RE: Sony FE PZ 4/28-135mm G OSS (SEL-P28135G)

#1 von matthiaspaul , 12.09.2014 20:34

Das Sony FE PZ 4/28-135mm G OSS (SEL-P28135G) Power-Zoom wurde ja von Sony bereits im April im Rahmen der Vorstellung der ILCE-7S vorangekündigt, heute hat Sony nun die genauen Daten bekanntgegeben:

http://presscentre.sony.de/pressreleases/n...ras-vor-1053496
ZITATNeuer Videospezialist: Sony stellt Powerzoom-Objektiv für Vollformatkameras vor

Pressemitteilung - 12.09.2014 09:00 CEST

Das neue Powerzoom Objektiv SEL-P28135G von Sony deckt mit einer durchgängigen Lichtstärke von F4 den Brennweitenbereich von 28 bis 135 Millimetern ab. Der leise "Super Sonic Wave (Autofokus) Motor" (SSM), die optische Bildstabilisierung und das neue Objektiv-Design "Smooth Motion Optics" machen es zur ersten Wahl für filmbegeisterte Systemkamera-Nutzer.

Kameras wie die Alpha 7S von Sony sind längst nicht nur für Fotografen attraktiv. Auch Filmer schätzen den lichtempfindlichen Vollformatsensor, die Möglichkeit 4K Videos aufzunehmen und die kompakte Form. Mit dem SEL-P28135G gibt Sony Kreativen nun das erste Powerzoom-Objektiv für Vollformatkameras an die Hand, das speziell für die Videonutzung konzipiert wurde.

Das Objektiv für das E-Bajonett (E-Mount) von Sony ist kompatibel mit allen Systemkameras und Camcordern mit E-Mount. Im Einsatz bei Vollformatkameras deckt das neue Objektiv eine Brennweite von 28 bis 135 Millimetern ab. Findet es Verwendung vor einem APS-C Sensor, verlagert sich die Brennweite in den Bereich zwischen 42 und 202,5 Millimetern. Deshalb ist es auch attraktiv für Nutzer der α5100, α6000, NEX-FS700 oder PXW-FS7.

Egal ob 28 bis 135 Millimeter oder 42 bis 202,5 Millimeter: Die Blende ist mit F4 konstant über den gesamten Brennweitenbereich. So können Fotografen und Filmer Motive gekonnt freistellen und den Blick des Betrachters auf das Wesentliche lenken. Gerade bei Zoomfahrten bleiben auf Wunsch Blende und Zeit stabil.

Filmemacher wissen zudem den optischen Aufbau und die mechanische Konstruktion des Objektivs zu schätzen. "Smooth Motion Optics" (SMO) steht für ein neues Designkonzept lichtstarker Objektive von Sony. Drei typische Hürden, wenn es um Videofilmen geht, nimmt das SEL-P28135G daher im Schlaf: Bildwinkeländerungen beim Scharfstellen ("Pumpen" werden durch einen präzisen, internen Fokusmechanismus auf ein Minimum reduziert. Kleine Verschiebungen der Schärfeebene, die beim Zoomen auftreten können, beseitigt das SEL-P28135G durch eine spezielle Nachführungskorrektur. Seitliche Bewegungen der optischen Achse während des Zoomens verhindert das neue Objektiv effektiv – bei allen Brennweiten bleibt die Länge des Objektivs konstant. Es verändert die Perspektive beim Fokussieren nicht.

Dank asphärischer Linsen stimmt die Bildqualität in jedem Brennweitenbereich. Chromatische Aberration wird gezielt unterdrückt. Die spezielle Beschichtung der Gläser ("Advanced Multi-Coating" hebt die Kontraste und unterdrückt unerwünschte Blendeffekte – auch bei starkem Gegenlicht.

Abgesehen von Aufbau und Güte der Linsen, überzeugt die Konstruktion des Objektivs auch von außen. Drei separate, leichtgängige Ringe erlauben dem Filmer mit professionellen Ansprüchen, alle wesentlichen Funktionen direkt zu kontrollieren. Ein Ring steuert die Blende, der zweite den Zoom, der dritte die Schärfe. Sogar die Abstände der Perforierung an der Oberfläche der Ringe wurden so gewählt, dass sie sich leicht und komfortabel bedienen lassen.

Ein Muss für echte Film-Enthusiasten: Der Zoom ist dank des SSM Motors extrem leise und findet sanft den Weg zur gewünschten Einstellung. Die Fokus-Elemente sind deutlich leichter als bei reinen Foto-Objektiven. Der doppel-lineare AF-Motor ("double linear motor" trägt ebenfalls seinen Teil dazu bei, die Geräuschentwicklung auf ein Mindestmaß zu senken. Wer vom Autofokus zum manuellen Fokussieren wechseln möchte, muss mit den Fingern nicht nach einer Taste oder einem Schieberegler suchen. Es reicht aus, den Fokusring ein wenig zu verschieben, um vom einen in den anderen Modus wechseln zu können.

Dank des ausgefeilten Designs des Objektivs und des leistungsstarken SSM Motors, kann die Zoom-Geschwindigkeit exakt kontrolliert werden. Durch das sanfte Beschleunigen und Abbremsen sind Zoomfahrten aus der Hand problemlos möglich. Schließlich verbaut Sony im neuen Objektiv Technologien, die ihren Ursprung in Profi-Camcordern haben. Das Objektiv verändert beim Zoomen seine Länge nicht und auch der Tubus bleibt unverändert. Polarisationsfilter zum Beispiel behalten also immer ihre exakte Ausrichtung bei. Sinnbildlich für die umfassende Flexibilität, die das Objektiv bietet, steht die manuelle Auswahl der Zoomrichtung. Wer mag, kann den Zoomring so einstellen, dass er bei einer Drehung im Uhrzeigersinn vom Weitwinkel- in den Telebereich wechselt – oder umgekehrt. Die Funktion muss allerdings in der Kamera zuvor aktiviert werden.

Abgedichtet ist das Premium-Objektiv von Sony gegen Staub und Feuchtigkeit. Der Bildstabilisator "Optical SteadyShot" ist wie gewohnt direkt im Objektiv verbaut.

Unverbindliche Preisempfehlung
SEL-P28135G von Sony: 2.499,00 Euro

Technische Angaben SEL-P28135G von Sony

35-mm-äquivalente Brennweite (an einem APS-C-Body)
42-202,5 mm

Maximale Vergrößerung
0,15fach

Mindestfokussierabstand
0,4 m (W) - 0,95 m (T) (AF, MF);
0,95 m (Full MF)

Filterdurchmesser
95 mm

Abmessungen
Max. Durchmesser 105 x 162,5 mm

Gewicht
Ca. 1125 g (ohne Stativhalterung)

Mitgeliefertes Zubehör
Vordere Objektivkappe, hintere Objektivkappe, Stativhalterung, Sonnenblende, Objektivtasche, Gurt

Farbe
Schwarz

Über die Sony Corporation

Die Sony Corporation ist ein führender Hersteller von Produkten für Verbraucher und professionelle Anwender und deckt die Bereiche Audio, Video, Spiele, Kommunikation, Schlüsselkomponenten und Informationstechnologie ab. Mit seinen Geschäftsbereichen Musik, Film, Computer-Entertainment und Online ist Sony einzigartig aufgestellt, um als weltweit führender Elektronik- und Entertainmentkonzern zu agieren. Im Geschäftsjahr mit Ende 31. März 2014 verzeichnete Sony einen konsolidierten Jahresumsatz von ca. 75 Milliarden US-Dollar. Sony Global Website: http://www.sony.net/[/quote]

http://presscentre.sony.eu/pressreleases/s...ability-1053387
ZITATSony introduces world’s first 35mm full frame lens with power zoom capability*
Press Release • Sep 12, 2014 08:00 GMT

Now Sony offers photographers and movie-makers a potent new creative tool: the first ever full-frame powered zoom lens for the α E-mount camera system.

Designed and engineered to uncompromising standards, the FE PZ 28-135mm F4 G OSS (SELP28135G) offers videographers and film-makers immense expressive power. It’s an ideal partner for cameras such as the 35mm full-frame α7S, capturing immense amounts of flawless detail whether you’re shooting 4K video, Full HD or stills.

The SELP28135G is compatible with all Sony E-mount cameras and camcorders. Its focal length extends over an even wider 42-202.5mm (35mm equivalent) range when attached to bodies with an APS-C sensor like Sony’s α6000/α5100 cameras as well as pro-friendly Super 35mm format camcorders like the NEX-FS700 or new PXW-FS7.

A constant F4 maximum aperture lets movie-makers and still photographers achieve beautiful depth of field effects and stable exposure control across the entire zoom range, from wide-angle to telephoto.

The needs of serious film-makers are catered for with Sony’s new ‘Smooth Motion Optics’ design philosophy. Targeting the highest possible image quality when using large-sensor cameras, this advanced optical/mechanical design addresses three issues of prime concern to movie-makers: change in angle of view (‘breathing’ while focusing, focus shifts during zoom and movement of the optical axis during zoom.

In addition, aspherical lens elements suppress unwanted aberration while advanced multi-coating technology boosts contrast and cuts glare, even with strongly backlit scenes.

Handling and ergonomics of the SELP28135G are indebted to Sony’s professional cameras for broadcasters and film-makers. Three separate rings offer independent control over focus, zoom and aperture (iris), with optimal torque for a satisfyingly responsive, professional feel. Even the pitch of scalloping on the rings has been painstakingly designed for comfortable, slip-free fingertip control.

Powered by the SSM drive, in an industry first, zoom is exceptionally smooth and silent – a must for professional movie production. Zooming speed can be precisely controlled over a wide range, with the ability to switch zoom rotation direction as desired to suit personal preference[i].

Focus noise is also minimised by reducing the weight of the focus element group and driving with a responsive double linear motor. As an extra refinement, focusing mode can be switched effortlessly from auto to manual simply by sliding the focus ring, without fumbling to find a focus mode switch mid-shot.

Premium optical performance and operability are complemented by a dust and moisture-resistant design, making the lens ideal for location use. Extra versatility is afforded by Optical SteadyShot that provides in-lens image stabilisation during handheld shooting. Despite its heavyweight credentials, the lens’s compact dimensions and reduced weight are especially welcome in shooting situations where maximum mobility is needed.
The FE PZ 28-135mm F4 G OSS (SELP28135G) full-frame power zoom lens for professional photographers and movie-makers is available to pre-order now from http://www.sony.co.uk.

FE PZ 28-135mm F4 G OSS (SELP28135G) Technical specifications

35mm equivalent focal length (when attached to APS-C body)
42-202.5mm

Max. magnification ratio
0.15x

Min. focus distance
0.4m (W) - 0.95m (T) (AF, MF);
0.95m (Full MF)

Filter diameter
95mm

Dimensions
Max. diameter 105 x 162.5 mm

Weight
Approx. 1125g (without tripod mount)

Supplied accessories
Hood cap, rear cap, tripod mount, hood, case, strap

Colour
Black

* As of 12 September 2014, according to a Sony survey. Survey covers all interchangeable lenses for digital cameras

[i] Via settings on the camera body; available on specific models such as the PXW-FS7 and A7S

Sony Corporation is a leading manufacturer of audio, video, game, communications, key device and information technology products for the consumer and professional markets. With its music, pictures, computer entertainment and online businesses, Sony is uniquely positioned to be the leading electronics and entertainment company in the world. Sony recorded consolidated annual sales of approximately $75 billion for the fiscal year ended March 31, 2014. Sony Global Web Site: http://www.sony.net/[/quote]

ZITATSony Introduces World’s First Full-Frame Lens with Power Zoom.

New 28-135mm F4 G E-Mount Lens for Videographers

SAN DIEGO, Sept. 12, 2014 – Sony today has introduced the world’s first 35mm full-frame lens with power zoom1, the new FE PZ 28-135mm F4 G OSS (SEL-P28135G) model for its E-mount camera line.

Designed for serious film makers, the new lens is an ideal match for Sony’s α7S full frame camera, capturing immense amounts of detail while shooting Full HD and 4K video.

The new power zoom lens features Sony’s new ‘Smooth Motion Optics’ design, which addresses three issues of prime concern to movie-makers: change in angle of view (‘breathing’ while focusing, focus shifts during zoom and movement of the optical axis during zoom. Additionally, the FE PZ 28-135mm F4 G OSS has three separate control rings for focus, zoom and aperture for a satisfyingly responsive, professional feel.

Lens zoom is exceptionally smooth and silent – a must for professional movie production – and is powered by the SSM drive, an industry first for interchangeable lens cameras1. Zooming speed can be precisely controlled over a wide range, with the ability to switch zoom rotation direction as desired to suit personal preference. The lens also features a responsive "double linear motor” that helps to minimize focus noise and to achieve accurate and responsive focus control. Users also have the ability to switch from auto to manual focus simply by sliding the focus ring.

The FE PZ 28-135mm F4 G OSS has a constant F4 maximum aperture, allowing for beautiful depth of field effects and stable exposure control across the entire zoom range. It is built with aspherical elements that work to suppress unwanted aberration, and comes equipped with advanced multi-coating technology that boosts contrast and cuts glare, even with strongly backlit scenes.

The FE PZ 28-135mm F4 G OSS model is compatible with all Sony E-mount cameras and camcorders, and when paired with bodies that have an APS-C sensor like the α6000/α5100/NEX-EA50M cameras or a Super 35mm sensor like the NEX-FS700 / PXW-FS7 models, its focal length extends to 42-202.5mm (35mm equivalent) range. And weighing just 2 lbs 11 oz, it’s a great option for long form "run and gun” documentary shooting.

The versatile new SELP28135G also features Optical SteadyShot™ image stabilization and is dust and moisture resistant, allowing it to perform well in tough shooting environments.

Pricing and Availability

The FE PZ 28-135mm F4 G OSS (SEL-P28135G) full-frame power zoom lens will be available this winter for about $2500 at Sony retail stores (http://www.store.sony.com) and other authorized dealers nationwide.[/quote]


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 f288t35662p306374n1.jpg   f288t35662p306374n2.jpg   f288t35662p306374n3.jpg   f288t35662p306374n4.jpg   f288t35662p306374n5.jpg   f288t35662p306374n6.jpg   f288t35662p306374n7.jpg   f288t35662p306374n8.jpg   f288t35662p306374n9.jpg   f288t35662p306374n10.jpg   f288t35662p306374n11.jpg   f288t35662p306374n12.jpg   f288t35662p306374n13.png   f288t35662p306374n14.png 

matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Sony FE PZ 4/28-135mm G OSS (SEL-P28135G)

#2 von matthiaspaul , 12.09.2014 21:29


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Sony FE PZ 4/28-135mm G OSS (SEL-P28135G)

#3 von matthiaspaul , 29.11.2014 23:13

Das Markteinführungsdatum des SEL-P28135G wurde bisher nur vage mit Winter 2014/2015 beschrieben. Sony Japan hat dies jetzt in einer Pressemitteilung auf den 2014-12-19 festgesetzt (für 300.000 JPY + Zoll und Steuern):

http://www.sony.jp/ichigan/info2/20141128.html

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Sony FE PZ 4/28-135mm G OSS (SEL-P28135G)

#4 von nonova , 11.12.2014 16:57

kann jemand sagen ob der Fokusring des SEL-P28135 mechanisch gekoppelt ist oder elektronisch wie bei den anderen E-mounts?



nonova  
nonova
Beiträge: 1.107
Registriert am: 02.05.2004


RE: Sony FE PZ 4/28-135mm G OSS (SEL-P28135G)

#5 von matthiaspaul , 12.12.2014 15:57

ZITAT(nonova @ 2014-12-11, 16:57) kann jemand sagen ob der Fokusring des SEL-P28135 mechanisch gekoppelt ist oder elektronisch wie bei den anderen E-mounts?[/quote]
Ich kann Dir die Frage nicht mit Sicherheit beantworten, aber im Gegensatz zu fast allen anderen E-Bajonett-Objektiven (Ausnahme: SEL-90M28G) besitzt das SEL-P28135G eine Entfernungsskala am Fokusring, wie man auf den eingebundenen Abbildungen am Anfang dieses Threads sehen kann. Weiterhin wissen wir, daß man den mit zahnradprofil unterlegten Griffteil des Fokusrings vor- und zurückschieben kann, um das Objektiv von AF auf MF umzustellen. Dies ergibt in Verbindung mit "focus by wire" nicht viel Sinn, deshalb nehme ich stark an, daß der Fokusring im MF-Betrieb mechanisch gekoppelt ist.

Viele Grüße,

Matthias


"All the important human advances that we know of since historical times began
have been due to individuals of whom the majority faced virulent public opposition."
--Bertrand Russell

http://www.mi-fo.de/forum/viewtopic.php?t=13448 (Minolta Forum Thread Index)


matthiaspaul  
matthiaspaul
Beiträge: 14.595
Registriert am: 08.06.2004


RE: Sony FE PZ 4/28-135mm G OSS (SEL-P28135G)

#6 von Reisefoto , 16.02.2015 12:22

Bei Cine5D gibt es jetzt einen Test des Sony FE PZ 4/28-135mm G OSS (SEL-P28135G) inklusive Vergleich mit dem Canon 24-105mm F/4, das allerdings auch nur die Hälfte des Sonys kostet. Wie der Test zeigt, ist das Sony nicht nur teuerer, sonden auch deutlich besser.

http://www.cinema5d.com/sony-28-135mm-review-cine-zoom-lens/


Keine Links mehr in der Signatur möglich.


 
Reisefoto
Beiträge: 4.592
Registriert am: 04.03.2006


RE: Sony FE PZ 4/28-135mm G OSS (SEL-P28135G)

#7 von roseblood11 , 16.02.2015 13:48

Kunststück, wenn man ein Objektiv mit aktivierter kamerainterner Autokorrektur testet und das andere ohne...
Mich würde interessieren, wie sich beide Kandidaten als Fotoobjektive an der A7r schlagen, im Vgl zu den alten 28-135 und 24-105 von Minolta.

mfg, Immo


roseblood11  
roseblood11
Beiträge: 1.762
Registriert am: 15.08.2010


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen