RE: Schlechte News für Sony

#1 von .Markus , 15.07.2007 12:30

Offensichtlich will Canon seine Sensoren für Kompaktmodelle verstärkt selber produzieren und nimmt deshalb ab 2008 eine neue Fabrik in Betrieb:

http://www.reuters.com/article/companyNews...T14022720070715

Wer kennt Zahlen wieviel Auftragsvolumen da eigentlich für Sony wegfällt, wenn sie nichtmehr an Canon Sensoren für deren P&S Kameras liefern?

MfG

Markus Elfert


Versuche, unwichtig auszusehen. Sie könnten knapp an Munition sein.


.Markus  
.Markus
Beiträge: 89
Registriert am: 10.01.2005


RE: Schlechte News für Sony

#2 von oskar , 15.07.2007 15:38

ZITAt (.Markus @ 2007-07-15, 12:30) Offensichtlich will Canon seine Sensoren für Kompaktmodelle verstärkt selber produzieren und nimmt deshalb ab 2008 eine neue Fabrik in Betrieb:

http://www.reuters.com/article/companyNews...T14022720070715

Wer kennt Zahlen wieviel Auftragsvolumen da eigentlich für Sony wegfällt, wenn sie nichtmehr an Canon Sensoren für deren P&S Kameras liefern?

MfG

Markus Elfert[/quote]

Das wird Sony egal sein denn die beliefern Canon nicht.


oskar  
oskar
Beiträge: 173
Registriert am: 08.04.2003


RE: Schlechte News für Sony

#3 von .Markus , 15.07.2007 15:53

ZITAt (oskar @ 2007-07-15, 15:38) Das wird Sony egal sein denn die beliefern Canon nicht.[/quote]
Eben doch. Wer alles liest bevor er seine Antwort postet ist klar im Vorteil:

Canon has procured CCDs from other suppliers such as Sony Corp. (6758.T: Quote, Profile, Research), but it has been developing CMOS sensors for compact models as part of its strategy of bringing key component production in-house to lower costs.


Versuche, unwichtig auszusehen. Sie könnten knapp an Munition sein.


.Markus  
.Markus
Beiträge: 89
Registriert am: 10.01.2005


RE: Schlechte News für Sony

#4 von *mb* , 15.07.2007 16:28

Hier scheint ein Übersetzer ein wenig ins Straucheln gekommen zu sein!

ZITATCanon stockt Sensor-Fabrikation auf

Der japanische Imaging-Gigant Canon will Mitte nächsten Jahres eine neue "Fab" für CMOS-Kamera-Sensoren in Betrieb nehmen, die die Kapazitäten in der Bildsensor-Fertigung verdoppeln soll. 55 Milliarden Yen - umgerechnet 327 Millionen Euro - will Canon dafür investieren.

Das Werk wird auf Canons Areal in Kanagawa nahe Tokyo errichtet, die Erschließung des Geländes habe bereits im Mai begonnen - so ein Firmensprecher zur Nachrichtenagentur Reuters. Mit der um drei Millionen Stück pro Jahr erweiterten Fertigungskapazität will man dem Trend zu höherwertigen Digitalkameras, vor allem den Spiegelreflex-Modellen, begegnen. Die Canon-CMOS-Bildwandler werden auch in Camcordern und in einigen Kamera-Modellen anderer Hersteller (etwa Sony) eingesetzt; offensichtlich plant Canon den CMOS-Einsatz aber auch in einigen Kompakt-Modellen. In diesem Jahr erwartet man die Produktion von drei Millionen Spiegelreflex- und 24 Millionen Kompaktkameras.[/quote]


*mb*  
*mb*
Beiträge: 3.282
Registriert am: 22.12.2003


RE: Schlechte News für Sony

#5 von .Markus , 15.07.2007 17:05

ZITAt (*mb* @ 2007-07-15, 16:28) Hier scheint ein Übersetzer ein wenig ins Straucheln gekommen zu sein!

ZITATCanon stockt Sensor-Fabrikation auf

Der japanische Imaging-Gigant Canon will Mitte nächsten Jahres eine neue "Fab" für CMOS-Kamera-Sensoren in Betrieb nehmen, die die Kapazitäten in der Bildsensor-Fertigung verdoppeln soll. 55 Milliarden Yen - umgerechnet 327 Millionen Euro - will Canon dafür investieren.

Das Werk wird auf Canons Areal in Kanagawa nahe Tokyo errichtet, die Erschließung des Geländes habe bereits im Mai begonnen - so ein Firmensprecher zur Nachrichtenagentur Reuters. Mit der um drei Millionen Stück pro Jahr erweiterten Fertigungskapazität will man dem Trend zu höherwertigen Digitalkameras, vor allem den Spiegelreflex-Modellen, begegnen. Die Canon-CMOS-Bildwandler werden auch in Camcordern und in einigen Kamera-Modellen anderer Hersteller (etwa Sony) eingesetzt; offensichtlich plant Canon den CMOS-Einsatz aber auch in einigen Kompakt-Modellen. In diesem Jahr erwartet man die Produktion von drei Millionen Spiegelreflex- und 24 Millionen Kompaktkameras.[/quote]
[/quote]
Der heise.de Artikel ist wirklich falsch übersetzt. Canon -CMOS finden aktuell in keiner Sony Kamera Verwendung und meines Wissens nach auch in keinem Camcorder von Sony. Richtig ist der reuters Artikel, den ich eingangs gepostet habe:
Canon baut ein neues Werk, um nochmehr/ganz von Zulieferen wie z.B. Sony unabhängig zu werden. Damit auch zurück zu meiner Eingangsfrage:
Kennt jemand ungefähr Zahlen, in welchem Umfang Sony für Canon Knipsen geliefert hat?


Versuche, unwichtig auszusehen. Sie könnten knapp an Munition sein.


.Markus  
.Markus
Beiträge: 89
Registriert am: 10.01.2005


RE: Schlechte News für Sony

#6 von Ilona A. , 15.07.2007 18:30

So ein Schmarren!

Im Geschaeftsleben ist das so, Kunden gehen und Kunden kommen.

Glaube nicht dass Sony jetzt am Hungertuch nagen muss und Insoventsantrag stellen muss.

So ein Schmarren!


Ilona A.  
Ilona A.
Beiträge: 299
Registriert am: 15.07.2007


RE: Schlechte News für Sony

#7 von .Markus , 15.07.2007 22:58

ZITAt (Wauwau @ 2007-07-15, 18:30) Glaube nicht dass Sony jetzt am Hungertuch nagen muss und Insoventsantrag stellen muss.

So ein Schmarren![/quote]
Hat das irgend jemand behauptet? /wacko.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wacko.gif" />
Übrigens heißt das Wort Insolvenzantrag.


Versuche, unwichtig auszusehen. Sie könnten knapp an Munition sein.


.Markus  
.Markus
Beiträge: 89
Registriert am: 10.01.2005


RE: Schlechte News für Sony

#8 von Ilona A. , 16.07.2007 10:15

Du hast das behauptet, ich zitiere: Schlechte News fuer Sony

Wie soll ich das sonst verstehen?

Wie immer, ein freundliches Wau Wau


Ilona A.  
Ilona A.
Beiträge: 299
Registriert am: 15.07.2007


RE: Schlechte News für Sony

#9 von .Markus , 16.07.2007 16:32

ZITAt (Wauwau @ 2007-07-16, 10:15) Du hast das behauptet, ich zitiere: Schlechte News fuer Sony

Wie soll ich das sonst verstehen?

Wie immer, ein freundliches Wau Wau[/quote]
Genau wie ich es gesagt habe,
denn zwischen schlechten News von denen ich geschrieben habe und einer Insolvenz, von der Du schreibst, liegt eine ziemliche Bandbreite.
Nicht alles stellt sich immer gleich schwarz-weiß dar (außer du legst den enstprechenden Ilford in deine Kamera /tongue.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="tongue.gif" />)
Mich würde eigentlich aber immer noch interessieren in welchen Umfang Sony Sensoren an Canon liefert?

Gruß

.Markus


Versuche, unwichtig auszusehen. Sie könnten knapp an Munition sein.


.Markus  
.Markus
Beiträge: 89
Registriert am: 10.01.2005


RE: Schlechte News für Sony

#10 von Gelöschtes Mitglied , 17.07.2007 13:27

Hier ist die Antwort von Sony: Sony CMOS investment

Also keine "schlechte Nachricht für Sony". /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />

Gruss
Peter



RE: Schlechte News für Sony

#11 von mts , 17.07.2007 14:43

ZITAt (Peter Lehner @ 2007-07-17, 13:27) Hier ist die Antwort von Sony: Sony CMOS investment[/quote]Das ist eine Sony-Pressemitteilung vom 6. Juni: www.sony.net/SonyInfo/News/Press/200706/07-059E/index.html


mts  
mts
Beiträge: 3.087
Registriert am: 05.02.2003


RE: Schlechte News für Sony

#12 von Gelöschtes Mitglied , 17.07.2007 14:53

ZITAt (mts @ 2007-07-17, 14:43) ZITAt (Peter Lehner @ 2007-07-17, 13:27) Hier ist die Antwort von Sony: Sony CMOS investment[/quote]Das ist eine Sony-Pressemitteilung vom 6. Juni: www.sony.net/SonyInfo/News/Press/200706/07-059E/index.html
[/quote]

Wenn das so ist, ist der Titel diesem Thread komplett falsch! Diesem Fall musste Canon reagieren, da die Sony die Konkurrenz schockte...



RE: Schlechte News für Sony

#13 von fwiesenberg , 17.07.2007 14:54

ZITAt (mts @ 2007-07-17, 14:43) ZITAt (Peter Lehner @ 2007-07-17, 13:27) Hier ist die Antwort von Sony: Sony CMOS investment[/quote]Das ist eine Sony-Pressemitteilung vom 6. Juni: www.sony.net/SonyInfo/News/Press/200706/07-059E/index.html
[/quote]
Da liegt ja nur etwas über einen Monat zwischen... /wink.gif" style="vertical-align:middle" emoid="" border="0" alt="wink.gif" />


Grüße aus dem Westen der Republik!
Frank.


______________________________________________________________________________

... zur Interpunktion:
"Als Mitglied der Uralten und Ehrwürdigen Loge ... war es für Herrn Parker Ehrensache, seine Satzzeichen niemals an die richtigen Stellen zu setzen."
(Terry Pratchett in "Schöne Scheine")

... zur Groß- und Kleinschreibung:
Ich behalte mir vor, Beiträge, die die in unserem Sprachraum allgemein übliche Groß- und Kleinschreibung ohne nachvollziehbare Begründung vermissen lassen, komplett zu ignorieren.


 
fwiesenberg
Beiträge: 10.065
Registriert am: 03.11.2004


RE: Schlechte News für Sony

#14 von u. kulick , 17.07.2007 19:53

Die Unken, die eine Marktsättigung bei den Digitalen befürchten, sitzen offenbar weder bei Sony noch bei Canon.

Allerdings fehlt noch der Avantgarde-Hersteller, der Folien-CCDs liefert. Das wär dann endlich auch mal wieder was für Fans analoger Kameraklassiker, ein Folien-CCD würde ja schließlich allererste Sahne sein zum Digital-Umbau jedweder beliebiger analoger 35mm-Kamera. Und für kreative und professionelle Fotografen würden sich in neuartigen Kameras völlig neue Perspektiven der Bildfeldanpassung an das Bildmotiv ergeben, wenn das Bildfeld bzw. der CCD durch seine Folienkonstruktion in einer speziellen Aufhängung flexibel wölbbar wäre. Genial wäre schließlich der Programmierer, dem es gelänge, eine Bildfeldwölbungsanpassungsautomatik zu liefern. Und auf eine ebene Fläche aufgeklebt wäre der Folien-CCD ein Ersatz für den bisherigen unflexiblen Typ von CCD.


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.263
Registriert am: 30.05.2005


RE: Schlechte News für Sony

#15 von .Markus , 17.07.2007 20:13

ZITAt (Peter Lehner @ 2007-07-17, 14:53) ZITAt (mts @ 2007-07-17, 14:43) ZITAt (Peter Lehner @ 2007-07-17, 13:27) Hier ist die Antwort von Sony: Sony CMOS investment[/quote]Das ist eine Sony-Pressemitteilung vom 6. Juni: www.sony.net/SonyInfo/News/Press/200706/07-059E/index.html
[/quote]

Wenn das so ist, ist der Titel diesem Thread komplett falsch! Diesem Fall musste Canon reagieren, da die Sony die Konkurrenz schockte...
[/quote]
Ich finde den Titel immer noch korrekt, da der Umstand das Sony eine Fabrik eröffnet nichts daran ändert, das Canon aufgrund seiner neuen Fabrik keine Sensoren mehr für Kompaktkameras von Sony beziehen wird...


Versuche, unwichtig auszusehen. Sie könnten knapp an Munition sein.


.Markus  
.Markus
Beiträge: 89
Registriert am: 10.01.2005


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz