ILCE-6500 (Alpha 6500)

RE: Sony stellt Alpha 6500 (ILCE-6500) vor

 von Uwe Kulick , 11.05.2017 09:03

Interessant, dass Sony die A6000, die A6300 und die A6500 noch als (halbwegs) aktuelle Produkte gleichzeitig listet, und in der Tat: Der Amateur braucht 4K-Video der A6300 nicht wirklich, und wenn er sparsam ist, also am PC auf Spezialmonitore für Fotografen verzichtet, erreicht die A6000 laut dxo-Analyse wie bereits die NEX-7 bereits die maximale Farbauflösung 24 Bit gewöhnlicher PC-Bildschirme, wenn auch evtl. nur bei Schönwetter-Aufnahmen, und ist laut dxo evtl. merklich stärker bei der Rausch-Armut im höheren ISO-Bereich als ältere APS-Spitzenmodelle für Amateure wie NEX-7 und A580, wenn auch im Vergleich zur A7 der Zugewinn nur marginal ist, denn die A7 ist deutlich hoch-ISO-stärker. Aber letztere kann man nur gebraucht zu einem ähnlich günstigen Preis wie eine neue A6000 erwerben. Wer also zufrieden ist mit seinen APS-C-Objektiven und nicht fast nur Optiken benutzt, die auch auf Vollformat gut reüssieren würden, und eine neue Kamera braucht, findet in der A6000 eine aktuell noch akzeptable "Budget"-Variante, die bildqualitativ von A6300 und A6500 nicht wesentlich übertroffen wird.

Uwe Kulick
Beiträge: 44
Registriert am: 08.05.2017

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
Sony stellt Alpha 6500 (ILCE-6500) vor Frank 23.02.2017
RE: Sony stellt Alpha 6500 (ILCE-6500) vor Uwe Kulick 11.05.2017
RE: Sony stellt Alpha 6500 (ILCE-6500) vor roseblood11 08.07.2018
RE: Sony stellt Alpha 6500 (ILCE-6500) vor Minolta2175 09.07.2018
 

| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz