RE: Minolta 2.8/300mm

#1 von Franky ( gelöscht ) , 25.08.2003 17:11

Hallo miteinander,

folgendes Problem möchte ich gerne mal erörtern:

Da in letzter Zeit (durch Verbreitung von Digicams) auch Profiobjektive zum Verkauf angeboten werden und die Preise auch purzeln, da Minolta neue Nachfolgemodelle anbietet, habe ich eine Frage zum 2.8/300mm.

Laut Fomagliste gibt es 3 verschiedene Ausführungen 2.8/300mm alt, 2.8/300mm, 2.8/300mmG.

Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammlt. (Unterschiede, Abblidungsleistungen u.s.w)

Bin gespannt auf Eure Berichte.



Franky

RE: Minolta 2.8/300mm

#2 von Gierlinger ( gelöscht ) , 25.08.2003 19:29

Hallo Franky,

beim Af Apo 2,8/300 gibt es tatsäclich 3 Ausführungen (eine davon hatte ich selber). Die erste Ausführung wurde nur kurz gebaut, man erkennt sie daran dass das Objektiv keinen Schutzfilter vor der Frontlinse hat, die zweite Ausführung hat dann einen solchen Schutzfilter, die dritte Ausführung ist die sogenannte High-Speed oder G-Ausführung, welche man äußerlich durch die 2 Fokusierstoptasten, sowie dem Schutzfilter erkennt. Der Af ist bei Ausführung 1+2 gleich, die dritte hat einen schelleren Af, dazu paßen die Apo-Konverter II, zur Ausführung 1+2 paßen die Konverter ohne römisch 2, der Unterschied liegt nur in der Af-Übersetzung, ansonsten sind sie gleich und man kann sie zur Not verwenden.

MfG Franz



Gierlinger

RE: Minolta 2.8/300mm

#3 von s.sentials , 25.08.2003 19:33

Bei Minolta USA findest Du die Unterschiede.



s.sentials  
s.sentials
Beiträge: 437
Registriert am: 14.03.2003


   


| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen