RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#1 von Peter Pauthner , 07.08.2009 12:59

Hallo zusammen,

bei Saturn Hansa (zumindest in Regensburg) kostet die Alpha 700 incl. dem DT 3,5-5,6/18-70 aktuell 699 Euro. Und die bieten immer Ware an, die für den deutschen Markt bestimmt ist. Noch billiger geht es ja wohl kaum. Da muß doch der Nachfolger in den Startlöchern stehen. Und das kann nach aktueller Lage eigentlich nur die Vollformat Alpha 850 sein. Oder es gibt doch einen APS-C Nachfolger und Sony hat es geschafft, die Info noch unter Verschluß zu halten. Glaub ich aber nicht. Für mich geht die Ära der anspruchsvollen APS-C Gehäuse damit bei Sony zu Ende. Passende (lichtstarke) APS-C Objektive für diese Zielgruppe gab es ja sowieso nicht. Wie seht ihr das?

Viele Grüsse

Peter



Peter Pauthner  
Peter Pauthner
Beiträge: 575
Registriert am: 11.03.2003


RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#2 von clintup , 07.08.2009 13:11

ZITAT(Peter Pauthner @ 2009-08-07, 12:59) Passende (lichtstarke) APS-C Objektive für diese Zielgruppe gab es ja sowieso nicht. Wie seht ihr das?[/quote]

Über den Rest weiß ich zu wenig. Aber gute, lichtstarke Objektive nur für APS-C zu machen, hielte ich für eine Sackgasse. Um die Stückzahlen guter Objektive halbwegs hoch zu halten, muß man wohl eingleisig fahren.


Gruß, clintup


 
clintup
Beiträge: 1.549
Registriert am: 11.04.2006


RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#3 von matthiaspaul , 07.08.2009 13:26

ZITAT(Peter Pauthner @ 2009-08-07, 12:59) bei Saturn Hansa (zumindest in Regensburg) kostet die Alpha 700 incl. dem DT 3,5-5,6/18-70 aktuell 699 Euro. Und die bieten immer Ware an, die für den deutschen Markt bestimmt ist. Noch billiger geht es ja wohl kaum.[/quote]
Die DSLR-A700 ist definitiv ausgelaufen, wie bei Sony Japan ja auch unmißverständlich auf der Webseite steht.
ZITATDa muß doch der Nachfolger in den Startlöchern stehen. Und das kann nach aktueller Lage eigentlich
nur die Vollformat Alpha 850 sein.[/quote]
Offenbar, ja. Oder als - vermutlich - Downgrade mit möglicherweise anderer Ausrichtung die DSLR-A550, über die wir noch nicht viel wissen, aber wohl sicher davon ausgehen können, daß sie mit einem Sensor im APS-C-Format daherkommen und LiveView bieten wird.
ZITATOder es gibt doch einen APS-C Nachfolger und Sony hat es geschafft, die Info noch unter Verschluß zu halten. Glaub ich aber nicht.[/quote]
Das halte ich für unwahrscheinlich - jedenfalls in diesem Jahr. Auch gehe ich davon aus, daß es sich bei den "Lecks" nicht um echte Lecks gehandelt hat, sondern um ganz bewußt gesteuerte Lecks. Ansonsten hätte Sony ein schwerwiegendes weltweites Problem mit der IT-Sicherheit und müßte sich ernsthafte Sorgen machen.
ZITATFür mich geht die Ära der anspruchsvollen APS-C Gehäuse damit bei Sony zu Ende. Passende (lichtstarke) APS-C Objektive für diese Zielgruppe gab es ja sowieso nicht. Wie seht ihr das?[/quote]
Ich sah das APS-C-Format sowieso schon immer nur als Übergangslösung an - weil Vollformatgehäuse eben bisher viel zu teuer waren. Sollte sich das mit der DSLR-A850 ändern (was zu vermuten steht), dann wird APS-C sicherlich noch über Jahre hinweg fortbestehen, denn bis Vollformatsensoren auch für Einsteigergehäuse verfügbar sein werden, werden schon noch allerhand Jahre vergehen. Aber langfristig sehe ich die Zukunft der gängigen DSLR-Systeme von Sony, Nikon und Canon ganz im Kleinbildformat - und APS-C wird vermutlich irgendwann wieder aussterben.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#4 von clintup , 07.08.2009 13:36

ZITAT(matthiaspaul @ 2009-08-07, 13:26) Ich sah das APS-C-Format sowieso schon immer nur als Übergangslösung an - weil Vollformatgehäuse eben bisher viel zu teuer waren. Sollte sich das mit der DSLR-A850 ändern (was zu vermuten steht), dann wird APS-C sicherlich noch über Jahre hinweg fortbestehen, denn bis Vollformatsensoren auch für Einsteigergehäuse verfügbar sein werden, werden schon noch allerhand Jahre vergehen. Aber langfristig sehe ich die Zukunft der gängigen DSLR-Systeme von Sony, Nikon und Canon ganz im Kleinbildformat - und APS-C wird vermutlich irgendwann wieder aussterben.[/quote]

Das glaube ich nicht; denn es ist ja aus ganz anderen Gründen (Handlichkeit, Gewicht) zunächst für Film entwickelt worden. Diese Vorteile bestehen weiterhin. Außerdem sind die APS-C-DSLRs vermutlich nötig, um die Lücke (technisch, Maße,Preise) zwischen Bridges und Vollformat nicht zu groß werden zu lassen; schließlich soll/muß es ja "Aufsteiger" geben.


Gruß, clintup


 
clintup
Beiträge: 1.549
Registriert am: 11.04.2006


RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#5 von mts , 07.08.2009 14:01

ZITAT(clintup @ 2009-08-07, 12:36) Das glaube ich nicht; denn es ist ja aus ganz anderen Gründen (Handlichkeit, Gewicht) zunächst für Film entwickelt worden.[/quote]Was genau ist zunächst für Film entwickelt worden?
Das sogenannte APS-C-Format und die sogenannten APS-C-DSLR haben mit dem Advanced-Photo-System so gut wie nichts gemein. In der Regel lassen sich nichtmal die Objektive der APS-Spiegelreflexkameras, die nebenbei für das deutlich größere volle APS-Format entwickelt wurden, vor den digitalen SLR des gleichen Herstellers verwenden.
Die Sensorgröße vieler Spiegelreflexkameras entspricht zufällig ungefähr (aber wirklich nur ungefähr) dem APS-C-Format. Heute sind das eigenständige Kameras, die ersten Modellreihen der Hersteller bauten auf den Kleinbildkameras, nicht auf den APS-C-Kameras auf.
Kleinbild: 24x36mm²=864mm²
APS: 16,7x30,2mm²=504,3mm²
APS-C: 16,7x25,1mm²=419,2mm²
Canon 1,3: 19,1x28,7mm²=548,2mm²
Nikon DX, Sony, Pentax: 15,7x23,5m²=369,0mm²
Canon 1,6: 15,1x22,7=342,8mm²



mts  
mts
Beiträge: 3.087
Registriert am: 05.02.2003


RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#6 von Giovanni , 07.08.2009 14:15

QUOTE (mts @ 2009-08-07, 14:01) Das sogenannte APS-C-Format und die sogenannten APS-C-DSLR haben mit dem Advanced-Photo-System so gut wie nichts gemein.[/quote]
Vorteile bei Handlichkeit und Gewicht bestehen trotzdem, egal wie das Format entstanden ist.

Es ist durchaus zu erwarten, dass APS-C-DSLRs eines Tages "aussterben" werden. Aber nicht, indem sie durch Vollformat-DSLRs ersetzt werden, sondern weil die meisten DSLRs dann durch weiterentwickelte EVIL-Kameras abgelöst sein werden. Die meisten davon werden keine größeren Sensoren als heutige APS-C-DSLRs haben.

Johannes



Giovanni  
Giovanni
Beiträge: 2.383
Registriert am: 12.11.2005


RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#7 von clintup , 07.08.2009 14:15

Unabhängig von der genauen Bild-/Sensorgröße und ob die Objektive passen (bei der RD3000 paßten sie) bleibt die Idee des geringeren Gewichts und der geringeren Größe (Gehäuse und Objektive). Das sind Vorteile, die für viele Anwender relevant sind, zumal die Objektive auch noch kostengünstiger sein können.

Wie oben beschrieben, schließt sich m.E. (subjektiv, was sonst!?) damit eine Lücke zwischen Bridge und Vollformat, die ohne dieses Format zu groß wäre, um viele Käufer zum Aufsteigen zu bewegen.


Gruß, clintup


 
clintup
Beiträge: 1.549
Registriert am: 11.04.2006


RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#8 von damn ed ( gelöscht ) , 07.08.2009 15:20

QUOTE (clintup @ 2009-08-07, 14:15) Wie oben beschrieben, schließt sich m.E. (subjektiv, was sonst!?) damit eine Lücke zwischen Bridge und Vollformat, die ohne dieses Format zu groß wäre, um viele Käufer zum Aufsteigen zu bewegen.[/quote]

Die "Lücke" ist keine Frage der Größe des Sensors, sondern der Höhe des Preises. Jeder "Aufsteiger" kauft gerne eine Vollformat-Kamera, wenn Sie denn 250€ kostet. "Size does matter" gerade bei sog. "Aufsteigern"....


damn ed

RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#9 von hobel , 07.08.2009 16:29

QUOTE (damn ed @ 2009-08-07, 14:20) QUOTE (clintup @ 2009-08-07, 14:15) Wie oben beschrieben, schließt sich m.E. (subjektiv, was sonst!?) damit eine Lücke zwischen Bridge und Vollformat, die ohne dieses Format zu groß wäre, um viele Käufer zum Aufsteigen zu bewegen.[/quote]

Die "Lücke" ist keine Frage der Größe des Sensors, sondern der Höhe des Preises. Jeder "Aufsteiger" kauft gerne eine Vollformat-Kamera, wenn Sie denn 250€ kostet. "Size does matter" gerade bei sog. "Aufsteigern"...
[/quote]
Halte ich fuer ein Geruecht, eine Vollformatkamera ist einfach groesser und schwerer, und es gibt genug Leute
die sich das nicht antun wollen, auch wenns billig waere.
Der Erfolg von Olympus und Pentax (naja...Erfolg...) kommt aus der Groesse.
Es gibt einen Markt fuer kompakte leichte Kameras.

Edit:
Oder lass es mich so sagen: Die Frauen die eine DSLR ohne Objektivdeckel, mit Wechselobjektiven ohne Deckel
in eine Handtasche stecken wollen keine grosse schwere Kamera :-)
Die kaufen aber evtl die nette Tasche von Sony, und genau deswegen, weil es die Frauen gibt gibt es diese neuen
Kameras und Taeschchen.



hobel  
hobel
Beiträge: 166
Registriert am: 21.10.2004


RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#10 von Neki , 07.08.2009 17:08

QUOTE (Giovanni @ 2009-08-07, 13:15) (...) weil die meisten DSLRs dann durch weiterentwickelte EVIL-Kameras abgelöst sein werden. Die meisten davon werden keine größeren Sensoren als heutige APS-C-DSLRs haben.[/quote]Hoho, gewagte Prognose!
Könnte aber hinhauen. Ich warte ja schon länger auf eine hochwertige EVIL-Kamera, und die soll gerne einen größeren Sensor haben. Ich weiss nichts über die optischen/technischen Zusammenhänge, aber könnte man nicht bei EVIL sogar einen größeren Sensor hinter das eingeführte KB-Bajonett setzen (oder klappt das dann nicht mehr mit Scharfstellen)?

Gruß
Neki


Neki  
Neki
Beiträge: 796
Registriert am: 20.09.2004


RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#11 von Neki , 07.08.2009 17:38

QUOTE (Peter Pauthner @ 2009-08-07, 11:59) Für mich geht die Ära der anspruchsvollen APS-C Gehäuse damit bei Sony zu Ende.[/quote]Durchaus denkbar, wobei der Begriff "anspruchsvoll" natürlich relativ ist. Eine Nikon 300D ist ja in vielen Punkten selbst der A900 deutlich überlegen, und die Canon D1 (wenn man die noch als APS-C-Kamera bezeichnen darf) hat eine noch höhere Stellung in der markeninternen Hirarchie. So etwas würde ich mir auch von Sony wünschen (also im Vergleich zur A700: robusteres, dichteres Gehäuse, höhere Suchervergrößerung, alles andere so gut & schnell, wie es eben geht), und ich sehe hierfür auch einen Markt (wer nicht höchste ISO & Auflösung, aber lange Brennweite und hohe Geschwindigkeit benötigt). Ob dieser für Sony groß bzw. lukrativ genug erscheint, ist aber sicher fraglich, und daher denkbar, dass auch der von mir erwartete A700-Nachfolger nicht das Non-Plus-Ultra in APS-C, sondern irgendwas darunter sein wird.

Den jetzigen Abverkaufspreis der A700 aber als Zeichen für die künftige Positionierung der Top-APS-C zu werten, erscheint mir aber gewagt. Die UVP der A850 wird wohl wenig unter €2k liegen (wenn überhaupt), da ist zumindest noch locker Platz in der 1000-1600-Euro-Region (wie bei Canon zwischen den zweistelligen und der D5).
Das mit den hochwertigen DT-Objektiven stimmt (leider), aber gerade zuletzt kamen ja sogar die ersten Festbrennweiten (wenn auch nur "mittel-lichtstark", das könnte man also auch anders sehen.

Grüße
Neki


Neki  
Neki
Beiträge: 796
Registriert am: 20.09.2004


RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#12 von stevemark , 07.08.2009 17:47

ZITAT(Peter Pauthner @ 2009-08-07, 11:59) ...
Für mich geht die Ära der anspruchsvollen APS-C Gehäuse damit bei Sony zu Ende. Passende (lichtstarke) APS-C Objektive für diese Zielgruppe gab es ja sowieso nicht. Wie seht ihr das?

Viele Grüsse

Peter[/quote]

Das hat mich immer gewundert - schon vom allerersten Moment an, als Sony das Objektivsortiment mit Sachen wie einem 2.8/28mm und einem 2.8/16mm Fisheye vorstellte.

Offenbar waren damals schon langfristig angedachte Konzepte im Spiel, die ganz klar auf eine breite Einführung des Vollformats ausgerichtet waren. Anders kann ich mir das Fehlen z. B. eines 2.8/18-50mm oder eines kleinen 2.8/40-135mm nicht erklären.

Steve


http://www.artaphot.ch


 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#13 von s.sentials , 07.08.2009 18:52

gab's nicht auch schon das "zufällige Leck" bzgl. eines 18-50mm f2.8 und eines 50-150mm f2.8 ... oder war die Resonanz darauf zu gering und man hat die Idee wieder verworfen?


[ipernitrange">y] [MiFo-Galerie] [flickeeppink">r]

"Digitale Spiegelreflexkameras und Künstlerische Selbstüberschätzung gehen Hand in Hand!!" (Selbstkritik von Phaty aus'm EingangRadForum)


s.sentials  
s.sentials
Beiträge: 437
Registriert am: 14.03.2003


RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#14 von mts , 07.08.2009 20:27

ZITAT(hobel @ 2009-08-07, 15:29) Eine Vollformatkamera ist einfach groesser und schwerer.[/quote]So groß und schwer wie früher eine Dynax 5...



mts  
mts
Beiträge: 3.087
Registriert am: 05.02.2003


RE: Ausverkauf der Alpha 700 - Nachfolger Alpha 850?

#15 von s.sentials , 07.08.2009 21:16

ZITAT(mts @ 2009-08-07, 20:27) ZITAT(hobel @ 2009-08-07, 15:29) Eine Vollformatkamera ist einfach groesser und schwerer.[/quote]So groß und schwer wie früher eine Dynax 5...
[/quote]

wie ne Dynax 5 bestimmt nicht ... obwohl das ne angenehme Vorstellung wäre (ca. 130 x 90 x 65 mm und 350g - eher schon zu klein und zu leicht)


[ipernitrange">y] [MiFo-Galerie] [flickeeppink">r]

"Digitale Spiegelreflexkameras und Künstlerische Selbstüberschätzung gehen Hand in Hand!!" (Selbstkritik von Phaty aus'm EingangRadForum)


s.sentials  
s.sentials
Beiträge: 437
Registriert am: 14.03.2003


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen