Neu bei Sony: Kein Verrat mehr an den Profis

#1 von u. kulick , 08.09.2019 20:01

Das Top-Modell der Alpha-Systemkamera-Reihe, die Profi-CSC Alpha 9 bekommt, wie es sich gehört, einen Nachfolger, im Gegensatz zur A900, bei der die Profi-Anwender lange lange auf die A99 II für eine wirklich adäquate Nachfolge warten mussten, und das gilt auch nur für die, die sich zum EVF zwingen ließen! Die anderen pflegen ihre A900 (mutmaßlich) mit Liebe oder haben längst mit den SLR-Phobikern von Sony abgeschlossen.

Im Oktober wird es soweit sein, am 12. und 13. November, wenn der Herbst langsam schön wird, dann ist das Novitäten-Event, an welchem voraussichtlich die A9 II vorgestellt wird. Und das in Tokyo. Damit setzt Sony ein Zeichen: Hier werden die Kameras gemacht! Auch die schon bekannten Neuheiten A7R IV, A6100 und A6600 sollen dabei gefeiert werden. Fehlt eigentlich nur noch die A3100 und die A7s III. Letztere ist bekanntlich schon in Entwicklung, die A3100 als Einsteigermodell - dazu hat Sony bestimmt versäumt, einen neuen 20 MP-Sensor zu entwickeln. Tscha, die Profis werden nun endlich professionell bedient, auch mit Modellpflege, die Anfänger müssen tief in die Tasche greifen für die A6100 oder sich mit der technisch, v.a. suchertechnisch mittlerweile vorsintflutlichen A3000 zufrieden geben, solange die überhaupt noch im Angebot bleibt. Immerhin gibt es Alternative noch die immer noch gute, aber alte A6000 - wohlgemerkt: noch.


u. kulick  
u. kulick
Beiträge: 2.999
Registriert am: 30.05.2005

zuletzt bearbeitet 08.09.2019 | Top

   

Kamerasoftware 5.0 macht A9 professionell

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
| 2002- © so-fo.de | minolta-forum.de |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen