Handliche Luxus-Alpha entdeckt

#1 von u. kulick , 18.01.2024 07:37


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.253
Registriert am: 30.05.2005

zuletzt bearbeitet 18.01.2024 | Top

RE: Handliche Luxus-Alpha entdeckt

#2 von sonypeter , 18.01.2024 16:10

Handlich erscheint doch relativ.
Trotzdem haben wollen.


sonypeter  
sonypeter
Beiträge: 19
Registriert am: 15.11.2022


RE: Handliche Luxus-Alpha entdeckt

#3 von u. kulick , 19.01.2024 23:42

Haben wollen ... ja, so eine große Balgenkamera ...

aber dann einen Scanner hinten dran bauen, dafür wär ein so schönes Teil zu schade. Scanner-Kamera Bastelprojekte sind heutzutage der Königsweg zum Großformat - früher, als es die passenden Filme für 4x5 Zoll Polaroid Filmhalter noch gab, konnte man damit auch noch alte Kamera-Schönheiten im 4x5 Zoll Format materialschonend wiederbeleben, am besten geklappt hat das bei mir mit der "Black Beauty", nicht so ein englisches Luxusding, aber ein feines, immerhin aus Rochester, und funktioniert nach 100 Jahren noch. Aber wenn man an eine alte Kamera einen Scanner hinten dranklatscht, sollte die keine besondere Schönheit sein, die man so verunstaltet. Aber ein gutes Objektiv vorne dran, darauf kommt's an.


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 3.253
Registriert am: 30.05.2005


RE: Handliche Luxus-Alpha entdeckt

#4 von sonypeter , 20.01.2024 17:48

Da gebe ich Dir Recht, so eine Kamera würde ich nicht mit irgendwas verunstalten. Aber so eine große Balgenkamera geistert schon eine Weile in meinem Kopf rum. Vlt. bau ich ja eine, die (Holz-)Werkstatt nebenan hat noch Kapazitäten frei und ich hoffe nächstes Jahr ein wenig mehr Zeit.

Peter


sonypeter  
sonypeter
Beiträge: 19
Registriert am: 15.11.2022


   

Fundstücke im Web: "Bild des Tages"

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz