RE: Objektivkompatibilitätsliste A99II

#1 von Reisefoto , 14.10.2016 12:47

Von Sony gibt es eine Liste der zu A99II kompatiblen Objektive von Sony, Minolta uns Konica Minolta:
http://support.d-imaging.sony.co.jp/www/cs...=gb&lang=de
Klickt man auf ein Objektiv, bekommt man eine Popup mit ergänzenden Informationen, z.B. Einschränkungen in der Komatibilität, beispielsweise kein Hybrid-AF.


www.reiseundbild.de


 
Reisefoto
Beiträge: 4.597
Registriert am: 04.03.2006


RE: Objektivkompatibilitätsliste A99II

#2 von Neki , 21.10.2016 17:25

Das ist ja sehr interessant, und auch recht lobenswert, dass Sony hier die ganzen alten Minolta- und KonicaMinolta-Objektive aufführt (auf den ersten Blick sogar ziemlich vollständig). Und in deutscher Sprache.

Nun fragt sich nur, ob die Angaben wirklich alle korrekt sind?

Soweit ich auf die Schnelle sehe, sind die Angaben
"ADI-Blitzmessung ist bei Verwendung von HVL-F56AM, F36AM, KONICA MINOLTA 5600Hs (D), 3600Hs (D) und 2500(D) verfügbar."
"Bei der Aufnahme von Filmen mit Autofokus wird möglicherweise das Betriebsgeräusch des Objektivs mit aufgezeichnet."
bei allen Objektiven zu finden - Ausnahme: letzte Angabe fehlt beim SAL135F28 (und der Minolta-Version), das ja keinen Autofokusmotor hat.

Interessant finde ich, dass für einige Objektive mit Stangen-AF-Antrieb keine Einschränkungen der AF-Funktionalität angegeben sind (z.B. SAL135F18Z, SAL35F14G, SAL50F14, SAL1680Z); ich verstehe das so, dass bei diesen der Hybrid-AF funktioniert?
Bei den anderen Sony-Objektiven mit Stangen AF, und leider auch (soweit ich sehe) bei allen Minolta- und KonicaMinolta-Objektiven (auch SSM): "Hybrid-Autofokus mit Phasendetektion wird nicht unterstützt."

Weiter gibt es einzelne Objektive, bei denen angegeben ist "Der spezielle AF-Sensor mit Phasendetektion funktioniert nur mit 61 Punkten." (z.B. SAL30M28, SAL1118, SAL1855/~2, SAL55200/~2, SAL55300, SAL75300, und auch Minolta AF MACRO 50/3.5 - und diverse (Konica)Minolta Zooms (incl. der den Sony-Varianten ähnlichen 11-18mm DT und 75-300 4.5-5.6 II). Dies scheint völlig unabhängig zu sein vom Alter, also der Herstellungs-Serie der Objektive (trifft bei einzelnen Objektiven der erstem Minolta-AF-Generation zu, bei anderen nicht, aber auch bei Sony-Objektiven ohne Minolta-Vorläufer, hierbei offenbar aber nur bei APS-C-Objektiven (DT)).

Bei den Spiegel-Teles (SAL500F80 und Minolta 500mm Reflex), nachvollziehbar: "Außer der Mittelposition (Spot-AF-Messfeld) können keine Fokusmessfelder ausgewählt werden."

Vielleicht auch interessant, warum bei einigen Sony-Objektiven "Die Funktion [Objektivkomp.] (Objektivkompensation) kann nicht verwendet werden." angegeben ist (z.B. SAL1118, SAL500F80, SAL16F28, SAL135F28, SAL300F28G/~2, beide Sony Telekonverter, SAL500F40G). Dies sind natürlich in unterschiedlicher Dimension ungewöhnliche Objektive, aber dass dort keinerlei Objektivkompensation möglich ist, wundert mich schon. Dies trifft - weniger verwunderlich - auch auf alle (Konica)Minolta-Objektive zu.

Bei (soweit ich sehe) allen Objektiven von (Konica)Minolta) ist angegeben: "Abhängig von den Aufnahmebedingungen kann die Bildhelligkeit möglicherweise ungleichmäßig sein. Setzen Sie [Vord. Schlitzverschluss auf [Aus]."

Nur bei (Konica)Minolta-Objektiven mit Focus-Limiter-Schalter finde ich die Angabe "Wenn die Fokusreichweite auf endliche Entfernungen begrenzt ist, d.h., wenn der Fokus nicht auf unendlich eingestellt ist, verringert sich die Wirksamkeit des Verwackelungsschutzes. Es wird empfohlen, die Fokusbegrenzung auf "Full" [Voll] einzustellen. * Fokusbegrenzung: Mit dieser Funktion wird die Drehweite des Fokusrings eingestellt." (z.B. 600mm AF HS), nicht bei Sony-Modellen mit entsprechendem Focus Limiter.

Nur beim Minolta Macro Zoom finde ich die Angabe "Der Verwackelungsschutz muss deaktiviert werden."


Grüße
Neki


Neki  
Neki
Beiträge: 796
Registriert am: 20.09.2004


RE: Objektivkompatibilitätsliste A99II

#3 von Reisefoto , 21.10.2016 18:44

ZITAT(Neki @ 2016-10-21, 17:25) Nun fragt sich nur, ob die Angaben wirklich alle korrekt sind?[/quote]
Scheinbar nicht alle.

ZITAT(Neki @ 2016-10-21, 17:25) Interessant finde ich, dass für einige Objektive mit Stangen-AF-Antrieb keine Einschränkungen der AF-Funktionalität angegeben sind (z.B. SAL135F18Z, SAL35F14G, SAL50F14, SAL1680Z); ich verstehe das so, dass bei diesen der Hybrid-AF funktioniert?[/quote]
Ja, so ist das zu verstehen. Jedenfalls ist des beim 135mm f1,8 definitiv so.

ZITAT(Neki @ 2016-10-21, 17:25) Bei den anderen Sony-Objektiven mit Stangen AF, und leider auch (soweit ich sehe) bei allen Minolta- und KonicaMinolta-Objektiven (auch SSM): "Hybrid-Autofokus mit Phasendetektion wird nicht unterstützt."[/quote]

Hier gibt es Indizien, dass es bei einigen wenigen Minolta / Konica Minolta Objektiven doch gehen könnte, z.B. beim 100mm f2,8.

ZITAT(Neki @ 2016-10-21, 17:25) Weiter gibt es einzelne Objektive, bei denen angegeben ist "Der spezielle AF-Sensor mit Phasendetektion funktioniert nur mit 61 Punkten."[/quote]
Das ist wohl schon an der A77II so.

ZITAT(Neki @ 2016-10-21, 17:25) Bei (soweit ich sehe) allen Objektiven von (Konica)Minolta) ist angegeben: "Abhängig von den Aufnahmebedingungen kann die Bildhelligkeit möglicherweise ungleichmäßig sein. Setzen Sie [Vord. Schlitzverschluss auf [Aus]."[/quote]
Gemeint ist hier das schon ab der A77 auftretende Problem mit dem ersten elektronischen Verschlussvorhang, dass bei sehr kurzen Verschlusszeiten (z.B. ab ca. 1/1600Sek. am Minolta 2,8/200 APO HS G) ein Teil des Bildes deutlich dunkler ist. Umschalten auf den konventionellen Verschluss behebt das Problem. Bei folgenden Bildern habe ich es an der A77 selbst erlebt:
http://www.mi-fo.de/forum/index.php?showto...st&p=412676

ZITAT(Neki @ 2016-10-21, 17:25) Nur bei (Konica)Minolta-Objektiven mit Focus-Limiter-Schalter finde ich die Angabe "Wenn die Fokusreichweite auf endliche Entfernungen begrenzt ist, d.h., wenn der Fokus nicht auf unendlich eingestellt ist, verringert sich die Wirksamkeit des Verwackelungsschutzes. Es wird empfohlen, die Fokusbegrenzung auf "Full" [Voll] einzustellen.[/quote]
Gemeint sind wohl vorwiegend die weißen G-Objektive von Minolta. Statt des mechanischen Fokuslimiters am Objektiv sollte man damit also besser den in der Kamera eingebauten Fokuslimiter verwenden. Keine Ahnung, warum das so ist.


www.reiseundbild.de


 
Reisefoto
Beiträge: 4.597
Registriert am: 04.03.2006


   

Alpha 99 II

| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz