RE: Unsichtbarer WL-Controller: HVL-F20AM m. IR-Filter

#1 von matthiaspaul , 19.09.2009 23:05

Liebe Mitglieder,

in manchen Situationen haben selbst die schwachen Blitzsignale eines als Wireless Controller arbeitenden Blitzgerätes auf der Kamera einen störenden Einfluß auf das Bild. Dies ist insbesondere bei Aufnahmen mit sehr großen Blenden und im Makrobereich der Fall.

In seinem September-Newsletter hat Gary Friedman einen nützlichen Tip für Nutzer veröffentlicht, die den Sony Alpha Flash HVL-F20AM als Wireless Controller an der DSLR-A850 oder DSLR-A900 benutzen und solche störenden Einflüsse gänzlich ausschließen wollen.

Seiner Meinung nach ist die Diffusoreinstellung WIDE unnütz, da Weitwinkelaufnahmen nie besonders gut von einem Blitz ausgeleuchtet werden, von einem so winzigen Gerät wie dem HVL-F20AM schon gar nicht. Deshalb hat er den Blitz geöffnet und auf der Innenseite des Diffusors eine IR-Filterfolie angebracht, die in der WIDE-Stellung sichtbar wird. Als IR-Filter hat er wohl einfach ein Stück belichteten und entwickelten Farbnegativfilm verwendet, den er passend zurechtgeschnitten hat. Offenbar ist das Filmmaterial hitzebeständig genug (oder der Blitz schwach genug), daß die Folie nicht unter der Hitzentwicklung der Blitzröhre schmilzt. Eine genaue Bastelanleitung soll in der kommenden Ausgabe der photoworld erscheinen.

http://friedmanarchives.com/newsletters/ne...09-09/index.htm
ZITATI'm actually glad that Sony designed-in the wide-angle diffuser, for I was able to take the flash apart and affix an infrared filter to that diffuser, turning the 20 into the world's most convenient and versatile Infrared Wireless Flash Controller on the planet. (Recall from my books that I have always advocated attaching a piece of exposed and developed color negative film to the pop-up flash to prevent the wireless flash controller signals from ever appearing in the shot. This is essential if you're shooting up close and wide open.)

So now, a twist of a knob will turn the 20 flash from a nice little fill flash to an infrared wireless controller![/quote]
Generelle Hinweise:

- Natürlich geht durch den Eingriff in das Blitzgerät die Garantie verloren. Vielleicht sollte man damit also noch etwas warten. Andererseits kann nicht viel kaputtgehen, wenn man keine zwei linken Hände hat.

- Bei Arbeiten an oder in Blitzgeräten ist höchste Vorsicht geboten, da der Blitzkondensator Hochspannung (mehrere hundert Volt) führt und sich die Ladung mitunter noch Stunden, Tage oder Wochen nach dem letzten Blitzladevorgang erhalten kann. Man muß also stets vorher die Batterien entnehmen und den Blitzelko über einen 1 Kiloohm/1W-Widerstand (*) langsam entladen, bis keine Spannung an den Klemmen mehr gemessen werden kann - aber bitte nicht einfach den geladenen Kondensator kurzschließen, dabei könnte er beschädigt werden oder im Extremfall sogar explodieren.

Viele Grüße,

Matthias

PS (*) Im Service-Manual der DSLR-A100 empfiehlt Sony einen 200-300 Ohm-2W-Widerstand, ansonsten aber üblicherweise einen 1 KOhm-1W-Winderstand.

EDIT: Siehe auch: http://www.dyxum.com/dforum/convert-old-mi...802.html#721802


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f158t24797p249121n1.gif 

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Unsichtbarer WL-Controller: HVL-F20AM m. IR-Filter

#2 von matthiaspaul , 23.04.2011 16:05

ZITAT(matthiaspaul @ 2009-09-19, 22:05) Eine genaue Bastelanleitung soll in der kommenden Ausgabe der photoworld erscheinen.[/quote]
Seinen dreiseitigen, reichlich bebilderten photoworld-Artikel hat Gary Friedman auch als PDF zur Verfügung gestellt:

http://friedmanarchives.com/Writings/friedman-hvl.pdf

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
f158t24797p274842n1.pdf

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Unsichtbarer WL-Controller: HVL-F20AM m. IR-Filter

#3 von matthiaspaul , 29.12.2014 11:42

Wer sich nicht traut, den Blitz zu öffnen, kann auch probieren, ein passendes (weißes) Stück Kunststoffrohr aus dem Sanitärbereich über den Blitzkopf zu schieben (ähnlich, wie die farbigen Blitzfilter, die es von Fremdanbietern für den Blitz gibt, aber knapper anliegend, damit auch seitlich kein Licht entweicht). Bob Janes hat herausgefunden, daß der Blitz (stark gedämpft) auch ein an sich undurchsichtiges Rohr durchleuchtet und die Restenergie in Innenräumen immer noch ausreicht, einen Remote Flash zu triggern. Persönlich sehe ich die Gefahr, daß sich die Blitzröhre dabei schnell überhitzt, aber Bob hat diese Erfahrung bisher nicht gemacht. Deshalb möchte ich den Tipp - auf Euer eigenes Risiko - trotzdem weitergeben - anwendbar gleichermaßen für HVL-F20AM und HVL-F20M:

http://www.dyxum.com/DFORUM/quick-diy-cove...opic110590.html

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen