RE: Sony E-Objektive - Zoom besser als Festbrennweite?

#1 von u. kulick , 30.12.2010 21:53

Anmerkung: Dieser Thread gehört in die noch nicht vorhandene Kategorie E-Objektive

Heute erschien das neue Testheft der Stiftung Warentest. Darin wurde u.a. die NEX5 2x getestet, einmal mit Zoom und einmal mit 16mm-Weitwinkel.

Überraschendes Ergebnis: Mit der Festbrennweite schneidet sie schlechter ab als mit dem 18-55mm Allerwelts-Zoom, mit dem andere Testzeitschriften oft absichtlich das Testergebnis der Sonys schmälern wollen.

Grund: "...erreicht nicht die Qualität des Zoomobjektivs. ... Auflösung, Helligkeitsverteilung und Gegenlichtreflexe nur Mittelmaß..."


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.263
Registriert am: 30.05.2005


RE: Sony E-Objektive - Zoom besser als Festbrennweite?

#2 von Polylux , 01.01.2011 10:15

ZITAT(u. kulick @ 2010-12-30, 21:53) Anmerkung: Dieser Thread gehört in die noch nicht vorhandene Kategorie E-Objektive

Heute erschien das neue Testheft der Stiftung Warentest. Darin wurde u.a. die NEX5 2x getestet, einmal mit Zoom und einmal mit 16mm-Weitwinkel.

Überraschendes Ergebnis: Mit der Festbrennweite schneidet sie schlechter ab als mit dem 18-55mm Allerwelts-Zoom, mit dem andere Testzeitschriften oft absichtlich das Testergebnis der Sonys schmälern wollen.

Grund: "...erreicht nicht die Qualität des Zoomobjektivs. ... Auflösung, Helligkeitsverteilung und Gegenlichtreflexe nur Mittelmaß..."[/quote]

Ich habe die gleiche Einschätzung aber auch von zwei Freunden gehört. Die sind von dem 16mm gar nicht angetan. Ab Blende 5,6 (besser 8) bis 11 soll es gut sein. Ab Blende 16 kommt dann wohl die Beugung hinzu.
Sehr schade. Ist doch eine kleine und interessante Kombi.

Gruß
Jörg


 
Polylux
Beiträge: 776
Registriert am: 20.11.2003


RE: Sony E-Objektive - Zoom besser als Festbrennweite?

#3 von ingobohn , 01.01.2011 11:37

Hoppla - ich hatte über die Weihnachtstage - das kommt davon, wenn man wegen Urlaubs zu viel Zeit zum Nachdenken hat - daran gedacht, eventuell die NEX-3 samt Kitzoom und 16er zuzulegen...


"Das mit dem Leben habe ich nicht so drauf. Ich sehe lieber anderen dabei zu." (Frank Goosen, So viel Zeit)


ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Sony E-Objektive - Zoom besser als Festbrennweite?

#4 von Bumble Bee , 01.01.2011 12:03

ZITAT(u. kulick @ 2010-12-30, 21:53) Überraschendes Ergebnis: Mit der Festbrennweite schneidet sie schlechter ab als mit dem 18-55mm Allerwelts-Zoom...[/quote]
Überraschend ist das Ergebnis nicht, auf Photozone kann man sich das schon länger anschauen: http://www.photozone.de/sony-alpha-aps-c-l...42-sony16f28nex
Ich nutze das Objektiv trotzdem gerne, weil die Kamera mal schnell ohne Probleme unter der Jacke verschwindet, ab Blende 5,6 bringt das Objektiv genügend Leistung. In Verbindung mit der Panoramafunktion schmälert sich die Einschränkung der geringen Brennweite. Wenn das Teil nicht wie Kuhschwanz wackeln würde, wären die Filmchen damit auch sehr nett.


Bumble Bee  
Bumble Bee
Beiträge: 149
Registriert am: 21.02.2005


RE: Sony E-Objektive - Zoom besser als Festbrennweite?

#5 von ingobohn , 01.01.2011 17:59

Das Objektiv wackelt? Heißt das, die Fertigungsqualität ist auch nicht die beste?


"Das mit dem Leben habe ich nicht so drauf. Ich sehe lieber anderen dabei zu." (Frank Goosen, So viel Zeit)


ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Sony E-Objektive - Zoom besser als Festbrennweite?

#6 von Bumble Bee , 01.01.2011 18:19

ZITAT(ingobohn @ 2011-01-01, 17:59) Das Objektiv wackelt?[/quote]
Und wie! Immer dann wenn ich es anfasse, offenbar verursacht es schrecklichen Tremor in meinen Pfötchen. Ich hab mir das stabilisierte 18-55mm bestellt, Filmen geht sonst nur mit Monopod: https://www.youtube.com/watch?v=nnHhC-MnlUk
Der AF des 16mm scheint eine Besonderheit zu haben, im AF-C Modus stellt sich der Fokus bei kurzen Verschlusszeiten ca. 4 mal pro Sekunde, dabei flackert es auf dem Display.


Bumble Bee  
Bumble Bee
Beiträge: 149
Registriert am: 21.02.2005


RE: Sony E-Objektive - Zoom besser als Festbrennweite?

#7 von ingobohn , 01.01.2011 22:42


Sorry - habe erst jetzt den Witz verstanden... Ja, das 16er ist leider nicht stabilisiert...


"Das mit dem Leben habe ich nicht so drauf. Ich sehe lieber anderen dabei zu." (Frank Goosen, So viel Zeit)


ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Sony E-Objektive - Zoom besser als Festbrennweite?

#8 von S-to-the-d ( gelöscht ) , 07.01.2011 13:39

ZITAT(u. kulick @ 2010-12-30, 21:53) Anmerkung: Dieser Thread gehört in die noch nicht vorhandene Kategorie E-Objektive

Heute erschien das neue Testheft der Stiftung Warentest. Darin wurde u.a. die NEX5 2x getestet, einmal mit Zoom und einmal mit 16mm-Weitwinkel.

Überraschendes Ergebnis: Mit der Festbrennweite schneidet sie schlechter ab als mit dem 18-55mm Allerwelts-Zoom, mit dem andere Testzeitschriften oft absichtlich das Testergebnis der Sonys schmälern wollen.

Grund: "...erreicht nicht die Qualität des Zoomobjektivs. ... Auflösung, Helligkeitsverteilung und Gegenlichtreflexe nur Mittelmaß..."[/quote]


Hallo,

in NEX - Userkreisen ist allgemein bekannt das die Festbrennweite nichts taugt.
Sie weißt für jeden offensichtlich eine starke Randunschärfe auf. Auch ist sie erst bei Blende f8 wirklich sinvoll einsetzbar.

Das 18-55 Zoom ist entgegen vieler behauptungen wirklich empfehlenswert, sowohl die Verarbeitungsqualität als auch die Abbildungsleistung ist durchweg gut.
Die oft sehr negativen Äußerungen sind leider wenig Objektiv.

Ich kann dazu (hoffe das ist erlaubt) einen thread im Systemkameraforum, der sich genau mit dem thema beschäftigt. hier der Link: Link

wer die dort eingestellten Vergleichsbilder ansieht, stellt schnell fest das das 16mm Objektiv wie oben angesprochen deutliche schwächen zeigt. Das 18-55mm allerdings gibt wenig Anlass zur Kritik.

Ich selbst habe die NEX 5 mit dem 18-200 Superzoom, auch hier kann ich nur sagen das die Qualität eigentlich sowohl von der Verarbeitung als auch von der Bildleistung kaum Grund zur Kritik gibt.



Gruß


S-to-the-d

RE: Sony E-Objektive - Zoom besser als Festbrennweite?

#9 von stevemark , 07.01.2011 14:02

ZITAT(u. kulick @ 2010-12-30, 21:53) ...
Überraschendes Ergebnis: Mit der Festbrennweite schneidet sie schlechter ab als mit dem 18-55mm Allerwelts-Zoom, mit dem andere Testzeitschriften oft absichtlich das Testergebnis der Sonys schmälern wollen.

Grund: "...erreicht nicht die Qualität des Zoomobjektivs. ... Auflösung, Helligkeitsverteilung und Gegenlichtreflexe nur Mittelmaß..."[/quote]


Glaube ich sofort - die fünflinsige Konstruktion ist offensichtlich ein "halbiertes Objektiv"; wenn man die Objektivquerschnitte des 2.8/16mm PLUS Weitwinklekonverter anschaut, so sieht das dann wie ein "ganzes", richtiges Weitwinkelobjektiv aus. Ich schliesse nicht aus, dass die Kombination "2.8/16mm plus 0.75x WW-Konverter" die besseren Leistungen erbringt als das 16er alleine ...


http://www.artaphot.ch


 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: Sony E-Objektive - Zoom besser als Festbrennweite?

#10 von Michi , 07.01.2011 15:56

ZITAT(stevemark @ 2011-01-07, 14:02) [Ich schliesse nicht aus, dass die Kombination "2.8/16mm plus 0.75x WW-Konverter" die besseren Leistungen erbringt als das 16er alleine ...[/quote]
Die Ergebnisse sind leider auch mit dem WW-Konverter nicht besonders gut:

http://www.sonyuserforum.de/forum/showpost...mp;postcount=23

Die Panasonic LX3/5 und Ricoh GX100/200 sind mit dem passenden original WW-Konverter deutlich besser.

Gruß
Michi


Michi  
Michi
Beiträge: 778
Registriert am: 04.12.2002


RE: Sony E-Objektive - Zoom besser als Festbrennweite?

#11 von ingobohn , 07.01.2011 22:33

ZITAT(S-to-the-d @ 2011-01-07, 13:39) Die oft sehr negativen Äußerungen sind leider wenig Objektiv.[/quote]

Was sonst? Kamera?
SCNR


"Das mit dem Leben habe ich nicht so drauf. Ich sehe lieber anderen dabei zu." (Frank Goosen, So viel Zeit)


ingobohn  
ingobohn
Beiträge: 11.247
Registriert am: 03.11.2003


RE: Sony E-Objektive - Zoom besser als Festbrennweite?

#12 von stevemark , 08.01.2011 00:39

ZITAT(Michi @ 2011-01-07, 15:56) ...
Die Ergebnisse sind leider auch mit dem WW-Konverter nicht besonders gut:
...[/quote]

"Nicht besonders gut" ist eigentlich ein Euphemismus für sowas

Nun ja, jetzt weiss ich, dass ich die Kombination sicher nicht ausprobieren muss

...


http://www.artaphot.ch


 
stevemark
Beiträge: 3.408
Registriert am: 13.09.2004


RE: Sony E-Objektive - Zoom besser als Festbrennweite?

#13 von u. kulick , 09.01.2011 22:49

Ist hier eigentlich auch jemand zufrieden mit der 16mm NEX-Linse?

Wenn ja, lässt sich der Objektivpark billig per C-mount-Adapter erweitern, denn laut dem rührigen Flickr-User LucisPictor geht diese

http://www.flickr.com/photos/lucispictor-p...58/in/contacts/

Kombination ohne Vignettierung

Allerdings nur ein Tipp für Leute, die Randunschärfe gern als bildnerisches Mittel verwenden - nur abgeblendet wird der Rand scharf

Ich habe das Objektiv ebenfalls, ein nettes Spielzeug aus altehrwürdiger chinesischer Optikfabrik.

EDIT: ach ja, die Beispielbilder, hier http://www.flickr.com/groups/c-mount_/disc...57625604680981/ , allerdings mit µ4/3-Kameras gemacht.


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.263
Registriert am: 30.05.2005


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz