RE: Basteln hinterm Tellerrand: Nikon F2

#1 von p?lzer bu , 20.11.2006 19:49

Ich weiß, ich weiß, wir sind Minolta und Nikon hat ein grauenvolles Bokeh oder so ähnlich /tongue.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="tongue.gif" />
Aber das Nikon-Forum ist einfach nicht so gut wie unseres /wub.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wub.gif" />


Aber zu meinem Problem:

Bei der Nikon F2 mit Photomatic-Sucher von einem Freund von mir scheint der Beli einen Wackelkontakt zu haben. Die Kamera lag Jahrzehnte lang bei einem Sammler in der Vitrine und ist äusserlich in einem Top-Zustand. Bei den ersten Filmen hat auch alles wunderbar geklappt aber mittlerweile funktioniert der Beli nur noch sporadisch /sad.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="sad.gif" />
Hat einer von euch auch eine F2 Photomatic und kennt einer von euch das Problem? Kann man das mit ein wenig Fingerspitzen-Gefühl selbst beheben bzw. kommt man an den Beli und die Kabel überhaupt dran oder ist das ein Fall für Kembouche & Co?
Vom handwerklichen her traue ich es mir schon zu kleinere Reparaturen durchzuführen (Feinmechanik-Werkzeug hab ich auch), aber die Kamera ist ein Familienerbstück und bevor ich da irgendwas ruiniere kommt mir das gute Stück lieber zum Profi, aber da Geld ein sehr beschränkter Faktor ist... Naja ihr wisst schon /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />
Leider sehe ich die Kamera erst morgen persönlich und kann daher (noch) keine Bilder bzw eine genauere Fehlerbeschreibung bieten.

gruß
m.euch



p?lzer bu  
p?lzer bu
Beiträge: 156
Registriert am: 23.01.2006


RE: Basteln hinterm Tellerrand: Nikon F2

#2 von 01af , 20.11.2006 20:38

ZITAT("pälzer bu @ 20. 11. 2006, 19.49 h) ... und Nikon hat ein grauenvolles Bokeh ...[/quote]
Nicht Nikon -- sondern die Nikkore ... zumindest einige davon.


ZITAT("pälzer bu @ 20. 11. 2006, 19.49 h) Bei der Nikon F2 mit Photomatic-Sucher ...[/quote]


Also sowas! Photomic, bitteschön.


ZITAT("pälzer bu @ 20. 11. 2006, 19.49 h) ... von einem Freund von mir scheint der Beli einen Wackelkontakt zu haben. [...] mittlerweile funktioniert der Beli nur noch sporadisch[/quote]
Na ja ... anders als bei der nur auf den ersten Blick ähnlich konzipierten Minolta XM gibt's bei der Nikon F2 Photomic keinerlei elektrische Kontakte zwischen Photomic-Sucher und F2-Gehäuse, denn das Gehäuse ist rein mechanisch. Es hat nicht einmal ein Batteriefach; die Kupplungen zwischen dem Sucher und dem Rest der Kamera sind rein mechanisch.

Daraus folgen drei Dinge:Mit einer F2 Photomic kann man auch mit defektem Belichtungsmesser problemlos weiterfotografieren.Der Defekt ist auf den Sucheraufsatz beschränkt.Der Defekt ließe sich durch Beschaffung eines anderen Photomic-Suchers beheben.Letzteres wäre vermutlich die einfachste, schmerzloseste und billigste Lösung. Ich würde nach einem DP-11 suchen (mit Zeigeranzeige statt LEDs, mit AI-Kupplung, macht aus der F2 eine F2A Photomic -- die Königin der mechanischen Kleinbild-SLR-Kameras ... schade, daß keine Rokkore dranpassen).

Mit konkreten Reparaturtips kann ich leider nicht aufwarten.

-- Olaf



01af  
01af
Beiträge: 2.871
Registriert am: 05.03.2005


RE: Basteln hinterm Tellerrand: Nikon F2

#3 von BerndFranzen , 20.11.2006 20:47

ZITAT(01af @ 2006-11-20, 20:38) -- die Königin der mechanischen Kleinbild-SLR-Kameras ... schade, daß keine Rokkore dranpassen).[/quote]
Der schönste Satz den ich seit einiger Zeit hier im Forum gelesen habe.



 
BerndFranzen
Beiträge: 1.179
Registriert am: 23.12.2004


RE: Basteln hinterm Tellerrand: Nikon F2

#4 von p?lzer bu , 21.11.2006 09:28

ZITAT(01af @ 2006-11-20, 20:38) Also sowas! Photomic, bitteschön.[/quote]

Da hat mein Kumpel schon so ne Kamera und sagt mir dann auch noch den falschen Namen

ZITAT(01af @ 2006-11-20, 20:38) Mit einer F2 Photomic kann man auch mit defektem Belichtungsmesser problemlos weiterfotografieren.Der Defekt ist auf den Sucheraufsatz beschränkt.Der Defekt ließe sich durch Beschaffung eines anderen Photomic-Suchers beheben.Letzteres wäre vermutlich die einfachste, schmerzloseste und billigste Lösung. Ich würde nach einem DP-11 suchen (mit Zeigeranzeige statt LEDs, mit AI-Kupplung, macht aus der F2 eine F2A Photomic -- die Königin der mechanischen Kleinbild-SLR-Kameras ... schade, daß keine Rokkore dranpassen).

Mit konkreten Reparaturtips kann ich leider nicht aufwarten.

-- Olaf[/quote]

Vielen Dank für die Tipps! Nur den Sucher neu kaufen ist evtl ne gute Alternative, den der F2 Kamerabody liegt ja in ziemlich hohen Preisregionen (jedenfalls für uns Studenten ) und sein Body ist ja wunderbar in Schuss!

gruß
m.euch



p?lzer bu  
p?lzer bu
Beiträge: 156
Registriert am: 23.01.2006


RE: Basteln hinterm Tellerrand: Nikon F2

#5 von fwiesenberg , 21.11.2006 11:36

@pälzer bu

Schau mal hier:
http://hometown.aol.com/drwyn/myhomepage/index.html
ZITATContents
- Why do you see so many Nikon F and F2 meters that do not work?
- Can Nikon photomic meters be repaired?
- The details of my repair and recalibration procedure
- Which battery, mercury, alkaline, silver, or wein?[/quote]



 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


RE: Basteln hinterm Tellerrand: Nikon F2

#6 von p?lzer bu , 21.11.2006 17:50

@01af & fwiesenberg:

Danke für die Tipps, aber nach einer ausgedehnten Innenreinigung hat sich der Beli wieder gemeldet und funktioniert (noch) wunderbar. Ich hoffe das bleibt auch so. Die Kamera ist echt was tolles! Meine XD-7 sah daneben richtig mickrig und zerbrechlich aus /happy.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="happy.gif" />

Wir denken, dass die Kamera einfach mal wieder etwas Bewegung und Reinigung nach Jahrzehnten in der Vitrine gebraucht hat!

gruß
m.euch



p?lzer bu  
p?lzer bu
Beiträge: 156
Registriert am: 23.01.2006


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen