RE: Die neuen Konverter zur Dimage-Serie

#1 von WinSoft , 16.04.2004 19:55

Zur Dimage7xx/Ax brachte Minolta kürzlich einen Weitwinkelkonverter ACW-100 und einen Telekonverter ACT-100 zusammen mit einer Update-Software auf CD heraus. Die Update-Software legt im SetUp-Menü einen 5. Punkt an, wo man auswählen kann, ob und welchen Konverter man benutzt. Diese Daten werden entsprechend in den EXIF-Daten eingetragen. Damit entsteht eine interessante Alternative zu den bisher verwendeten Olympus-Konvertern WCON-08B und TCON-17.

Hier die Olympus- und Minolta-Konverter, vordere Reihe Weitwinkel, hintere Reihe Tele.
http://www.schulacc.de/Bilder/Konverter.jpg

Daten der Konverter in der Reihenfolge Gewicht, vorderer Durchmesser, hinterer Durchmesser, Länge, Naheinstellgrenze, Adapter:
Weitwinkel:
Olympus WCON-08B: 332 g, 110 mm, 65 mm, 45 mm, 30 cm im Macro-Modus, 49 --> 62 mm
Minolta ACW-100: 234 g, 90 mm, 65 mm, 35 mm, 45 cm (unabhängig von Macro-Modus), kein Adapter nötig
Tele:
Olympus TCON-17: 264 g, 82 mm, 65 mm, 75 mm, 25 cm im Macro-Modus, 49 --> 55 mm
Minolta ACT-100: 514 g, 90 mm, 58 mm, 77 mm, 50 cm (unabhängig von Macro-Modus), kein Adapter nötig

Ohne die SetUp-Einstellung auf "Konverter" erreicht man mit beiden Minolta-Konvertern die "normalen" Naheinstellgrenzen 30 cm (Weitwinkel) und 25 cm (Tele). Einen gravierenden Abbildungs-Unterschied zwischen den möglichen Naheinstellgrenzen mit und ohne SetUp-Einstellung konte ich nicht feststellen.

Vergleichsbilder zwischen Olympus- und Minolta-Konvertern an der Dimage A2 (Alle Bilder bei ISO 64 und offener Blende 2.8):
Zunächst das Motiv bei 28 mm Brennweite:
http://www.schulacc.de/Bilder/A2-28.jpg

100% Ausschnitte WCON-08B und ACW-100:
http://www.schulacc.de/Bilder/WCON-08B-1-Ausschnitt-1.jpg http://www.schulacc.de/Bilder/ACW-1-Ausschnitt-1.jpg

http://www.schulacc.de/Bilder/WCON-08B-1-Ausschnitt-2.jpg http://www.schulacc.de/Bilder/ACW-1-Ausschnitt-2.jpg

Jetzt bei 200 mm Brennweite:
http://www.schulacc.de/Bilder/ACT-1.jpg

Ausschnitte TCON-17 und ACT-100:
http://www.schulacc.de/Bilder/TCON-1-Ausschnitt-1.jpg http://www.schulacc.de/Bilder/ACT-1-Ausschnitt-1.jpg

http://www.schulacc.de/Bilder/TCON-1-Ausschnitt-2.jpg http://www.schulacc.de/Bilder/ACT-1-Ausschnitt-2.jpg

Zugaben mit dem ACW-100 (Blende 5.6 und 11):
http://www.schulacc.de/Bilder/ACW-3.jpg http://www.schulacc.de/Bilder/ACW-4.jpg http://www.schulacc.de/Bilder/ACW-5.jpg http://www.schulacc.de/Bilder/ACW-6.jpg

Nach Durchsicht der Bilder fiel mir gegenüber den Olympus-Konvertern auf:
- ACW-100 vignettierungsfrei auch bei offener Blende
- ACW-100 weniger Farbsäume
- ACW-100 bis in die Ecken scharf bei offener Blende

- ACT-100 vignettierungsfrei auch bei offener Blende
- ACT-100 nicht ganz die Schärfe wie der TCON-17



 
WinSoft
Beiträge: 1.147
Registriert am: 25.09.2003


RE: Die neuen Konverter zur Dimage-Serie

#2 von Frank , 16.04.2004 21:07

Hi WinSoft,

vielen Dank für Deinen aufschlussreichen Bericht! /smile.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="smile.gif" />



 
Frank
Beiträge: 3.183
Registriert am: 15.02.2002


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz