieden geben müssen.

Um mein Lieblingsbeispiel zu nehmen: Warum ist Photoshop Elements mehr als 700 MByte groß, wenn Photoline mit größerem Funktionsumfang unter 30 MByte bleibt?



Alison  
Alison
Beiträge: 870
Registriert am: 02.01.2006


RE: Neue Firmware 1.02 für Sony Alpha ILCE-7 / ILCE-7R

#6 von Dennis , 20.03.2014 12:58

Bei mir hat das updaten problemlos funktioniert, und hat sich absolut gelohnt: Das Aufwachen der Kamera aus der Schlafphase war nervig lang, ca. 4-5 Sekunden! Es war wirklich schneller, die Kamera aus- und wieder einzuschalten! Jetzt wacht die Kamera innerhalb von 0,5 Sekunden auf!
Leider habe ich es verpasst, direkt vor dem Update nochmal ein paar Aufnahmen in den Bereichen ab ISO 3200 zu schießen, von daher kann ich nicht mit einem Vergleich dienen. Vielleicht macht das jemand anderes hier?


Viele Grüße,
Dennis.
--------------------


Minolta SR System

Direktlinks:
Minolta Lens Index :: Minolta Lens Database :: Minolta Lens Shades :: Minolta System Guides :: Minolta Manuals Database


Dennis  
Dennis
Beiträge: 5.313
Registriert am: 17.11.2004


RE: Neue Firmware 1.02 für Sony Alpha ILCE-7 / ILCE-7R

#7 von Dennis , 20.03.2014 14:57

Ich habe ein altes Bild mit ISO 12.800 gefunden, das ich einigermaßen nachstellen konnte. Dabei ist mir nichts aufgefallen. Auf den ersten Blick sind die Bilder nicht zu unterscheiden. Das mit der neuen Firmware hat höchstens einen Ticken mehr Farbrauschen.


Viele Grüße,
Dennis.
--------------------


Minolta SR System

Direktlinks:
Minolta Lens Index :: Minolta Lens Database :: Minolta Lens Shades :: Minolta System Guides :: Minolta Manuals Database


Dennis  
Dennis
Beiträge: 5.313
Registriert am: 17.11.2004


RE: Neue Firmware 1.02 für Sony Alpha ILCE-7 / ILCE-7R

#8 von matthiaspaul , 14.05.2015 14:22

ZITAT(matthiaspaul @ 2014-03-20, 13:17) Ich finde jedoch, daß Sony die Upgrade-Prozedur grundsätzlich überarbeiten sollte. War es schon zu Zeiten der DSLR-A900 nicht durchdacht, so ist die Sache durch den Zwang zur Übertragung über USB eigentlich nur noch schlimmer geworden, und ein im Grunde trivialer Vorgang wird unnötig kompliziert gestaltet, indem technisch nicht notwendige Abhängigkeiten eingebaut werden, an denen offensichtlich viele Anwender scheitern.
Direkt ausführbare Binärdateien über das Internet zu übertragen, ist unter dem Sicherheitsaspekt ein absolutes No-Go - solche Dateien landen in jeder Firmenumgebung sofort in der Quarantäne. Ausführen eines Programms als Administrator? Warum sollte man für einen Selbstentpacker oder ein simples USB-Dateiübertragungsprogramm die grundlegenden Sicherheitsmechanismen des Betriebssystems aushebeln müssen?
Was machen Nutzer anderer Betriebssysteme als Windows und Mac OS X? Und warum braucht man für das Update einen Rechner mit mindestens 512 MB Hauptspeicher? Einen Selbstentpacker nebst USB-Übertragungsprogramm kann ein fähiger Programmierer auch so implementieren, daß nicht mehr als ein paar Dutzend Kilobyte Speicher dafür benötigt werden - prinzipiell sollte sowas also auch auf jeder uralten Mühle mit 1 MB Hauptspeicher funktionieren...

Doch dazu hatte ich mich schon früher mal ausgelassen, deshalb verweise ich auf frühere Beiträge, die leider nichts an ihrer Gültigkeit eingebüßt haben:

http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=291794
http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=269906[/quote]
Schön zu lesen, daß es auch noch Firmen gibt, die diesen groben Unsinn nicht mitmachen, wie dieser Bericht von Kevin Raber über die Fujifilm X-T1 herausstellt:

http://luminous-landscape.com/rantatorial/...e-a-new-camera/
ZITATWhat is really nice about the Fuji firmware updates is that they are easy to install. Unlike Olympus and Sony that require you to hook your camera up to your computer with a laptop and USB cable, Fuji allows updates through the SD card. It’s so simple. Download the firmware, copy it to a formatted SD card, put it in your camera and hold down a button on start up and you are given the update screen. Just follow directions. To update lenses, just put the lens to be updated on the camera and run the same procedure. Easy, fast and no cables required.[/quote]

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen