RE: Adapter Canon FD

#1 von Dimitar Dinev ( gelöscht ) , 17.10.2006 18:03

Hat einer von euch schon Adapter auf dem Markt gesehen, um ein Objektiv des Systems Canon FD an ein Bajonett Minolta AF anzuschließen?

Ich habe eines bei einem Spezialisten bestellen wollen, aber der antwortete mir, es müssten Linsen ins Adapter eingebaut werden, was er nicht machen kann, oder es würde nur für Nahaufnahmen geeignet sein.

Da es EF/FD-Adapter gibt, nehme ich an, oder hoffe wenigstens, dass es auch A/FD-Adapter geben könnte, nur kann ich keine finden.

Wenn jemand von euch mir einen Hinweis geben kann, wäre ich ihm sehr verpflichtet /drinks.gif" style="vertical-align:middle" emoid="rinks:" border="0" alt="drinks.gif" />



Dimitar Dinev

RE: Adapter Canon FD

#2 von Dennis , 18.10.2006 12:34

ZITAt (Dimitar Dinev @ 2006-10-17, 18:03) Hat einer von euch schon Adapter auf dem Markt gesehen, um ein Objektiv des Systems Canon FD an ein Bajonett Minolta AF anzuschließen?

Ich habe eines bei einem Spezialisten bestellen wollen, aber der antwortete mir, es müssten Linsen ins Adapter eingebaut werden, was er nicht machen kann, oder es würde nur für Nahaufnahmen geeignet sein.

Da es EF/FD-Adapter gibt, nehme ich an, oder hoffe wenigstens, dass es auch A/FD-Adapter geben könnte, nur kann ich keine finden.

Wenn jemand von euch mir einen Hinweis geben kann, wäre ich ihm sehr verpflichtet /drinks.gif" style="vertical-align:middle" emoid="rinks:" border="0" alt="drinks.gif" />[/quote]Auch der EF-FD-Adapter enthält Linsen. FD hat ein Auflagemaß von 42,00 mm, und Minolta A von 44,50 mm. Ohne Linsen geht da gar nix. Wofür soll das sein? Für ganz normales FD-Glas? Ist die Mühe nicht wert.



Dennis  
Dennis
Beiträge: 5.313
Registriert am: 17.11.2004


RE: Adapter Canon FD

#3 von Dimitar Dinev ( gelöscht ) , 18.10.2006 21:47

Danke für die Antwort, Dennis! /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Ja, für normale FD-Objektive. Ich habe viele FD-Festbrennweiten und wollte sie gerne an der 7D nutzen.

Ist es deiner Meiner nach die Mühe nicht wert wegen des Aufwands bei der Herstellung oder wegen optischer Qualitätshemmung wegen der hinzukommenden Linse?



Dimitar Dinev

RE: Adapter Canon FD

#4 von Dennis , 18.10.2006 22:54

ZITAt (Dimitar Dinev @ 2006-10-18, 21:47) Ist es deiner Meiner nach die Mühe nicht wert wegen des Aufwands bei der Herstellung oder wegen optischer Qualitätshemmung wegen der hinzukommenden Linse?[/quote]Ich habe noch nie einen in Serie produzierten FD-MinA-Adapter gesehen, wenn es das tatsächlich mal gegeben haben sollte, dürfte das ein sehr rares Teil sein. Du müsstest es also speziell anfertigen lassen. Nicht nur der Aufwand für den rein mechanischen Adpater wäre hoch, sondern auch der für die Berechnung und Fertigung des Linsensystems. Wenn du dafür einen vierstelligen Eurobetrag lockermachen willst, wirst Du sicher eine Firma finden, die Dir so einen Prototypen mit einer richtig feinen Optik baut. Wenn das Ding aber bezahlbar sein soll, dürfte die optische Leistung eher bescheiden ausfallen. Wenn du schließlich so einen Adapter hast, dann hast Du keinen AF - darfst also mittels eines ungeeigneten Suchers fokussieren - musst mit Arbeitsblende messen und hast keinerlei Übertragung von Blendenwerten etc an die Kamera. Eine äußerst aufwändige und umständliche Art der Fotografie also. Wenn du Deine FD-Optiken digital nutzen willst, könnte das FourThirds-System vielleicht eine Lösung sein. Bei Cameraquest kannst du mal schauen, ob es einen Adapter gibt. Du musst dann halt mit dem Formatfaktor von 2 leben. Nimm die alten Dinger für einen analogen Body, und fotografiere mit Film, solange es ihn noch gibt.



Dennis  
Dennis
Beiträge: 5.313
Registriert am: 17.11.2004


RE: Adapter Canon FD

#5 von eichbaum08 ( gelöscht ) , 19.10.2006 16:41

Hallo,

von Beroflex gibt es so einen Adapter. Ab und zu wird er mal angeboten.
Ich gehe aber von keiner guten optischen Leistung aus.

Gruß Frank



eichbaum08

RE: Adapter Canon FD

#6 von eichbaum08 ( gelöscht ) , 19.10.2006 16:44

Hallo,

anbei ein Bild


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f96t15185p184647n1.jpg 

eichbaum08

RE: Adapter Canon FD

#7 von Dennis , 19.10.2006 22:07

ZITAt (eichbaum08 @ 2006-10-19, 16:41) von Beroflex gibt es so einen Adapter. Ab und zu wird er mal angeboten.[/quote] /blink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="blink.gif" /> Ich bin geplättet! Da sieht man mal wieder: Es gibt nichts, was es nicht gibt... Vielen Dank für die Aufklärung.

ZITATIch gehe aber von keiner guten optischen Leistung aus.[/quote]Davon ist auszugehen. Wenn man genügend abblendet, geht's vielleicht einigermaßen. Allerdings haben diese Adapter oft die lästige Eigenschaft, Geisterbilder zu produzieren. Interessant wäre auch, was dieser Adapter für eine Brennweitenfaktor hat. Sieht ja von den Dimensionen aus, wie der Minolta -AF-MF Adapter mit seinen 2 Linschen und Faktor von ca. 1,2.



Dennis  
Dennis
Beiträge: 5.313
Registriert am: 17.11.2004


RE: Adapter Canon FD

#8 von Dimitar Dinev ( gelöscht ) , 19.10.2006 22:25

Danke euch beiden für die Info! /good.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="good.gif" />

Grüße!



Dimitar Dinev

RE: Adapter Canon FD

#9 von Dennis , 29.10.2006 23:39

Hier bieten jemand in Japan einen solchen Adapter an. Außerdem hat er auch einen Adpater für Pentax K und Olympus OM an Minolta A - was es nicht alles gibt...


Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f96t15185p185498n1.jpg 

Dennis  
Dennis
Beiträge: 5.313
Registriert am: 17.11.2004


RE: Adapter Canon FD

#10 von fwiesenberg , 29.10.2006 23:45

ZITAt (Dennis @ 2006-10-29, 23:39) Außerdem hat er auch einen Adpater für Pentax K und Olympus OM an Minolta A - was s nicht alles gibt...[/quote]
Och, den OM-Adapter habe ich auch. /cool.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="cool.gif" />



 
fwiesenberg
Beiträge: 10.064
Registriert am: 03.11.2004


   

MF Objektiv an AF (D7)?
Frage zu Objektivvergütung:

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen