RE: Panoramaaufnahmen mit der A1

#1 von Vito2 ( gelöscht ) , 11.03.2004 16:44

Hallo,

ich suche ein Objektiv, dass es mir erlaubt mit einer A1 Aufnahmen zu machen, mit mehr als 180°. Ich brauche soetwas für 360° Panoramen und die gängige Technik mit mehreren Einzelbildern würde hier nicht gehen, da Menschen (stehen ja leider nicht lange genug still) in der Szenerie herumlungern.

Habe gehört, dass minolta angeblich einen Weitwinkelkonverter für A1/A2 rausbringt, weiss aber auch nichts näheres.

Hat jemend eine Lösung für mich?

Über baldige Antworten wäre ich SEHR dankbar.

Grüße

Vito2



Vito2

RE: Panoramaaufnahmen mit der A1

#2 von ingobohn , 11.03.2004 16:59

Es gibt einen Weitwinkelkonverter "ATW-100", der sowohl an die A1 als auch die A2 passt. Kenne aber den Weitwinkelfaktor nicht. Ich bezweifle aber, dass der Bildwinkel samt Konverter auch nur annähernd in Deinem "Wunschbereich" liegt.



ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Panoramaaufnahmen mit der A1

#3 von AlexDragon ( Gast ) , 11.03.2004 18:09

@Vito,

es gibt diesen WW-Vorsatz, Konverter oder wie auch immer, für die A1/A2 und der Faktor ist 0,8, dass bedeutet, dass aus dem 28er ein 22 WW entsteht, mehr nicht, aber den meissten reicht das ja vielleicht schon!

Gruss

Alex /cool.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="cool.gif" />



AlexDragon

RE: Panoramaaufnahmen mit der A1

#4 von ede007 ( gelöscht ) , 11.03.2004 19:40

Hallo Vito,

wenn du von Anfang an 180-Grad-Fotos hast aufnehmen wollen, dann hast du die falsche Kamera gekauft. Einen solchen Vorsatz bietet Nikon für ihre digtalen Kompaktkameras an. Schau nach! Ob der Fisheye-Vorsatz auch für die A1 einsetzbar ist - keine Ahnung.

Gruß
EdE



ede007

RE: Panoramaaufnahmen mit der A1

#5 von Stefan68 , 12.03.2004 14:27

ZITAT"und die gängige Technik mit mehreren Einzelbildern würde hier nicht gehen, da Menschen (stehen ja leider nicht lange genug still) in der Szenerie herumlungern."[/quote]


Irgendwo habe ich mal einenartikel gelesen (ich meine es war in einer FoMa oder CoFo), wo beschrieben wurde, wie man solche Probleme entschärft, in dem man die Schnittkanten entsprechend setzt. Hilft zwar auch nicht immer, ist aber besser als gar kein Foto.



 
Stefan68
Beiträge: 1.063
Registriert am: 22.01.2003


RE: Panoramaaufnahmen mit der A1

#6 von andbaum , 13.03.2004 17:10

Zitat von Vito2
Ich brauche soetwas für 360° Panoramen und die gängige Technik mit mehreren Einzelbildern würde hier nicht gehen, da Menschen (stehen ja leider nicht lange genug still) in der Szenerie herumlungern.


sind 180 grad bei digitalen schon sehr extrem. und wie man 360 grad mit einer digitalen kompaktkamera aufnehmen soll weiss ich auch nicht.

ich kenn nur die moeglichkeit, dass man von oben auf eine spiegelnde halbkugel fotografiert. aber die entsprechenden teile aufeinander abzustimmen ist extrem aufwendig.

bin mal gespannt, ob jemand fuer dein problem eine loesung hat...



andbaum  
andbaum
Beiträge: 782
Registriert am: 01.02.2004


RE: Panoramaaufnahmen mit der A1

#7 von Vito2 ( gelöscht ) , 16.03.2004 15:53

Danke erstmal für die Antworten,

@ede007: das weiss ich, aber es sollte die Minolta sein, die Panoramenanforderung kam erst mit der Zeit... Aber jetzt noch die andere Cam zu kaufen wäre etwas übertrieben. Das mit dem 183° Objektiv von Nikon bring nichts - das bisschen Sicht, das da noch übrig bleibt ist sogar auf 5 MP winzig.

Ich werde es also doch mit der normalen technik versuchen... Vorerst!



Vito2

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen